Springe direkt zu Inhalt

Workshops für Studierende

Unser Veranstaltungsprogramm richtet sich an alle Studierenden der Freien Universität Berlin. Wir bieten Ihnen Workshops, Gruppen- und Trainingskurse, um Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung und bei der Verbesserung Ihrer Studienkompetenzen zu unterstützen. Pandemiebedingt werden die meisten Workshops in einer Online-Version über webex angeboten. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Mail an die Leiterin / den Leiter des jeweiligen Kurses.

Auch lohnt sich ein Blick in unser Wiki "Studieren leicht gemacht". Hier finden Sie u.a. psychologische Hilfestellungen zu studienbezogenen Inhalten und Problemen.

Veranstaltungsübersicht

Workshops in der vorlesungsfreien Zeit und im Sommersemster 2021

 

Dieser Workshop richtet sich an Studierende, die das Gefühl haben, den Kontakt zu ihrem Studium verloren zu haben. Die Gründe hierfür können vielfältig sein:

  • Zeitliche Belastungen durch Arbeit oder Familie
  • Motivationsprobleme
  • Schwierigkeiten mit einzelnen Prüfungen oder Hausarbeiten.


Der Workshop soll die Möglichkeit bieten, sich mit anderen Studierenden auszutauschen, die vergleichbare Probleme haben und gemeinsam Möglichkeiten zu finden, wie man wieder ins Studium einsteigen und es abschließen kann.

Der Kurs findet kontinuierlich 14-täglich statt. Auch in der vorlesungsfreien Zeit. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Covid19-Pandemie findet der Kurs online über webex statt.

Anmeldung jederzeit über michael.cugialy@fu-berlin.de

Links zum Thema

In diesem Workshop soll es an zwei Terminen darum gehen, wie sich universitäre Prüfungen effizient vorbereiten lassen. Dazu zählen zum einen der Kampf gegen den "inneren Schweinhund", wenn es um die Vorbereitung des Lernstoffs geht. Es werden aber auch Tipps zum Umgang mit Prüfungsangst und dem Stresserleben bei Prüfungen gegeben. Ein besonderes Augenmerk soll auf die Prüfungsvorbereitung unter Lockdown-Bedingungen eingegangen werden.
Je nach Interesse der Teilnehmer ist es möglich, folgende Themen zu besprechen:

  • Wie schaffe ich es, mit dem Lernen anzufangen?
  • Wie mache ich das Beste aus der Zeit, die mir für die Vorbereitung der Prüfung bleibt?
  • Was mache ich am Tag vor einer Prüfung?
  • Was kann ich während einer Prüfung machen, um meine Nervosität in den Griff zu kriegen?
  • Wie gelingt mir beim Arbeiten daheim (Lockdown) eine gute Prüfungsvorbereitung? Wie schaffe ich es, mich gerade jetzt zu motivieren?

 

Der Workshop findet zweimal (mit identischem Inhalt) als Online-Seminar über webex statt.

Workshop I (vorlesungsfreie Zeit):15.03.2021 & 22.03.2021; Montag, 16:00 - 19:00 Uhr (2 Termine)

Workshop II (Sommersemester):10.05.2021 & 17.05.2021; Montag, 16:00 – 19:00 Uhr (2 Termine)

Anmeldung über Email an cugialy@zedat.fu-berlin.de. Bitte geben Sie an, ob Sie Workshop I oder Workshop II besuchen möchten.

                                  

 

Links zum Thema

Während des Lockdowns fiel es vielen Studierenden schwer, von zuhause aus einen regelmäßigen Lern- und Arbeitsrhythmus zu entwickeln. Auch im kommenden Sommerrsemester wird es aufgrund der Pandemie Einschränkungen geben, die kreative Lösungen verlangen.

 

In diesem Kurs werden Grundlagen zur Arbeitsplanung vorgestellt: Das reicht von klassischen Tipps zur Anfertigung von Wochenplänen bis zum Führen von Arbeitsjournalen wie beispielsweise bullet journals. Die Studierenden bekommen Anregungen, die sie auf die jeweils unterschiedlichen Anforderungen des Studienfachs und persönlichen Vorlieben anpassen können.

Darüber hinaus wird es Raum für den Erfahrungsaustausch über die Lernbedingungen an der Universität und auch für Reflektionen über die persönliche Einstellung zum Studium geben:

Warum will ich das eigentlich schaffen?
Welchen Ansprüchen – von mir selbst und von anderen - versuche ich zu genügen?

Was brauche ich, um gut arbeiten zu können?

 

Ziel ist es, Anregungen zu einer besseren Organisation des Studienalltags zu geben, die auf einer guten Balance zwischen Lernen und Leben beruht.

 

Je nach Gruppengröße und Weiterentwicklung der aktuellen Lage wird der Kurs entweder als Präsenzveranstaltung oder online stattfinden.

Beginn: 16.4.2021; Freitag, 10:00 – 12:30 Uhr

weiterer Termine: 30.4.; 14.5.

Anmeldung über email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Links zum Thema

Überlegen Sie Ihr Studium abzubrechen, wegen mangelnder Motivation, einem Neigungswechsel oder aus anderen Gründen? In unserer Gruppe können Sie sich mit anderen Studierenden, die auch an ihrem Studium zweifeln, austauschen und Fragen dazu mit einem Studienberater und Psychologen besprechen. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich, sie erhalten dann einen Zugangslink zu Webex. Sie können an allen drei Terminen oder auch nur an einem Termin teilnehmen.

 

Termine: Donnerstag,            6.5.21: 16.30-18.00

                                         24.6.21: 16.30-18.00

                                         15.7.21: 16.30-18.00

Anmeldung: siegfried.engl@fu-berlin.de

Links zum Thema

Online-Gruppe

Social Distancing und Isolation von KommilitonInnen durch das digitale Semester prägen bereits seit Monaten den Alltag der Studierenden. In der Psychologischen Beratung der FU erhalten wir vermehrt Anfragen von Studierenden, die mit Isolation und Einsamkeitsgefühlen zu kämpfen haben. Andere erleben das Leben in Wohngemeinschaften oder der Familie durch mangelnde Möglichkeiten sich zurück zu ziehen und Raum für sich schaffen, als zunehmende Herausforderung.

 

Mit diesem Online-Gruppenangebot möchten wir einen Raum für Austausch und gegenseitige Unterstützung bieten, der therapeutisch begleitet wird. Es werden drei Termine mit kontinuierlicher Teilnahme und max. 10 Personen angeboten. Die Gruppe soll Raum bieten, um sich auszutauschen, gegenseitig zu unterstützen, Lösungen zu entwickeln und Kontakte zu knüpfen.

 

Termine: 13.4., 20.4., 4.5. jeweils von 14:00 – 15:30 Uhr.
Wir bitten darum sich nur dann anzumelden, wenn eine Teilnahme an allen drei Terminen möglich ist.

 

Anmeldung: jessica.weber@fu-berlin.de


Links zum Thema

Vorstellung eigener Schreibprojekte, Tipps zur Überwindung von Schreibblockaden, Diskussionen über die Besonderheiten wissenschaftlichen Schreibens, Übungen zum kreativen Schreiben.

 

Angeregt wird die Bildung von Kleingruppen zum peer review als Möglichkeit, feedback für eigene Texte zu bekommen.

Beginn: 7.5.2021        Freitag, 10-14 Uhr

weitere Termine nach Absprache

Anmeldung über Email an reysen@zedat.fu-berlin.de


Links zum Thema

Durchführung: in Präsenz outdoors, ansonsten online per Webex Meeting
Veranstaltungsort: Wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

„Wenn wir in die Natur gehen, kommen wir bei uns selbst an!“

Wir laden dich ein, den Coaching-Raum Natur kennen zu lernen. Hier kannst du näher in Kontakt mit dir selbst treten und Antworten finden auf Fragen wie: Wo stehe ich gerade? Wo gehe ich hin? Welche Ressourcen habe ich? Woraus schöpfe ich Kraft? Wie kann ich meine Ziele erreichen? Wo liegen meine Grenzen?

Dieser Workshop bietet Raum und Zeit zur Selbstreflektion, zum persönlichen Austausch mit anderen Studierenden und zur Lösungsfindung mithilfe von Outdoor-Übungen. Diese sind eine Reihe einfacher und praktischer Übungen fürs Coaching bzw. Selbstcoaching, die helfen sollen, einen tieferen Einblick in dich selbst zu bekommen - in deine Bedürfnisse, Ziele, Wünsche und Bestrebungen. Kern der Outdoor-Übungen ist die achtsame Präsenz in der Natur. Wenn die aktuellen Bestimmungen & das Wetter es erlauben, führen wir die Übungen draußen durch.

Der Workshop ist interessant für Studierende aller Fachrichtungen, die auf solche Fragen wie oben Antworten suchen. Psychologie-Studierende können hier zudem diese Coaching-Methode kennen lernen und sich in der Coach-Rolle ausprobieren.

Die TN-Zahl ist begrenzt; bei Bedarf werden weitere Termine angeboten.

Mehr Infos zur Methode im FU-Wiki „Outdoor-Beratung“:
https://wikis.fu-berlin.de/pages/viewpage.action?pageId=1107988379

Datum: Fr., den 7.05.2021, 14.00 – 18.00 Uhr

Anmeldung bis zum 2.05.2021 unter: Luiza.Olos@fu-berlin.de

Links zum Thema

Viele Studierende machen immer wieder die Erfahrung, sich viel vorgenommen zu haben, dies dann aber nur im geringen Ausmaß oder auch gar nicht erreicht haben. Oft bilden sich dann Gewohnheiten des Aufschiebens aus, die sich so hartnäckig festsetzen, dass alle Bemühungen, etwas mal ganz anders zu machen, scheitern. Gerade im digitalen Semester können solche ungünstigen Entwicklungen noch verstärkt werden, da es weniger äußere Strukturen (zeitliche und örtliche Festlegungen) aber auch weniger Austausch mit anderen Studierenden gibt.

 

In diesem Kurs wollen wir Wege zeigen, sich von alten Gewohnheiten zu verabschieden und neues Verhalten zu etablieren. Mögliche Veränderungswünsche können dabei sowohl im universitären Bereich, beispielsweise im Arbeitsverhalten, als auch auf der persönlichen Ebene angesiedelt sein.

Wir werden darüber reden, was Sie blockiert, was Sie davon abhält, das zu erreichen oder zu tun, was Sie sich vorgenommen haben. In vielen praktischen Übungen möchten wir Mut machen, neue Verhaltensweisen auszuprobieren und dabei in unbekanntes Terrain des Denkens und Handelns vorzudringen.

Thematisch ist der Kurs anhand der folgenden Punkte gegliedert:

  1. Etwas Neues wagen: Wie fange ich an?
  2. Ziele bestimmen: Was möchte ich verändern?
  3. Hindernisse überwinden: Was hält mich auf?
  4. Ressourcen aktivieren: Was baut mich auf?
  5. Fazit ziehen: Wo stehe ich jetzt?

Beginn: 26.4.2021,     Montag, 16-18 Uhr

 4 weitere Termine: 3.5., 10.5., 17.5., 31.5.

Bitte melden Sie sich an über eine Email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Links zum Thema

Jeder von uns schiebt auf, hat schon einmal aufgeschoben, z.B. wenn es darum ging, sich aktuell für das Wichtige und damit gegen das Unwichtige oder das weniger Wichtige zu entscheiden. Wenn Sie jedoch im Studium schon wiederholt die Erfahrung gemacht haben, dass Sie das aufgeschoben haben, was objektiv wichtig, was Ihnen persönlich wichtig ist, dann wird es kritisch. Der Workshop vermittelt Ihnen eine Methode, weiterem Aufschieben erfolgreich zu begegnen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Wille zur Veränderung, die Bereitschaft, sich auf die Methode einzulassen, und ein Projekt, sei es eine Hausarbeit, eine Prüfung oder die Abschlussarbeit, auf das Sie die Methode anwenden können.        


Der Workshop wird zweimal angeboten (mit identischem Inhalt).

Beginn (Workshop1): 28.04.21; Mittwoch 17:00 – 19:00 Uhr (5 Termine) Dieser Workshop ist bereits ausgebucht!

Beginn (Workshop2): 29.04.21; Donnerstag 17:00 – 19:00 Uhr (5 Termine)

Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen findet der Kurs online über webex statt.

Anmeldung für Workshop 2 über Email an reinhard.franke@fu-berlin.de.

Links zum Thema

Durchführung: wenn möglich in Präsenz, ansonsten online per Webex Meeting
Veranstaltungsort: wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

Ein Workshop für Studierende mit internationalem Background oder multikulturellen Verbindungen, die sich Fragen stellen wie: „Wer bin ich? Wo sind meine Wurzeln? Welche Ressourcen habe ich? Wo gehe ich hin? Wo finde ich meinen Platz?“

Es liegt viel Potential darin, verschiedene Lebenswelten und Kulturen bewusst miteinander zu verbinden. In diesem Workshop findest du Denkanstöße und Methoden zur Selbstreflexion über die eigene Identität und Biografie mit kreativen Mitteln. Hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen, unterschiedliche Medien & Techniken ausprobieren (z.B. Malen, Collage, Video, Art-Journaling,) und dich von den Ergebnissen überraschen lassen. Die Betrachtung deiner Werke und inspirierende Gespräche mit anderen Studierenden können dabei helfen, deine Ressourcen zu erkennen, freizulegen und einzusetzen.

Der Workshop ist interessant für Studierende aller Fachrichtungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Zeit und Lust, sich auszuprobieren und auszutauschen.

Die TN-Zahl ist begrenzt; bei Bedarf werden weitere Termine angeboten.

Wenn die aktuellen Bestimmungen und das Wetter es erlauben, führen wir den Workshop in Präsenz (ggf. draußen) durch.

Dozentin: Luiza Olos
Datum: Fr., den 4.6.2021, 14.00 – 18.00 Uhr

Anmeldung bis zum 30.05.2021 unter: Luiza.Olos@fu-berlin.de

Links zum Thema

Austausch über Orientierung- und Motivationsprobleme im digitalen Semester

Die pandemie-bedingten Einschränkungen im Studieren und Leben können Sinnkrisen verstärken: Habe ich das richtige Studienfach gewählt? Werde ich den Anforderungen meines Studiums gerecht? Wo will ich eigentlich hin? Was ist mir wichtig? Wo liegen meine Stärken?

In dieser Gruppe wollen wir dazu anregen, sich selbst besser kennenzulernen und sinnhafte Ziele zu entwickeln. Im Austausch mit anderen Studierenden werden zudem Tipps zur Bewältigung von Lern- und Arbeitsproblemen gegeben.

 

Dies ist ein offenes Gruppenangebot von unbegrenzter Dauer. Eine Teilnahme ist auch nach Beginn nach Rücksprache mit der Leiterin möglich.

Beginn: 1.6.2021.       dienstags, 14-16 Uhr; 14tägig

Anmeldung über Email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Links zum Thema

Inhalte

  • Reflexion des eigenen Selbst- und Zeitmanagements im digitalen Studium
  • Kennenlernen und Ausprobieren von verschiedenen Methoden zur eigenen Strukturierung
  • Kennenlernen und Ausprobieren von digitalen Tools zur Unterstützung des Selbstmanagements
  • Individuelle Reflexion der Methoden & Tools

Dozentin: Thea Nieland (Psychologin und Trainerin an der Universität Osnabrück)

Anmeldung und Kontakt: thea.nieland@fu-berlin.de

Termine (online)

Samstag 22.05. 10-15 Uhr Auftaktveranstaltung

Freitag 28.05. 14-17 Uhr Workshop Methoden/Tools Zeitmanagement

Freitag 11.06. 14-18 Uhr Individuelle Rückmeldungen zum Ausprobieren

Samstag 03.07. 10-13 Uhr Workshop mit Fokus auf Klausuren/Lernmanagement

Samstag 31.07. 10-13 Uhr Rückblick/Ausblick

Wohin wende ich mich mit meinen spezifischen Fragen – Studienberatung oder Studienfachberatung, Sozialberatung oder Hochschulberatung? Dieser ca. 60-minütige Vortrag mit spielerischem Quiz und Fragerunde soll die Struktur von Hochschulen im Allgemeinen und der Freien Universität Berlin im Speziellen aufzeigen und dabei die auf vielen Ebenen angesiedelten Beratungs- und Serviceangebote sowie Beteiligungsmöglichkeiten für Studierende hervorheben.

 

Dieser Vortrag ist nicht platzbeschränkt. Um eine Anmeldung an sebastian.mebes@fu-berlin.de wird gebeten.

 

Meeting-Link: https://fu-berlin.webex.com/fu-berlin/j.php?MTID=m034e4807ec22d5c6ff385851e0267e15 

Meeting-Kennnummer: 121 051 8135

Passwort: FU2021

In diesem Workshop werden wir uns in zwei Sitzungen mit den Anforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens beschäftigen. Dabei soll die Erstellung von wissenschaftlichen Hausarbeiten (Themenfindung, Gliederung etc.) im Zentrum stehen. Wir lernen hierzu das WIKI "Studieren leicht gemacht" kennen und nutzen. Ausserdem wird das Bibliothekstool "Citavi" vorgestellt.

 

Termine sind der 04.05. und der 29.06. jeweils von 12-14.00 Uhr (s.t.).

 

Anmeldung bis zum 30.04.2021 an: saskia.huppertz@fu-berlin.de

Links zum Thema