Springe direkt zu Inhalt

Systemakkreditierung

  

Die Freie Universität Berlin verbindet mit der Systemakkreditierung folgende Ziele:  


Stärkung der Hochschulautonomie

Die Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre ist ein zentrales Element der systematischen Hochschulentwicklung. Im Rahmen der Systemakkreditierung wird das hochschuleigene Gesamtsystem der Qualitätssicherung dahingehend überprüft, ob die für Studium und Lehre relevanten Prozesse zur Gewährleistung hoher Qualität geeignet sind.  


Investition in die eigenen Strukturen

Die Freie Universität Berlin investiert durch den Ausbau eines internen Qualitätsmanagementsystems in die eigenen Strukturen. 


Erfüllung der Akkreditierungsverpflichtung

Allen Studiengängen, für die dokumentiert werden kann, dass sie die relevanten Qualitätsischerungsverfahren durchlaufen haben, (Verfahren der Internen Akkreditierung), wird das Siegel des Akkreditierungsrates verliehen.