Springe direkt zu Inhalt

Literatur- und Informationsversorgung

Die Arbeit mit Literatur und Informationen im weitesten Sinne gehört zum Fundament wissenschaftlicher Lehre und Forschung. Die Freie Universität bietet ein breites Spektrum an IT-Services für diesen Zusammenhang an.

Das Bibliothekssystem stellt verschiedene Recherche- und Nachweisinstrumente für die Literatur- und Informationsversorgung an der Freien Universität Berlin zur Verfügung. Hervorzuheben ist das Bibliotheksportal Primo als One-Stop-Lösung für auf das  Angebot der FU-Bibliotheken zugeschnittene Recherchemöglichkeiten nach Büchern, Zeitschriften und Aufsätzen in gedruckter sowie elektronischer Form.

Das Bibliotheksportal Primo ist ein moderner Bibliothekskatalog, der Zugang bietet zu lokalen und externen Ressourcen wie Büchern, E-Books, Zeitschriften - aber auch Zeitschriftenaufsätzen, Buchkapiteln oder digitalen Objekten aus dem Bestand der FU-Bibliotheken und aus einem Megaindex mit nahezu 1 Milliarde Datensätzen.

Die Bestände der Bibliotheken der Freien Universität Berlin sind im Bibliotheksportal Primo im Suchraum "FU-Katalog" nachgewiesen.  Dazu gehören Bücher, E-Books, Zeitschriften, E-Journals, Datenbanken und AV-Medien.

Die Freie Universität Berlin stellt ihren Bibliotheksnutzerinnen und -nutzern ein umfangreiches Datenbankangebot zur Verfügung. Die Datenbanken werden im Datenbankinfosysten (DBIS) gepflegt. DBIS ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken, der von der Universitätsbibliothek Regensburg entwickelt wurde und von mehr als 300 Bibliotheken in Deutschland, Österreich und in der Schweiz genutzt wird. Die Datenbanken bilden als Import aus DBIS einen eigenen ...

Die Nutzung von Diensten im Internet und der Ausleihe von Medien setzt einen Account für die Bibliotheken der Freien Universität Berlin voraus.

Das Informationszentrum der UB ist die zentrale Auskunft des Bibliothekssystems der Freien Universität Berlin. Neben Auskünften zu lokalen Beständen beschaffen und vermitteln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Informationen und Dokumente aus lizenzierten und freien digitalen Datenquellen weltweit.

Die Universitätsbibliografie erfasst seit 1981 Veröffentlichungen von Mitgliedern der Freien Universität Berlin. Die Publikationen werden über das Selbsterfassungssystem SEP eingetragen und nach Bearbeitung in das Bibliothekssystem Alma übertragen, wo sie über das  Bibliotheksportal Primo  in einem eigenen Suchraum Universitätsbibliografie recherchierbar sind. Die Bibliografie liegt von Band 1.1981 bis Band 27.2007 in gedruckten Jahresbänden vor. Die Bände 24.2004 bis Band ...

Literaturverwaltungsprogramme unterstützen den Publikationsprozess. Literatur oder Internetdokumente können ohne lästiges Abschreiben gespeichert und entsprechend den eigenen Bedürfnissen aufbereitet werden. Literaturverzeichnisse, Kurzbelege im Text oder  Fußnoten werden automatisiert erstellt (Cite while you write). Zitationsstile können bequem gewechselt und ggf. angepasst werden.

Auf den Webseiten des Bibliothekssystems findet sich der Bibliothekenführer der Freien Universität Berlin. Er bietet eine Übersicht über die Bibliotheken nach Bibliotheksbereichen, nach Bibliothekssigeln und nach Fachgebieten.

Durch den Auswärtigen Leihverkehr (= Fernleihe) kann die Universitätsbibliothek Bücher und Zeitschriften aus anderen Berliner, deutschen oder ausländischen Bibliotheken beschaffen.

Der Dokumentenserver der Freien Universität Berlin bietet FU-Angehörigen die Möglichkeit zum elektronischen Publizieren von Hochschulschriften und wissenschaftlich relevanten Arbeiten im Rahmen der Open Access Initiative.

Der Linking-Dienst U-Resolver bietet einen schnellen und komfortablen Weg von der Literatursuche zum elektronischen Dokument.

Doktoranden und Habilitanden der Freien Universität Berlin können ihre Dissertation bzw. Habilitationsschrift digital veröffentlichen. Auskünfte und Beratung erhalten sie bei der Hochschulschriftenstelle in der UB.

Center für Digitale Systeme (CeDiS)
elektronische Administration und Services (eAS)
Universitätsbibliothek (UB)
Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT)