Springe direkt zu Inhalt

Kluge Maschinen – Schlaue Algorithmen: Mathematik umgibt uns immer | Institut für Mathematik

Covering Surfaces by Rinus Roelofs

Covering Surfaces by Rinus Roelofs
Bildquelle: K. Polthier

Double Covered Icosahedron

Double Covered Icosahedron
Bildquelle: U. Reitebuch

Chladnische Symmetrie

Chladnische Symmetrie
Bildquelle: U. Reitebuch und M. Skrodzk

Mathematik spielt in vielen Bereichen unseres Lebens eine große Rolle − auch wenn es nicht immer offensichtlich ist. Im Institut für Mathematik zeigen wir Ihnen dazu Beispiele in Ausstellungen und Mitmach-Experimenten. Dabei erklären wir anschaulich, wo sich überall Mathematik versteckt und wie sie uns täglich hilft. Lassen Sie sich überraschen!

PROGRAMM (für Kinder geeignet) 17.00−0.00 Uhr Sonderforschungsbereich 1114: Skalenkaskaden in komplexen Systemen. Gewinnspiel (Raum 31)
  • Skalenkaskaden:
    Im SFB 1114 beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Mathematik, Physik, Geowissenschaften und Biochemie mit unterschiedlichen Aspekten der Modellierung und Simulation komplexer Prozesse mit mehr als zwei Skalen. Lernen Sie den SFB 1114 kennen und gewinnen Sie mit etwas Glück kleine Preise bei unserem Skalenkaskaden-Quiz.
17.00−0.00 Uhr Experimente und Demonstrationen
  • Die Projekte des SFB 1114 stellen sich vor (Raum 31):
    Seit 2014 fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft den Sonderforschungsbereich 1114 „Skalenkaskaden in komplexen Systemen“ an der Freien Universität Berlin. An einem gemeinsamen Stand des SFB 1114 wird die Bedeutung von Skalenkaskaden in einer Vielzahl von physikalischen, chemischen und geophysikalischen Systemen anhand von Beispielen und Experimenten, wie z. B. einem Feuertornado, erklärt. (Infos: http://sfb1114.imp.fu-berlin.de/)
17.00−0.00 Uhr Mitmachkurse
  • Spiel und Spaß für Jung und Alt mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und Mathe im Leben gGmbH (für Kinder) (EG, bei Getränkebar):
    Die Mathematik ist seit Tausenden von Jahren Quelle mathematischer Rätselspiele. Bei uns könnt Ihr dieses Jahr mit Unterstützung des Berliner GO-Verbandes GO lernen. Das GO-Spiel hat – unter dem Namen „Weiqi“ − seinen Ursprung in China und ist mehr als 4000 Jahre alt. Darüber hinaus warten auch viele andere Spiele an unserem Stand auf Dich: das afrikanische Brettspiel Kalaha, der ungarische Zauberwürfel von Ernő Rubik mit neuen Varianten, verschiedene 3D-Puzzles und Geometriespiele. Große und kleine Knobelfreaks können zudem versuchen, die Flasche zu knacken! (Infos: https://dmv.mathematik.de/)
  • Geometrie zum Basteln und Erforschen (für Kinder) (1. OG):
    Wir nehmen Euch mit zu einer Erlebnisreise durch die Welt der Geometrie. „Begreifen“ kommt von „greifen“ und darum könnt Ihr Eure eigenen Modelle basteln. Dabei lernt Ihr eine Fläche kennen, die nur eine Seite hat. Ihr erfahrt, was Platons Körper sind und was diese mit Fußball zu tun haben. Und natürlich dürft Ihr die gebastelten Modelle mit nach Hause nehmen. Außerdem könnt Ihr mit Steckbaukästen nicht nur drei-, sondern sogar vierdimensionale Modelle bauen. Schafft Ihr es, aus einem Würfel einen Hyperwürfel zu machen? Dabei könnt Ihr auch „Biggie“, unseren über 2m großen abgestumpften vierdimensionalen Ikosaeder, bestaunen und die Objekte aus unserem 3D-Drucker untersuchen.
  • Medical Bioinformatics und Bio Computing Group: das Erwachen der Maschinen − wie Mathematik unsere Welt verändert:
    Kluge Maschinen und schlaue Algorithmen waren vor einigen Jahren noch der Science-Fiction vorbehalten. Heute bestimmen sie in sozialen Netzwerken, welche Nachrichten (oder Werbung) wir angezeigt bekommen, lenken selbstständig fahrende Autos und helfen bei der Diagnose von Krankheiten. Methoden aus den Bereichen „Big Data“, „Künstliche Intelligenz“ und dem „Maschinellen Lernen“ werden in immer neuen Gebieten unseres Alltags eingesetzt. Ob beim Einkaufen, Musikhören oder in der Kunst: Mathematik steckt hinter sehr vielen (un-)heimlichen Einflüssen, denen wir in unserem modernen Alltag tagtäglich ausgesetzt sind. Lassen Sie sich von uns in die Welt der mathematischen Intelligenz mitnehmen und probieren Sie selbst aus, wie Autos sich das eigenständige Fahren beibringen oder wie einfache Mustererkennung für sehr große Datenmengen („Big Data“) ihren nächsten Einkauf verändert.
  • 17.00−0.00 Uhr (alle 45 Min., jeweils 30 Min.) Room Escape Spiel:
    Bei uns erwartet Sie ein mathematisches Live Room Escape Spiel. In einem Wettlauf gegen die Zeit ist Witz und Verstand gefragt, um Rätsel zu lösen, Codes zu knacken und als Sieger/in den Raum zu verlassen. Teamarbeit ist hier der Schlüssel zum Erfolg! (Infos: roomescape.biocomputing-berlin.de)
17.00−0.00 Uhr Ausstellungen
  • 2D, 3D, 4D − Verstehen, Verarbeiten, Visualisieren (1. OG):
    Jede Dimension hat ihre Probleme: Diskrete zweidimensionale Gitter am Computer und hyperbolische Ebenen in einem Kaleidoskop stellen uns vor ähnlich große Herausforderungen wie das Scannen eines dreidimensionalen Objekts. Wie lässt sich ein vierdimensionaler Körper erfassen und welche Informationen braucht der Computer, um einen solchen Gegenstand darzustellen? In einer Live-Vorführung demonstrieren wir, wie reale Gegenstände mit einem 3D-Laserscanner erfasst werden und als digitales Objekt im Computer landen. Stellen Sie sich vor die Kamera und werden Sie Teil unseres digitalen Kaleidoskops und erfahren Sie, wie ein Viereck in allen Regenbogenfarben komplexe Abbildungen sichtbar macht. Bei allen Aktivitäten erklären wir die mathematischen Konzepte und Probleme dieser faszinierenden Welt.
  • Big Data − betrifft mich das?
    Wir zeigen Ihnen die mathematische Welt der „Big Data Analyse“ und wie diese direkte Auswirkungen auf ihren nächsten Einkauf hat.
  • Lernende Maschinen − ist das gefährlich?
    Bei uns können Sie selbst ausprobieren, wie sich Autos das selbstständige Fahren beibringen. Aber vorsicht: das klappt nicht immer!
17.00−0.00 Uhr Science Rallye für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre  (hier finden Sie das Programm) Außerdem
  • Getränkebar und kleiner Imbiss

Ort: Arnimallee 6, 14195 Berlin
Hausnr. 15 auf Lageplan
Buslinie: blau
Zeit: 17.00−0.00 Uhr
Infos: www.math.fu-berlin.de