Springe direkt zu Inhalt

Newsletter im Juli 2020

24.03.2020

Liebe DSE-Mitglieder,

die letzten Monate waren ungewöhnlich und herausfordernd, aber auch lehrreich und innovativ. Über die Entwicklungen und Ereignisse der zurückliegenden Monate möchten wir Sie und euch in diesem Newsletter informieren und gleichzeitig einen Ausblick geben, womit wir uns in den kommenden Monaten schwerpunktmäßig in der Lehrkräftebildung beschäftigen werden. 

Viel Vergnügen beim Lesen und eine erholsame vorlesungsfreie Zeit!

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Newsletter-Team der Dahlem School of Education

Eva Terzer und Sarah Dohrmann

PS: Wir freuen uns auch weiterhin jederzeit über Feedback, Anregungen und Informationen zum Teilen mit allen an geschaeftsfuehrung@dse.fu-berlin.de.

Inhaltliche Weiterentwicklung unserer Lehrkräftebildung

.....

.....

 

Aktuell bereiten wir eine Umfrage zum Thema Forschung in der Lehrkräftebildung vor. Dadurch möchten wir u.a. die aktuelle Forschung, individuelle Forschungsinteressen und Forschungsvorhaben der DSE-Mitglieder und Arbeitsbereiche sichtbarer machen und Synergien ermöglichen. Auf dieser Grundlage können wir dann gemeinsam an der Ausschärfung eines DSE-Forschungsprofils arbeiten.

+++

Inzwischen hat auch für den Master of Education für das Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien sowie den Master of Education für das Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien mit dem Profil Quereinstieg für 13 Fächer ein Fachgespräch stattgefunden. Eine Gesprächsrunde steht noch aus. Das Protokoll für die ersten Runden ist inzwischen fertiggestellt und geht an die Fachdidaktiken und Ansprechpartner*innen in den Fachwissenschaften, so dass es bereits für die Studiengangsentwicklung genutzt werden kann. 

+++

Die Studiengangsentwicklung mit der Überarbeitung von Studien- und Prüfungsordnungen steht nun an. Haben Sie Änderungswünsche oder ist Ihnen eine Ungenauigkeit aufgefallen? Dann wenden Sie sich bitte bis zum 31.08.2020 an Julia Milster im Studienbüro. Damit Änderungen zum Wintersemester 2021/22 wirksam werden können, werden sie bis Oktober mit den Verantwortlichen (z.B. Fachbereiche, Abteilung V, DSE) abgestimmt, dann bis Dezember in Ausbildungskommission und Gemeinsamer Kommission Lehrkräftebildung diskutiert, bis Januar konzeptionell und rechtlich geprüft und im Februar/März in den zuständigen Gremien erlassen. Damit z. B. die Lehrplanung für das anschließende WiSe umgesetzt werden kann, werden die Änderungen dann bis Juni in die verschiedenen Systeme der FU eingepflegt.

+++

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, beschäftigen wir uns ab dem WS 2020/21 mit einem neuen Jahresthema. Dazu planen wir wieder Workshops und Vorträge für Studierende. Auch Angebote von und für Dozierende sind grundsätzlich denkbar. Ideen für Themen und Formate nehmen wir jederzeit gern entgegen. Einige Mitglieder hatten aus aktuellem Anlass vorgeschlagen, das Thema Bildungsgerechtigkeit in den Fokus zu nehmen. Über Rückmeldungen, Ideen und Vorschläge von Ihnen und euch freuen wir uns jederzeit.

 

Aktuell bereiten wir eine Umfrage zum Thema Forschung in der Lehrkräftebildung vor. Dadurch möchten wir u.a. die aktuelle Forschung, individuelle Forschungsinteressen und Forschungsvorhaben der DSE-Mitglieder und Arbeitsbereiche sichtbarer machen und Synergien ermöglichen. Auf dieser Grundlage können wir dann gemeinsam an der Ausschärfung eines DSE-Forschungsprofils arbeiten.

+++

Inzwischen hat auch für den Master of Education für das Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien sowie den Master of Education für das Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien mit dem Profil Quereinstieg für 13 Fächer ein Fachgespräch stattgefunden. Eine Gesprächsrunde steht noch aus. Das Protokoll für die ersten Runden ist inzwischen fertiggestellt und geht an die Fachdidaktiken und Ansprechpartner*innen in den Fachwissenschaften, so dass es bereits für die Studiengangsentwicklung genutzt werden kann. 

+++

Die Studiengangsentwicklung mit der Überarbeitung von Studien- und Prüfungsordnungen steht nun an. Haben Sie Änderungswünsche oder ist Ihnen eine Ungenauigkeit aufgefallen? Dann wenden Sie sich bitte bis zum 31.08.2020 an Julia Milster im Studienbüro. Damit Änderungen zum Wintersemester 2021/22 wirksam werden können, werden sie bis Oktober mit den Verantwortlichen (z.B. Fachbereiche, Abteilung V, DSE) abgestimmt, dann bis Dezember in Ausbildungskommission und Gemeinsamer Kommission Lehrkräftebildung diskutiert, bis Januar konzeptionell und rechtlich geprüft und im Februar/März in den zuständigen Gremien erlassen. Damit z. B. die Lehrplanung für das anschließende WiSe umgesetzt werden kann, werden die Änderungen dann bis Juni in die verschiedenen Systeme der FU eingepflegt.

+++

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, beschäftigen wir uns ab dem WS 2020/21 mit einem neuen Jahresthema. Dazu planen wir wieder Workshops und Vorträge für Studierende. Auch Angebote von und für Dozierende sind grundsätzlich denkbar. Ideen für Themen und Formate nehmen wir jederzeit gern entgegen. Einige Mitglieder hatten aus aktuellem Anlass vorgeschlagen, das Thema Bildungsgerechtigkeit in den Fokus zu nehmen. Über Rückmeldungen, Ideen und Vorschläge von Ihnen und euch freuen wir uns jederzeit.

Ergebnisse aus Austausch und Zusammenarbeit in der DSE

.....

.....

Im Juni wurde in der AG Praxissemester die Diskussion zur Durchführung des kommenden Praxissemesters unter Corona-Bedingungen angestoßen. Inzwischen konnten dazu gemeinsame Leitlinien zwischen den lehrkräftebildenden Universitäten abgestimmt werden, welche der SenBJF als Entwurf vorliegen. Auch die Änderung der Rahmenvereinbarung über die Durchführung Schulpraktischer Studien wird in der AG Praxissemester aktuell diskutiert, so dass wir die Position der Mitglieder in die weiteren Verhandlungen mitnehmen können. 

+++

Momentan erstellen wir aus den Konzepten und Ideen, die uns im Rahmen der Werkstattgespräche in der Lehrkräftebildung erreicht haben, ein erstes Grundgerüst zu Theorie-Praxis-Bezügen im Lehramtsstudium, das aufzeigt, in welche Richtung bisher von Ihnen und euch gedacht wurde. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Rückmeldungen und Überlegungen, die uns hierzu erreicht haben! Die Zusammenfassung wird Anfang August an alle Arbeitsbereiche zur weiteren Bearbeitung verschickt. Auch hier freuen wir uns über Kommentare, Anmerkungen, Änderungen, Ergänzungen etc. Ihrer- und eurerseits. So erarbeiten wir Schritt für Schritt gemeinsam eine finale Fassung.

Im Juni wurde in der AG Praxissemester die Diskussion zur Durchführung des kommenden Praxissemesters unter Corona-Bedingungen angestoßen. Inzwischen konnten dazu gemeinsame Leitlinien zwischen den lehrkräftebildenden Universitäten abgestimmt werden, welche der SenBJF als Entwurf vorliegen. Auch die Änderung der Rahmenvereinbarung über die Durchführung Schulpraktischer Studien wird in der AG Praxissemester aktuell diskutiert, so dass wir die Position der Mitglieder in die weiteren Verhandlungen mitnehmen können. 

+++

Momentan erstellen wir aus den Konzepten und Ideen, die uns im Rahmen der Werkstattgespräche in der Lehrkräftebildung erreicht haben, ein erstes Grundgerüst zu Theorie-Praxis-Bezügen im Lehramtsstudium, das aufzeigt, in welche Richtung bisher von Ihnen und euch gedacht wurde. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Rückmeldungen und Überlegungen, die uns hierzu erreicht haben! Die Zusammenfassung wird Anfang August an alle Arbeitsbereiche zur weiteren Bearbeitung verschickt. Auch hier freuen wir uns über Kommentare, Anmerkungen, Änderungen, Ergänzungen etc. Ihrer- und eurerseits. So erarbeiten wir Schritt für Schritt gemeinsam eine finale Fassung.

Ausblick auf Austausch und Zusammenarbeit in der DSE

.....

.....

Im vergangenen Newsletter haben wir berichtet, dass wir an einem Überblick über die Kommunikationsstruktur in der DSE arbeiten. Zur Kommunikation mit den DSE-Mitgliedern nutzen wir - je nach Thematik - verschiedene Verteiler, die wir gern aktualisieren möchten. Hier eine Liste der aktuellen Verteiler

  • DSE-Mitglieder (z.B. für diesen Newsletter)

  • AG Praxissemester

  • Newsletter K2teach

  • Mitglieder des Institutsrats (IR)

  • Mitglieder der Gemeinsamen Kommission Lehrkräftebildung (GKL)

  • Mitglieder der Ausbildungskommission (ABK)

  • semesteraktueller Verteiler aller Dozierenden im Lehramt, inkl. Fachwissenschaften

  • Austausch Lehramt (Referent*innen für Studium und Lehre und Studienbüros)

  • Austausch Allgemeine Studienberatung

  • Projektmitglieder K2teach

In die mit Links hinterlegten Verteiler können Sie sich selbst ein- oder austragen. Sprechen Sie uns zu den anderen Verteilern gern an.

Im vergangenen Newsletter haben wir berichtet, dass wir an einem Überblick über die Kommunikationsstruktur in der DSE arbeiten. Zur Kommunikation mit den DSE-Mitgliedern nutzen wir - je nach Thematik - verschiedene Verteiler, die wir gern aktualisieren möchten. Hier eine Liste der aktuellen Verteiler

  • DSE-Mitglieder (z.B. für diesen Newsletter)

  • AG Praxissemester

  • Newsletter K2teach

  • Mitglieder des Institutsrats (IR)

  • Mitglieder der Gemeinsamen Kommission Lehrkräftebildung (GKL)

  • Mitglieder der Ausbildungskommission (ABK)

  • semesteraktueller Verteiler aller Dozierenden im Lehramt, inkl. Fachwissenschaften

  • Austausch Lehramt (Referent*innen für Studium und Lehre und Studienbüros)

  • Austausch Allgemeine Studienberatung

  • Projektmitglieder K2teach

In die mit Links hinterlegten Verteiler können Sie sich selbst ein- oder austragen. Sprechen Sie uns zu den anderen Verteilern gern an.

Strukturentwicklung in der Lehrkräftebildung

.....

.....

Herr PD Dr. Holger Gärtner hat den Ruf auf die W2-Professur für Unterrichts- und Schulevaluation angenommen und wird diese voraussichtlich am 01.10.2020 antreten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

+++

Im Juni wurde von der Senatskanzlei und der SenBJF das Sonderprogramm Beste (Lehrkräfte-)Bildung für Berlin vorgestellt. Hierzu sollen die Universitäten nun ein Konzept entwickeln, wie das Sonderprogramm umgesetzt werden soll. Hierzu wird in KW34 eine Sondersitzung des Institutsrats stattfinden. 

+++

Ab Herbst möchten wir die Verzahnung mit den lehramtsbezogenen Fachwissenschaften verstärkt voranbringen. Hierzu haben uns die Fächer Personen genannt, die als unsere erste Anlaufstelle für lehramtsbezogene Anliegen agieren. Mit diesen Vertreter*innen der Fachwissenschaften soll außerdem ein regelmäßiger Austausch etabliert werden, der die Verzahnung der Fachwissenschaften mit den Fachdidaktiken und Erziehungswissenschaften vorantreibt.

+++

Der Start des Q-Masters für das Lehramt an Grundschulen (“Umstieg” von einem lehramtsbezogenen Bachelor mit den Fächern Deutsch und Geschichte/Politik) verzögert sich. Wir rechnen damit, dass zum WS WS 2021/22 die ersten Studierenden in diesen Studiengang immatrikuliert werden können.

+++

In Anlehnung an ein vergleichbares Format am MIT (USA) ist die Einrichtung eines EduInnovationLabs an der FU Berlin angedacht. Dort sollen zukünftig innovative Tools für den Bildungssektor entwickelt und implementiert werden. Die DSE  ist mit den Projektbeteiligten im Gespräch, inwiefern die Lehrkräftebildung sich an der Implementierung von Tools beteiligen kann.

Herr PD Dr. Holger Gärtner hat den Ruf auf die W2-Professur für Unterrichts- und Schulevaluation angenommen und wird diese voraussichtlich am 01.10.2020 antreten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

+++

Im Juni wurde von der Senatskanzlei und der SenBJF das Sonderprogramm Beste (Lehrkräfte-)Bildung für Berlin vorgestellt. Hierzu sollen die Universitäten nun ein Konzept entwickeln, wie das Sonderprogramm umgesetzt werden soll. Hierzu wird in KW34 eine Sondersitzung des Institutsrats stattfinden. 

+++

Ab Herbst möchten wir die Verzahnung mit den lehramtsbezogenen Fachwissenschaften verstärkt voranbringen. Hierzu haben uns die Fächer Personen genannt, die als unsere erste Anlaufstelle für lehramtsbezogene Anliegen agieren. Mit diesen Vertreter*innen der Fachwissenschaften soll außerdem ein regelmäßiger Austausch etabliert werden, der die Verzahnung der Fachwissenschaften mit den Fachdidaktiken und Erziehungswissenschaften vorantreibt.

+++

Der Start des Q-Masters für das Lehramt an Grundschulen (“Umstieg” von einem lehramtsbezogenen Bachelor mit den Fächern Deutsch und Geschichte/Politik) verzögert sich. Wir rechnen damit, dass zum WS WS 2021/22 die ersten Studierenden in diesen Studiengang immatrikuliert werden können.

+++

In Anlehnung an ein vergleichbares Format am MIT (USA) ist die Einrichtung eines EduInnovationLabs an der FU Berlin angedacht. Dort sollen zukünftig innovative Tools für den Bildungssektor entwickelt und implementiert werden. Die DSE  ist mit den Projektbeteiligten im Gespräch, inwiefern die Lehrkräftebildung sich an der Implementierung von Tools beteiligen kann.

DSE in der Öffentlichkeit

.....

.....

Noch im Juli erscheint der QLB-Sonder-Newsletter “Schule und Lehrkräftebildung in Zeiten von Corona”. Der Newsletter stellt in vier Bereichen exemplarisch Beispiele des Engagements der QLB-Projekte vor. Der Beitrag zum Bereich „Die Chance in der Krise – Lehramtsstudierende wechseln vom Schul- ins Online-Praktikum“ wird vom Projekt K2teach mit Hinblick auf Lehr-Lern-Labor-Seminare gestellt.

+++
Aufgrund der Mehrauslastung in den letzten Monaten geht die Überarbeitung der DSE-Website leider etwas langsamer voran als geplant. An vielen Stellen wurden bereits Fotos und neue Inhalte eingefügt, um die Seite lebendiger und ansprechender zu gestalten. Das Organigramm, die Strukturierung anhand von Zuständigkeiten sowie das Bereitstellen verschiedener Übersichten sind noch in Arbeit.

Noch im Juli erscheint der QLB-Sonder-Newsletter “Schule und Lehrkräftebildung in Zeiten von Corona”. Der Newsletter stellt in vier Bereichen exemplarisch Beispiele des Engagements der QLB-Projekte vor. Der Beitrag zum Bereich „Die Chance in der Krise – Lehramtsstudierende wechseln vom Schul- ins Online-Praktikum“ wird vom Projekt K2teach mit Hinblick auf Lehr-Lern-Labor-Seminare gestellt.

+++
Aufgrund der Mehrauslastung in den letzten Monaten geht die Überarbeitung der DSE-Website leider etwas langsamer voran als geplant. An vielen Stellen wurden bereits Fotos und neue Inhalte eingefügt, um die Seite lebendiger und ansprechender zu gestalten. Das Organigramm, die Strukturierung anhand von Zuständigkeiten sowie das Bereitstellen verschiedener Übersichten sind noch in Arbeit.

Veranstaltungshinweise

.

.

Vom 20.-26.09.2020 findet das Online-Forum Digitale Schule? Auf den Kulturwandel kommt es an! der Deutschen Schulakademie statt, in dem praxisnah und innovativ die Untrennbarkeit von Digitalisierung und Kulturwandel beleuchtet wird.

+++

Vom 21.-23.09.2020 findet die Online-Tagungswerkstatt Inklusion und Kooperation. Fallverstehen in der Lehrer*innenbildung der Leibniz School of Education statt. Fokussiert wird hier auf die Frage nach der Ausgestaltung inklusiver und kooperativer Unterrichts- und Lehrsettings in Schule und Hochschule sowie den Deutungen und Bedeutungsgebungen der in diesen Settings arbeitenden Akteur*innen.

+++

Vom 23.-25.09.2020 findet die GFD-Tagung Fachliche Bildung und digitale Transformation - fachdidaktische Forschung und Diskurse in digitaler Form an der Universität Regensburg statt.

+++

Vom 05.-08.10.2020 findet die Digitale Leipzig Summer School 2020 statt. Dabei handelt es sich um eine sozialwissenschaftliche Online-Methodenwerkstatt bei der Methoden der qualitativen und quantitativen Sozialforschung in digitalem Workshopformat erlernt und intensiviert werden können.

+++
Am 29.10.2020 findet das Bildungspolitische Forum Gute sprachliche Bildung digital statt, welches von der Leibniz-Gemeinschaft in Kooperation mit dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache und dem BMBF angeboten wird. Im Fokus steht der Zusammenhang von sprachlicher Bildung, Schulerfolg und Teilhabe, der aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und diskutiert werden soll.

Vom 20.-26.09.2020 findet das Online-Forum Digitale Schule? Auf den Kulturwandel kommt es an! der Deutschen Schulakademie statt, in dem praxisnah und innovativ die Untrennbarkeit von Digitalisierung und Kulturwandel beleuchtet wird.

+++

Vom 21.-23.09.2020 findet die Online-Tagungswerkstatt Inklusion und Kooperation. Fallverstehen in der Lehrer*innenbildung der Leibniz School of Education statt. Fokussiert wird hier auf die Frage nach der Ausgestaltung inklusiver und kooperativer Unterrichts- und Lehrsettings in Schule und Hochschule sowie den Deutungen und Bedeutungsgebungen der in diesen Settings arbeitenden Akteur*innen.

+++

Vom 23.-25.09.2020 findet die GFD-Tagung Fachliche Bildung und digitale Transformation - fachdidaktische Forschung und Diskurse in digitaler Form an der Universität Regensburg statt.

+++

Vom 05.-08.10.2020 findet die Digitale Leipzig Summer School 2020 statt. Dabei handelt es sich um eine sozialwissenschaftliche Online-Methodenwerkstatt bei der Methoden der qualitativen und quantitativen Sozialforschung in digitalem Workshopformat erlernt und intensiviert werden können.

+++
Am 29.10.2020 findet das Bildungspolitische Forum Gute sprachliche Bildung digital statt, welches von der Leibniz-Gemeinschaft in Kooperation mit dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache und dem BMBF angeboten wird. Im Fokus steht der Zusammenhang von sprachlicher Bildung, Schulerfolg und Teilhabe, der aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und diskutiert werden soll.

Angebote der DSE für Studierende und Studieninteressierte

.....

.....

Seit März 2020 versenden wir unseren Studierenden-Newsletter in überarbeiteter Form. Neben den klassischen Veranstaltungshinweisen, Tipps und Jobangeboten, informieren wir die Studierenden auch über aktuelle Entwicklungen und Neuerungen der Lehrkräftebildung. Außerdem haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre Eindrücke und Erfahrungsberichte zu Lehrveranstaltungen und/oder Themen zu teilen, die sie bewegen. Wer sich selbst ein Bild vom Newsletter machen oder Studierende darauf hinweisen möchte, findet den Anmeldelink hier. Außerdem freuen wir uns jederzeit über Informationen oder Angebote Ihrer- und eurerseits zum Teilen mit den Studierenden. 

+++
Trotz eingeschränkten Angebots und dank unserer kompetenten studentischen Mitarbeiter*innen konnten wir auch in diesem Jahr an der digitalen Master-Messe der Freien Universität und den digitalen inFU:tagen teilnehmen. Es haben sich viele Teilnehmende für das Lehramt an der FU interessiert, auch wenn unser Angebot in diesem Jahr stark eingeschränkt war.

Seit März 2020 versenden wir unseren Studierenden-Newsletter in überarbeiteter Form. Neben den klassischen Veranstaltungshinweisen, Tipps und Jobangeboten, informieren wir die Studierenden auch über aktuelle Entwicklungen und Neuerungen der Lehrkräftebildung. Außerdem haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre Eindrücke und Erfahrungsberichte zu Lehrveranstaltungen und/oder Themen zu teilen, die sie bewegen. Wer sich selbst ein Bild vom Newsletter machen oder Studierende darauf hinweisen möchte, findet den Anmeldelink hier. Außerdem freuen wir uns jederzeit über Informationen oder Angebote Ihrer- und eurerseits zum Teilen mit den Studierenden. 

+++
Trotz eingeschränkten Angebots und dank unserer kompetenten studentischen Mitarbeiter*innen konnten wir auch in diesem Jahr an der digitalen Master-Messe der Freien Universität und den digitalen inFU:tagen teilnehmen. Es haben sich viele Teilnehmende für das Lehramt an der FU interessiert, auch wenn unser Angebot in diesem Jahr stark eingeschränkt war.

In eigener Sache

Dahlem School of Education

Dahlem School of Education

Aufgrund erfreulicher Neuigkeiten in unserem Studienbüro-Team ist dieses seit Mitte Mai geringer besetzt als sonst: Herr Friedrich wird sich vorerst außerhalb der FU in der Nachwuchsförderung engagierenDeshalb wird es bis zum Ende des Semesters zu Änderungen im Angebot des Studienbüros kommen. Dies heißt konkret, dass wir uns hauptsächlich auf die Betreuung und Unterstützung unserer Studierender und Dozierender konzentrieren. Studieninteressierte und Hochschulwechsler*innen müssen leider mit längeren Wartezeiten rechnen. Auch Angebote zur Gewinnung von Studierenden sowie die Teilnahme an Vernetzungstreffen können nur sehr begrenzt angeboten und umgesetzt werden. Wir danken für Ihr und euer Verständnis für diese Einschränkungen.

+++

Mit dem 1. April hat Heike Teltscher das Amt der dezentralen Frauenbeauftragten der DSE übernommen und stellt sich hier kurz vor:

Fragen der Gleichstellung stehen im Zentrum meiner Bemühungen: mich für die Belange der Mitarbeiter*innen in der DSE selbst einzusetzen, aber auch nach Wegen zu suchen, wie Student*innen in der Lehrer*innenbildung in allen Fächern für dieses Thema weiter sensibilisiert werden können, betrachte ich als wesentliches Ziel meiner Tätigkeit. Dafür stehe ich in engem Austausch mit der Leitung der DSE, genauso wie mit der zentralen Frauenbeauftragten und den anderen dezentralen Frauenbeauftragten der FU.

Dass hierzu Informationen auch innerhalb der DSE leichter zugänglich werden, wird eine meiner nächsten Aufgaben sein; somit werden schon demnächst unter https://www.fu-berlin.de/sites/dse/ueber-uns/fba/index.html Angebote und Infos abrufbar sein. Fragen oder Anregungen können jetzt schon per Mail an die neue Adresse gerichtet werden: frauenbeauftragte@dse.fu-berlin.de

Aufgrund erfreulicher Neuigkeiten in unserem Studienbüro-Team ist dieses seit Mitte Mai geringer besetzt als sonst: Herr Friedrich wird sich vorerst außerhalb der FU in der Nachwuchsförderung engagierenDeshalb wird es bis zum Ende des Semesters zu Änderungen im Angebot des Studienbüros kommen. Dies heißt konkret, dass wir uns hauptsächlich auf die Betreuung und Unterstützung unserer Studierender und Dozierender konzentrieren. Studieninteressierte und Hochschulwechsler*innen müssen leider mit längeren Wartezeiten rechnen. Auch Angebote zur Gewinnung von Studierenden sowie die Teilnahme an Vernetzungstreffen können nur sehr begrenzt angeboten und umgesetzt werden. Wir danken für Ihr und euer Verständnis für diese Einschränkungen.

+++

Mit dem 1. April hat Heike Teltscher das Amt der dezentralen Frauenbeauftragten der DSE übernommen und stellt sich hier kurz vor:

Fragen der Gleichstellung stehen im Zentrum meiner Bemühungen: mich für die Belange der Mitarbeiter*innen in der DSE selbst einzusetzen, aber auch nach Wegen zu suchen, wie Student*innen in der Lehrer*innenbildung in allen Fächern für dieses Thema weiter sensibilisiert werden können, betrachte ich als wesentliches Ziel meiner Tätigkeit. Dafür stehe ich in engem Austausch mit der Leitung der DSE, genauso wie mit der zentralen Frauenbeauftragten und den anderen dezentralen Frauenbeauftragten der FU.

Dass hierzu Informationen auch innerhalb der DSE leichter zugänglich werden, wird eine meiner nächsten Aufgaben sein; somit werden schon demnächst unter https://www.fu-berlin.de/sites/dse/ueber-uns/fba/index.html Angebote und Infos abrufbar sein. Fragen oder Anregungen können jetzt schon per Mail an die neue Adresse gerichtet werden: frauenbeauftragte@dse.fu-berlin.de

Impressum

Freie Universität Berlin

Kaiserswerther Straße 16-18

14195 Berlin

Die Freie Universität Berlin ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts gemäß §§ 1 und 2 des Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG). Sie wird gesetzlich vertreten durch den Präsidenten (§52 BerlHG i.V.m. § 56 BerlHG)

Kontakt

Adresse: Dahlem School of Education, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

E-Mail-Adresse: geschaeftsfuehrung@dse.fu-berlin.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer

DE 811304768

Das Webangebot der Freien Universität Berlin unterliegt dem geltenden Urheberrecht.

Hinweise zum Datenschutz