Springe direkt zu Inhalt

Fashion Revolution Week – die Revolution geht online weiter

Fashion Revolution Week 2020

Fashion Revolution Week 2020
Bildquelle: Fashion Revolution

Die Fashion Revolution Week zeigt vom 20. – 26. April, wie Proteste und Debatten ins Netz verlagert werden können. Neben der jährlichen #WhomademyClothes-Kampagne in den Sozialen Medien gibt es diese Woche weitere Onlineformate zum Mitmachen und Mitdiskutieren.

News vom 22.04.2020

Auch in diesem Jahr ruft die Fashion Revolution Week wieder dazu auf, sich kritisch mit der Fast Fashion Industrie auseinanderzusetzen und alternative Zukunftsvisionen zu diskutieren. Der tragische Einsturz des Rana Plaza Fabrikgebäudes in Bangladesch, bei dem mehr als 1.000 Menschen ums Leben kamen, jährt sich in diesem Jahr zum siebten Mal.

Aufgrund der weltweiten Kontaktbeschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie bietet das Fashion Revolution Team dieses Jahr kreative Onlineformate an.

Am Freitag, den 24. April debattieren Expert*innen der Modeindustrie unter dem diesjährigen Motto “Mass consumption: The end of an era” über die Zukunft der Branche. Die Fashion Revolution Question Time kann ab 12 Uhr live auf Youtube verfolgt werden.

Den Abschluss der Fashion Revolution Week bildet am Sonntag eine weitere Diskussion über die zukünftige Gestaltung des globalen Modesystems. Die Diskussionsrunde startet um 18 Uhr in einem Youtube-Livestream, eigene Fragen können via Twitter an @fash_rev eingebracht werden. Getreu dem Motto "Es ist genauso wichtig, unsere Kleidung zu reparieren, wie kaputte Systeme zu reparieren", lädt das Format zudem dazu ein, während des Zuhörens eigenständig Nadel und Faden in die Hand zu nehmen.

Eine Übersicht über alle online angebotenen Formate gibt es hier. Neben den Online-Veranstaltungen gilt es natürlich auch in diesem Jahr wieder, mit dem Hashtag #whomademyclothes in den Sozialen Medien auf die schlechten Arbeitsbedingungen und Umweltfolgen der Fast Fashion Industrie aufmerksam zu machen.

13 / 100
Nachhaltigkeit
UAS_brand_rgb
SUSTAIN IT! Initiative für Nachhaltigkeit + Klimaschutz
ISCN logo
DNK
Sonderentsorgung