Springe direkt zu Inhalt

Corona-Pandemie: Häusliche Gewalt nimmt in Zeiten von Einschränkungen des täglichen Lebens zu

Informieren Sie sich über Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten an der Freien Universität Berlin

News vom 14.04.2020

Häusliche Gewalt nimmt in Zeiten von Einschränkungen des täglichen Lebens wie während der derzeitigen Corona-Pandemie zu. Gleichzeitig ist es für Gewaltbetroffene schwieriger, Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Informieren Sie sich und suchen Sie sich Hilfe, z.B. auf der Nein-heißt-Nein-Webseite der Freien Universität Berlin oder der Stärker-als-Gewalt-Webseite des BMFSFJ. Uns erreichen Sie unter beratung@frauenbeauftragte.fu-berlin.de.

23 / 31