Springe direkt zu Inhalt

Josephine Bürgel

Referentin und Stellvertreterin der zentralen Frauenbeauftragten

Berufungen / Berliner Chancengleichheitsprogramm (BCP) / Frauenförderpläne

Adresse
Goßlerstraße 2-4
Raum 152
14195 Berlin
  • Studium der Neueren Deutschen Philologie und Gender Studies
  • langjährige, nebenberufliche Tätigkeit als dezentrale Frauenbeauftragte an der Technischen Universität Berlin
  • seit 2015 Referentin und stv. Zentrale Frauenbeauftragte an der Freien Universität
  • seit 2017 Co-Sprecher*in der bukof-Kommission "Queere* Gleichstellungspolitik an Hochschulen"


Schwerpunkte:

    • Frauenförderpläne und (Frauen-)Förderprogramme
    • geschlechtergerechte Berufungsverfahren sowie Personalentwicklung
    • Antifeminsmus und queere* Gleichstellungspolitik
    • Gender & Diversity
  • Dozentin im Qualifizierungsprogramm FUTURA für Gleichstellungsakteur*innen an Hochschulen und im Wissenschaftsbereich
  • Trainerin und Vortragende zum Themenbereich Geschlechtervielfalt an Hochschulen umsetzen
  • nebenberufliche Trainerin im Themenfeld Gleichstellungspraxis an Hochschulen gestalten

FUTURA-Seminare an der Freien Universität Berlin:

  • "Rechtliche Grundlagen von Gleichstellungspraxis an Hochschulen" (zusammen mit Wendy Stollberg)
  • "Geschlechtergerechte Einstellungs- und Berufungsverfahren" (zusammen mit Christine Bergmann)
  • "Hochschulstruktur und -steuerung"

Workshops und Vorträge zum Thema Geschlechtervielfalt an Hochschulen:

  • 5-Länder-Konferenz, September 2019, Potsdam, RyLee Hühne und Josephine Bürgel
  • LaKoF NRW, Oktober 2019, Aachen, Josephine Bürgel und Aniela Knoblich

Workshops zum Thema Gleichstellungspraxis an Hochschulen:

  • "Geschlechtergerechte Berufungsverfahren", März 2019, Fachhochschule Kiel