Springe direkt zu Inhalt

Vorsorgemöglichkeiten im Krankheits- und Pflegefall

22.11.2011 | 14:00 - 15:30

Seminar zur Weiterbildung im Bereich betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention

Jede und jeder kann unvorhersehbar z. B. durch Unfall oder plötzliche Erkrankung in die Lage kommen, die eigenen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Viele der Betroffenen sind alte Menschen, aber nicht nur. Wie für einen solchen Fall durch Vollmacht und Betreuungsverfügung Vorsorge getroffen werden kann, soll in der Veranstaltung vorgestellt werden. Einbezogen werden dabei auch die seit dem 1. September 2009 geltenden neuen Regelungen zur Patientenverfügung. Fragen, die die Teilnehmenden zum Thema haben, werden berücksichtigt.

(GF 018-WS11 12)

Dozent/in

Ulrich Deroni

Semester

WS11 12

Veranstaltungsumfang

1 Termin (1 Dstd.)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Termin

Di, 22.11.2011, 14.00 - 15.30 Uhr

 

Zeit & Ort

22.11.2011 | 14:00 - 15:30

Silberlaube