Springe direkt zu Inhalt

Virtuelles Labor: Experimente zum Mitmachen am PC | Institut für Veterinär-Physiologie

Zellkultur und Patch Clamp

Zellkultur und Patch Clamp
Bildquelle: F. Stumpff

Virtuelles Labor: Muskelphysiologie

Virtuelles Labor: Muskelphysiologie
Bildquelle: mit freundlicher Genehmigung Hans Braun, http://www.virtual-physiology.com/

Jeder hat es schon erlebt: bei einer plötzlichen Gefahr werden Sie blass vor Schreck, das Herz beginnt zu rasen, der Magen rebelliert − und dann entscheiden Sie sich vielleicht auch davonzulaufen. Was passiert da im Körper? Und wie kann man dies überhaupt erforschen?

Ursprünglich mussten diese Fragestellungen natürlich an Tieren und an Organen von Tieren erforscht werden. Vor allem in der Lehre können jedoch viele Tierversuche durch Programme ersetzt werden, in denen das reale Experiment möglichst genau simuliert wird.

In unserem Mitmachkurs im virtuellen Labor können Sie am PC selbst einige klassische physiologische Experimente am Herzen, an der Muskulatur oder an Nerven durchführen. Sie werden erkennen, wie die systematische Erforschung solcher grundlegenden Fragen zur Entwicklung von Medikamenten führt, welche bei sachkundigem Einsatz die Lebenserwartung vom Menschen und seinen tierischen Begleitern erheblich steigern können.

Am Institut für Veterinär-Physiologie werden natürlich auch physiologische Mechanismen erforscht, über die noch nichts bekannt ist und die man daher auch nicht am Computer simulieren kann. Viele Fragestellungen lassen sich dabei mit Geweben vom Schlachthof oder an Zellkulturmodellen klären. Unter anderem untersuchen wir, welche Proteine für die Aufnahme von Nährstoffen aus dem Magen-Darm-Trakt verantwortlich sind und wie diese Transporter reguliert werden. Denn nur ein Tier, welches ausreichend Nährstoffe aufnimmt, kann gesund bleiben. An unseren Postern können wir Ihnen zeigen, was wir da eigentlich machen.

PROGRAMM 17.00−0.00 Uhr Mitmachkurs (KL29 /137, Nische)
  • Virtuelles Labor:
    Im virtuellen Labor können die Teilnehmer/innen selbst physiologische Versuche am Herz, an den Nerven oder an verschiedenen Muskeln durchführen − alles virtuell, am PC, ohne Einsatz von Tieren oder Tierorganen!
17.00−0.00 Uhr Posterpräsentation (Raum KL29 /137)
  • Forschung an kultivierten Zellen
  • Forschung an Geweben

Ort: Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
Hausnr. 7a auf Lageplan
Buslinien: grün, blau, orange, gelb
Abendkasse
Zeit: 17.00−0.00 Uhr
Infos: www.vetmed.fu-berlin.de/we02