Springe direkt zu Inhalt

Hinweis auf Lehrgang "Fachbeschäftigte/r in der Hochschulverwaltung"

News vom 17.04.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir informieren Sie über den Start des Weiterbildungslehrgangs „Fachbeschäftigte/r in der Hochschulverwaltung" (FabHo) zum 14. November 2018:

Dieser Lehrgang richtet sich an Beschäftigte, die schwerpunktmäßig Sachbearbeitungsfunktionen, verwaltende Tätigkeiten und/oder Sekretariatsaufgaben wahrnehmen. Den Teilnehmer/inne/n soll das für ihre Aufgabenwahrnehmung wichtige und notwendige Hintergrundwissen über Hochschulspezifika und deren Zusammenhänge vermittelt werden, damit sie den bereits vorhandenen Anforderungen besser bzw. leichter gerecht werden, aber auch über notwendiges Wissen und Methoden verfügen, um Veränderungsprozesse aktiv mitgestalten zu können.

In der letzten Phase des FabHo-Lehrgangs können sich die Teilnehmer/innen auf ein internes Traineeship bewerben und werden in einem Auswahlverfahren ausgewählt. Bei Übernahme in das Traineeship verlassen sie ihren ursprünglichen Bereich. Dieser hat dadurch die Möglichkeit einer Nachbesetzung der Stelle und erhält die von ihm getragenen Kosten des FaBHo-Lehrgangs rückerstattet. Nach dem Traineeship werden die Beschäftigten auf reguläre Positionen eingestellt.

Ihre Bewerbung für diesen Lehrgang erfolgt über ein Motivationsschreiben und eine Stellungnahme ihrer/ihres Vorgesetzten.

Wenn Ihnen, aus welchen Gründen auch immer, keine Stellungnahme durch die/den Vorgesetzte/n erstellt oder eine Bewerbung als nicht möglich abgelehnt wird, dann können Sie sich an uns oder an die Personalstelle der ZUV wenden.

Eine Bewerbung für den Lehrgang ist ab sofort möglich bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 30. Mai 2018.

Danach findet ein Auswahlverfahren zur Teilnahme an diesem Lehrgang statt.

Mit freundlichen Grüßen

Der Gesamtpersonalrat

27 / 43