Springe direkt zu Inhalt

Vortragsreihe "Lehren und Lernen an der Hochschule"

Zum Jahresbeginn 2018 startete SUPPORT für die Lehre im Rahmen hochschuldidaktischer Themen und Fragen eine Vortragsreihe zum Lehren und Lernen an der Hochschule. Die Vortragsreihe richtet sich an alle Lehrenden der Freien Universität Berlin, an Mitarbeiter:innen mit Aufgaben im Bereich von Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre sowie darüber hinaus an alle Interessierte. Renommierte Wissenschaftler:innen aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum stellen Ansätze und Forschungsbefunde aus der Hochschulforschung sowie Lehr-Lernforschung vor und leisten einen Transfer zur Praxis der Hochschullehre und -didaktik. Mit der Vortragsreihe erhält die interessierte Community Einblicke und Anregungen zu aktuellen Forschungsprojekten, Diskursen und Fragestellungen im Kontext der Hochschullehre und in einem größeren Rahmen zu Themen, welche praxisrelevant auch im Lehrqualifizierungsprogramm der Freien Universität diskutiert werden, z.B. Fragen zur Lernmotivation, zur forschungsorientierten Lehre, zur fachspezifischen und heterogenitätssensiblen Hochschullehre oder zum digitalen Lehren und Lernen.

Auf diese Weise möchte das Angebot die Vernetzung sowie den kollegialen Austausch zu Fragen der Lehrqualität und Lehr-Lernkultur an der Freien Universität Berlin stärken.

Bisherige Vorträge

Bisher fanden folgende Vorträge mit Diskussion statt:

  • Prof. Dr. Gabi Reinmann (Universität Hamburg) zum Thema "Shift from Teaching to Learning und Constructive Alignment - zwei hochschuldidaktische Leitlinien auf dem Prüfstand" (08.02.2018)
  • Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger (Universität Paderborn) zum Thema "Freude, Angst, Zufriedenheit? Emotionen von Hochschullehrenden" (26.04.2018)
  • Prof. Dr. Elke Wild (Universität Bielefeld) zum Thema "Wege zu einer heterogenitätssensiblen Lehre - Beiträge der empirischen Bildungsforschung" (19.06.2018)
  • Prof. Dr. Helen Walkington (Oxford Brookes University) zum Thema "The research-teaching nexus - international perspectives on mentoring practice in undergraduate research" (15.11.2018)
  • Prof. Dr. Susanne Narciss (TU Dresden) zum Thema "Was können Hochschullehrende aus Forschungsergebnissen zum formativen Feedback lernen?" (06. Juni 2019 um 16:30 Uhr im Raum L116 des Seminarzentrums) 
  • Dr. habil. Malte Persike (RWTH Aachen) zum Thema "Virtual und Augmented Reality in der Hochschullehre - von der Nische in den Mainstream" (01.10.2019)

Alle Vorträge werden in Zusammenarbeit mit der CeDis mit Kamera aufgezeichnet und können jederzeit online angeschaut werden.

Die Vortragsreihe läuft bis Ende 2020.


Aktuelle Vorträge online schauen