Springe direkt zu Inhalt

Entwarnung zum WissZeitVG: Zwillinge oder Drillinge ab Januar 2018 nicht mehr erforderlich!

News vom 05.10.2017

GPR und Dienststelle haben sich im Rahmen eines Erörterungstermins auf einen geänderten Entwurf einer Verwaltungsrichtlinie für die Anwendung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) an der Freien Universität Berlin geeinigt. Die Leitung der FU Berlin hat sich nun bereit erklärt, wie vom GPR von Beginn an gefordert, die Spielräume des Gesetzes bezüglich der Höchstbefristungsdauer auszunutzen. Die modifizierten Richtlinien werden voraussichtlich ab dem 1.1.2018 gelten.

Wir werden demnächst ausführlich informieren und freuen uns für die Wissenschaftler*innen unserer Universität, dass nun auch sie von den Verbesserungen der Novelle profitieren können.

45 / 55