Springe direkt zu Inhalt

Zulassung und Immatrikulation

Promotionsinteressierte müssen sich vor Beginn der Promotion beim zuständigen Fachbereich um Zulassung bewerben und sollten sich nach Annahme dann als Promotionsstudierende im Immatrikulationsbüro der Freien Universität einschreiben.

Antrag auf Zulassung bei dem Fachbereich

Nachdem ein Promotionsprogramm einen Kandidaten angenommen hat bzw. das Einverständnis über Ihre Betreuung Ihnen vorliegt, muss die Zulassung zur Promotion bei dem Fachbereich des Hauptbetreuers bzw. der Hauptbetreuerin im zuständigen Prüfungs- bzw. Promotionsbüro beantragt werden.

Prüfungs- und Promotionsbüros der Freien Universität Berlin

Das Dissertationsprojekt kann nicht begonnen werden, bevor die Zulassung zur Promotion erfolgt ist und ein Zulassungsbescheid vorliegt. Das Antragsformular sowie Informationen über benötigte Dokumente ebenso wie die geltenden Promotionsordnungen (s.u.) sind auf der Webseite des entsprechenden Promotionsbüros zu finden. Es ist ratsam, sich rechtzeitig vor dem gewünschten Beginn der Promotion um Zulassung zu bewerben.

Es gilt für Sie keine allgemeine Bewerbungsfrist und auch keine zentrale Bewerbungsadresse. Sie können sich jederzeit bewerben, sollten aber berücksichtigen, dass die zuständigen Büros der Fachbereiche in den vorlesungsfreien Zeiten zwischen Mitte Februar und Mitte April sowie zwischen Mitte Juli und Mitte Oktober nicht immer ausreichend besetzt sind. Die Vorlesungszeit beginnt im Wintersemester Mitte Oktober und im Sommersemester Mitte April.

Annahme durch den Fachbereich

Der Promotionsausschuss des jeweiligen Fachbereichs entscheidet dann darüber, ob die notwendigen Voraussetzungen für die Zulassung zur Promotion erfüllt sind. Dieses Gremium tagt in regelmäßigen Abständen.

Eine Übersicht über die jeweils gültigen Promotionsordnungen der Fachbereiche finden Sie auf den Webseiten der Universitätsbibliothek der Freien Universität: Promotionsordnungen

Einschreibung als Promotionsstudent/in

Nach der Zulassung durch den Fachbereich muss die Einschreibung als Promotionsstudent/in beim Immatrikulationsbüro erfolgen. Hierfür fällt der übliche Semesterbeitrag an, der das Semesterticket (optional beantragbar) und einen Beitrag zur Studierenvertretung einschließt. Neben der kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin bietet die Einschreibung auch noch ermäßigte Preise in Mensen und Kinos etc. Die Frist zur Einschreibung beträgt vier Wochen nach Zulassung zur Promotion. Antrag auf Immatrikulation

Achten Sie bei der Immatrikulation darauf, dass Sie bei Mitgliedschaft in einem der Promotionsprogramme der Dahlem Research School zusätzlich auch für diese eingeschrieben werden. Hierfür benötigt das Immatrikulationsbüro einen Nachweis Ihrer Programm-Mitgliedschaft, den Sie durch das Koordinationsbüro des jeweiligen Programms nach Aufnahme erhalten.

Hinweise zu den einzureichenden Unterlagen

  • Ein Krankenversicherungsnachweis ist nicht erforderlich.
  • Es müssen generell nur einfach Kopien eingereicht werden.
  • Der Antrag auf Immatrikulation ist per Post zu stellen.
  • Promovierende, die ihre Promotion vollständig im Ausland erbringen, versichern dieses bitte schriftlich und legen dieses Schreiben bitte den postalisch zu verschickenden Unterlagen bei.