Springe direkt zu Inhalt

Newsletter im März 2020

26.02.2020

Liebe Studierende,

die vorlesungsfreie Zeit hat begonnen und die meisten Klausuren sind geschrieben. Damit das Semester entspannt enden kann, ist es sinnvoll, möglichst früh Seminar- und Abschlussarbeiten zu planen. Schwierigkeiten, damit anzufangen? Schauen Sie mal unten in unsere Tipps fürs Studium.

Dieser Newsletter sieht etwas anders aus, als Sie es von uns gewohnt sind, und auch einige Inhalte sind neu. Wir hoffen, Ihnen gefallen die Neuerungen, und freuen uns über Ihr Feedback an kommunikation@dse-fu-berlin.de.

Wir wünschen Ihnen noch eine erfolgreiche vorlesungsfreie Zeit und natürlich viel Spaß beim Lesen des Newsletters.

Ihr Newsletter-Team der Dahlem School of Education


Schon gewusst...?

.

.

Fahndung nach entlaufenen Tassen: Seit im Januar 2019 in den Mensen keine Coffee-to-go-Pappbecher mehr genutzt werden, sind auf dem Campus der FU über 3.000 Porzellantassen verschwunden. Wer hat sie gesehen?

DSE-Update

.

.

+++++ Gerade ist die DSE sehr aktiv in der Weiterentwicklung der lehramtsbezogenen Studiengänge: In sogenannten Fachgesprächen tauschen wir uns mit internen und externen Studierenden und Dozierenden u.a. zu Studieninhalten, Forschungsbezug und das Lehrangebot der einzelnen lehramtsbezogenen Fächer aus. Im Frühjahr 2020 werden alle Gesprächsrunden abgeschlossen, sodass es danach mit den Anregungen für die Optimierung der Studiengänge weitergehen kann. +++++

+++++ Die DSE beteiligt sich im Sommersemester 2020 gemeinsam mit dem Margherita-von-Brentano-Zentrum an der Vorlesungsreihe des Offenen Hörsaals „¡Demokratie! – Geschichte, Gegenwart, Zukunft“, die der Arbeitsbereich Didaktik der Geschichte organisiert. Am 21.04.2020 findet ein Vortrag von Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani zum Thema Bildungsteilhabe und Gerechtigkeit im Bildungssystem statt, am 02.07.2020 eine Podiumsdiskussion zum Thema "Demokratie und Bildung". +++++

+++++ Ab dem Wintersemester 2020/21 startet der neue Quereinstiegs-Master Grundschulpädagogik, der für die Fächer Deutsch und Geschichte oder Politikwissenschaft einen Wechsel vom Lehramt für ISS/Gymnasium auf das besonders nachgefragte Lehramt an Grundschulen ermöglicht. Interesse? qmaster@dse.fu-berlin.de +++++

+++++ Ab dem Wintersemester 2020/21 kann man bei uns auch Chinesisch auf Lehramt studieren. Im Januar hat der Akademische Senat grünes Licht für den Studiengang gegeben. Jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. +++++

+++++ Gerade ist die DSE sehr aktiv in der Weiterentwicklung der lehramtsbezogenen Studiengänge: In sogenannten Fachgesprächen tauschen wir uns mit internen und externen Studierenden und Dozierenden u.a. zu Studieninhalten, Forschungsbezug und das Lehrangebot der einzelnen lehramtsbezogenen Fächer aus. Im Frühjahr 2020 werden alle Gesprächsrunden abgeschlossen, sodass es danach mit den Anregungen für die Optimierung der Studiengänge weitergehen kann. +++++

+++++ Die DSE beteiligt sich im Sommersemester 2020 gemeinsam mit dem Margherita-von-Brentano-Zentrum an der Vorlesungsreihe des Offenen Hörsaals „¡Demokratie! – Geschichte, Gegenwart, Zukunft“, die der Arbeitsbereich Didaktik der Geschichte organisiert. Am 21.04.2020 findet ein Vortrag von Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani zum Thema Bildungsteilhabe und Gerechtigkeit im Bildungssystem statt, am 02.07.2020 eine Podiumsdiskussion zum Thema "Demokratie und Bildung". +++++

+++++ Ab dem Wintersemester 2020/21 startet der neue Quereinstiegs-Master Grundschulpädagogik, der für die Fächer Deutsch und Geschichte oder Politikwissenschaft einen Wechsel vom Lehramt für ISS/Gymnasium auf das besonders nachgefragte Lehramt an Grundschulen ermöglicht. Interesse? qmaster@dse.fu-berlin.de +++++

+++++ Ab dem Wintersemester 2020/21 kann man bei uns auch Chinesisch auf Lehramt studieren. Im Januar hat der Akademische Senat grünes Licht für den Studiengang gegeben. Jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. +++++

Reingezoomt - Einblicke ins Lehramt

Annekatrin Lietz nimmt uns mit in ihr Seminar: Fernsehserien im Deutschunterricht? Da bin ich doch dabei!“ Ungefähr so waren meine Gedanken, als ich den Kurs im Vorlesungsverzeichnis fand. Tatsächlich war das Seminar sehr viel mehr als bloß auf der Couch zu sitzen und Netflix zu gucken. Was erst einmal simpel klingt, ist auf den zweiten Blick voll mit didaktischer Theorie und Potenzial für den Deutschunterricht."

Lesen Sie weiter!

.

.
Bildquelle: pixabay/MelSi

Annekatrin Lietz nimmt uns mit in ihr Seminar: Fernsehserien im Deutschunterricht? Da bin ich doch dabei!“ Ungefähr so waren meine Gedanken, als ich den Kurs im Vorlesungsverzeichnis fand. Tatsächlich war das Seminar sehr viel mehr als bloß auf der Couch zu sitzen und Netflix zu gucken. Was erst einmal simpel klingt, ist auf den zweiten Blick voll mit didaktischer Theorie und Potenzial für den Deutschunterricht."

Lesen Sie weiter!


Job in Aussicht

.

.
Bildquelle: pixabay/guvo59

Hier geht es zu den Ausschreibungen:

Coach für Bewerbungsvorbereitungstage an Berliner Schulen / Berliner Ausbildungsinitiative #seiDUAL

Studentische Unterstützung im Bereich Human Resources / Leseförderprogramm Librileo gemeinnützig

Dialoger*in / Leseförderprogramm Librileo gemeinnützig

Zwei studentische Mitarbeiter*innen für den Arbeitsbereich Primarstufe / Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen, Wissenschaftliche Einrichtung der Länder an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V.

Studentische*r Mitarbeiter*in im DFG-Projekt “The role of immigrants´ first and second language proficiency for social integration, particularly in education” / Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

Hier geht es zu den Ausschreibungen:

Coach für Bewerbungsvorbereitungstage an Berliner Schulen / Berliner Ausbildungsinitiative #seiDUAL

Studentische Unterstützung im Bereich Human Resources / Leseförderprogramm Librileo gemeinnützig

Dialoger*in / Leseförderprogramm Librileo gemeinnützig

Zwei studentische Mitarbeiter*innen für den Arbeitsbereich Primarstufe / Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen, Wissenschaftliche Einrichtung der Länder an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V.

Studentische*r Mitarbeiter*in im DFG-Projekt “The role of immigrants´ first and second language proficiency for social integration, particularly in education” / Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

Tipps fürs Studium

.

.

Wollte ich vorhin lernen?  - Ja.

Habe ich stattdessen die Zeit damit verbracht sinnlos in meinem Handykalender zu blättern? – Vielleicht.

Freue ich mich, weil ich meinen 100. Geburtstag an einem Samstag feiern kann? – Definitiv

Das kommt Ihnen bekannt vor und Sie wollen das ändern? Lesen Sie weiter!

Wollte ich vorhin lernen?  - Ja.

Habe ich stattdessen die Zeit damit verbracht sinnlos in meinem Handykalender zu blättern? – Vielleicht.

Freue ich mich, weil ich meinen 100. Geburtstag an einem Samstag feiern kann? – Definitiv

Das kommt Ihnen bekannt vor und Sie wollen das ändern? Lesen Sie weiter!

Impressum

Freie Universität Berlin

Kaiserswerther Straße 16-18

14195 Berlin

Die Freie Universität Berlin ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts gemäß §§ 1 und 2 des Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG). Sie wird gesetzlich vertreten durch den Präsidenten (§52 BerlHG i.V.m. § 56 BerlHG)

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die gemäß § 89 BerlHG zuständige Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Bernhard-Weiß-Straße 6 in 10178 Berlin.

Kontakt

Adresse: Dahlem School of Education, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

E-Mail-Adresse: geschaeftsfuehrung@dse.fu-berlin.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer

DE 811304768

Das Webangebot der Freien Universität Berlin unterliegt dem geltenden Urheberrecht.

Hinweise zum Datenschutz