Springe direkt zu Inhalt

OJS-Open-Access-Journals an der Freien Universität

CeDiS unterstützt die an der Freien Universität angesiedelten Redaktionen bei der Publikation von digitalen Zeitschriften mit der Software Open Journal Systems. Folgende Open-Access-Journals herausgegeben an der Freien Universität werden aktuell von CeDiS betreut.

C

Critical Reviews on Latin American Research (CROLAR)

CROLAR

CROLAR

Critical Reviews on Latin American Research (CROLAR) is an online review journal offering critical reviews of recently published writings on Latin America. It is an interdisciplinary journal embracing contributions on literary studies, history, sociology, economics, anthropology and political science.

> Zur Zeitschrift

E

emecon

emecon

emecon

emecon is an international online journal for the study of the economic life in Central and Eastern Europe. Its perspectives are multi-disciplinary, coming from political economy, economic sociology and industrial relations. It aims at a better understanding of contemporary socio-economic life in Central and Eastern Europe, focusing on the link between society and economy, presenting current and comparative studies using both qualitative and quantitative methodologies.

> Zur Zeitschrift

eTopoi. Journal for Ancient Studies

eTopoi

eTopoi

eTopoi ist die zweisprachige Open-Access-Zeitschrift des Exzellenzclusters Topoi. eTopoi bietet ein Forum für den Austausch aller altertumswissenschaftlichen Disziplinen, von der Ur- und Frühgeschichte über die Ägyptologie und die Studien zum Vorderen Orient bis zur Klassischen Archäologie, der antiken Philosophie, Linguistik und Literaturwissenschaft, der Wissenschaftstheorie und Theologie sowie weiterer Disziplinen.

> Zur Zeitschrift

F

Forum Qualitative Sozialforschung

FQS

FQS

Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research (FQS) ist die international größte Open-Access-Zeitschrift für qualitative Sozialforschung. Als interdisziplinäre und internationale Zeitschrift ist FQS an Beiträgen interessiert, die sich mit qualitativen Verfahren bzw. mit Theorie, Methodologie und Anwendung qualitativer Forschung befassen.

> Zur Zeitschrift

G

Global Histories: a student journal

Global Histories

Global Histories

In response to the increasing interest in the ‘global’ as a field of inquiry, a perspective, and an approach, Global Histories: a student journal aims to offer a platform for debate, discussion and intellectual exchange for a new generation of scholars with diverse research interests.

> Zur Zeitschrift

H

HannahArendt.net

HannahArendt.net

HannahArendt.net

HannahArendt.net widmet sich Forschungen und Literatur zu Denken und Werk von Hannah Arendt.



> Zur Zeitschrift

J

Journal of Business Market Management

JBM

JBM

The aim of jbm is to create opportunities for novel ideas and theories as well as strategies for increasing market share which shall be generated from and applicable to business-to-business markets.

> Zur Zeitschrift

Journal of Dutch Literature

JDL

JDL

The Journal of Dutch Literature is the first English language, peer reviewed journal dedicated to the study of Dutch literature from the Middle Ages to the present day.


> Zur Zeitschrift

M

mediaesthetics - Zeitschrift für Poetologien audiovisueller Bilder

mediaesthetics

mediaesthetics

mediaesthetics ist ein medienwissenschaftliches Open-Access-Journal, das von der Kolleg-Forschergruppe Cinepoetics an der Freien Universität Berlin herausgegeben wird und sich als eine Plattform für das Erproben genuin digitaler Möglichkeiten des Publizierens über audiovisuelle Bewegtbilder versteht.

> Zur Zeitschrift

Q

querelles-net

querelles-net

querelles-net

Die Rezensionszeitschrift querelles-net erschließt die Vielzahl fachspezifischer, inter- und transdisziplinärer Veröffentlichungen im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung/Gender Studies, insbesondere aus dem deutschsprachigen Raum.

> Zur Zeitschrift

Querelles. Jahrbuch für Frauen- und Geschlechterforschung

Querelles

Querelles

QJB – Querelles ist ein Ort für einen methodisch offenen Dialog in der Tradition der Querelle des Femmes. QJB – Querelles dient der historischen Kontextualisierung aktueller Themen- und Methodenentwicklungen und der kritischen (Selbst-)Reflexion der Geschlechterforschung.

> Zur Zeitschrift

S

Social Transformations

Social Transformations

Social Transformations

The journal concentrates on the process of coming to terms with socio-economic and socio-cultural shifts arising from globalisation. Taking its cue from the S.U.P.I. network, the e-journal’s research field consists of inter- and intra-disciplinary approaches addressing the effects and consequences of social transformation processes. Precarity, which is currently affecting the European social landscape so dramatically, is another major thematic priority.

> Zur Zeitschrift

Z

Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat

Seit 1996 erscheint die Zeitschrift des Forschungsverbund SED-Staat (ZdF), in der über Forschungsergebnisse, laufende Projekte, zeitgeschichtliche Streitpunkte und wichtige Neuerscheinungen zum Thema DDR informiert wird. Da viele ältere Ausgaben der Zeitschrift inzwischen vergriffen sind, enthält dieses Open-Access-Journal ausgewählte Beiträge aus früheren ZdF-Ausgaben.

> Zur Zeitschrift