Springe direkt zu Inhalt

Angebote für Masterstudierende

Um die Einbindung von Spitzenforschung in die Lehre in Masterstudiengängen zu erproben, wurden in einer ersten Phase von 2013-2015 beispielhaft zwei Pilotprojekte ausgewählt: Der geisteswissenschaftliche Sonderforschungsbereich „Episteme in Bewegung“, an dem Wissensbewegungen von der Antike bis zur Frühen Neuzeit erforscht werden, und die Focus Area „DynAge – Disease in Human Aging: Dynamics at the Level of Molecules, Individuals, and Society“, in der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie aus der Charité – Universitätsmedizin Berlin sogenannte Alterns-assoziierte Erkrankungsprozesse interdisziplinär untersuchen.

In einer zweiten Phase von 2015-2017 wurden beispielhaft zwei weitere Pilotprojekte ausgewählt, die Formate Forschungsorientierter Lehre für die Masterphase erprobten: Das „Center for Area Studies (CAS)“, einem Zentrum für Regionalstudien mit dem gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt, und „NanoScale“, ein naturwissenschaftliches Forschungsnetzwerk an der Freien Universität Berlin zu Nanostrukturen und ihren Einsatzbereichen.