Springe direkt zu Inhalt

Focus Area DynAge

Im Gespräch über Forschungsprojekte.

Im Gespräch über Forschungsprojekte.
Bildquelle: DynAge

Wie unterschiedlich entwickeln sich Erkrankungen bei jüngeren und älteren Menschen? Fragen wie diese nimmt die Focus Area DynAge „Disease in Human Aging – Dynamics at the Level of Molecules, Individuals, and Society“ („Alterns-assoziierte Erkrankungsprozesse beim Menschen – Dynamiken auf der Ebene von Molekülen, Individuen und Gesellschaft“) interdisziplinär in den Blick.

Hier forschen Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaftler der Freien Universität gemeinsam mit medizinischen Experten der Charité – Universitätsmedizin Berlin, des gemeinsamen medizinischen Fachbereichs der Freien Universität und der Humboldt-Universität zu Berlin. Ein sehr gutes Umfeld also, um Studierende an eine fächer- und institutionenübergreifende Forschung zu einem gesellschaftlich relevanten Thema heranzuführen.

Forschungswerkstatt

Gruppen von Studentinnen und Studenten werden seit dem Wintersemester 2013/2014 regelmäßig systematisch in verschiedene Forschungsprojekte der Focus Area eingebunden. Betreut von erfahrenen Wissenschaftlern arbeiten sie an einer Auswahl von Fragestellungen, untersuchen diese empirisch und präsentieren die Ergebnisse bei den jährlichen Workshops der Focus Area.

Die Veranstaltungen sind Teil des Lehrplans der Studierenden und werden als Leistung angerechnet. Die Studierenden erhalten so einen Einblick in interdisziplinäre Forschung und Arbeitsgruppen, eine „Veröffentlichung“ von Forschungsergebnissen als Posterpräsentation sowie einen möglichen Einstieg in eine Masterarbeit.

Die beteiligten Wissenschaftler werden bei der Projektarbeit unterstützt und profitieren von einer Synergie von Lehre und Forschung.

Beispiel zum Ablauf einer Forschungswerkstatt

Die Studierenden des Masterstudiengangs Psychologie mit Schwerpunkt: Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie (im jeweils 3. Semester) haben seit Oktober 2013 in der DynAge-Forschungswerkstatt die Möglichkeit, eine Teilfragestellung in den DynAge-Projekten zu identifizieren, angeleitet und aktiv am Projekt mitzuarbeiten und ein Poster zur Fragestellung zu erstellen. Die Poster werden zum Ende des Semesters auf einer Abschlussveranstaltung der Forschungswerkstatt und beim Annual DynAge Workshop präsentiert. Aus bisherigen Forschungswerkstätten sind in einigen Fällen Masterarbeitsthemen entstanden.

Projekte, die eine Forschungswerkstatt anbieten oder angeboten haben: