Springe direkt zu Inhalt

Schrift

Einige Beispiele für die verschiedenen Schriftschnitte der Hausschrift "Nexus"

Einige Beispiele für die verschiedenen Schriftschnitte der Hausschrift "Nexus"

Die offizielle Hausschrift der Freien Universität Berlin ist die "Nexus" in ihren unterschiedlichen Schriftschnitten.

"Nexus Sans" kommt als Hausschrift bei hochwertigen, vergleichsweise langlebigen Druckerzeugnissen wie Broschüren, Flyern, Plakaten, Einladungskarten, Verzeichnissen, Zeugnissen, Hauszeitschriften etc. zum Einsatz.

Für Mengentext ab 5.000 Zeichen Textlänge oder besondere Anlässe kann "NexusSerif" gesetzt werden, sofern ein Serifenfont gewünscht wird.

Alternative Schrift (tägliche Korrespondenz)

Steht die Hausschrift "Nexus" nicht zur Verfügung oder ihre Anwendung aus anderen Grüden nicht möglich, kann die Systemschrift "Arial" eingesetzt werden.

Dies gilt u. a. für die tägliche schriftliche Korrespondenz (Brief), aber auch für Bildschirmanwendungen (Webseiten und PowerPoint-Präsentationen). "Arial" ist universell verfügbar, systemübergreifend, browserunabhängig und liefert darüber hinaus ein gutes Druckbild.