Springe direkt zu Inhalt

Siegfried Unseld Vorlesung

2012 eröffneten das Dahlem Humanities Center und der Suhrkamp Verlag mit der "Siegfried Unseld Vorlesung" ein neues Kooperationsformat. Die Vorlesung, die bisher u.a. von Schriftsteller*innen wie Joanna Bator, Andreas Maier und Volker Braun gehalten wurde, widmet sich vornehmlich der Frage nach dem Verhältnis von Literatur und Gesellschaft: etwa den Beziehungen zwischen Literatur und Politik oder Zeitgeschichte, zwischen Literatur und Religion oder Mythos.

Mit dieser Veranstaltungsreihe möchte das Dahlem Humanities Center den öffentlichen Dialog zwischen Literatur, Medien und Geisteswissenschaften fördern und die Rolle der Universität als Ort des intellektuellen Austauschs zwischen Kunst und Wissenschaft stärken.

In Kooperation mit:

Siegfried Unseld Vorlesung 2021 mit Ann Cotten

09. Juni 2021

Siegfried Unseld Vorlesung 2018 mit Andreas Maier: "Ortsumgehung"

28. November 2018

Siegfried Unseld Vorlesung 2016 mit Joanna Bator: "The Horror of Cruelty"

5. Dezember 2016

Siegfried Unseld Vorlesung 2014 mit Volker Braun: "Festgehaltene Gefährten"

4. November 2014

Siegfried Unseld Vorlesung 2012 mit Uwe Tellkamp: "Botenstoffe"

24. Mai 2012