Springe direkt zu Inhalt

Die Leistungen kurz und knapp

Der Rahmenvertrag mit der Firma KVM sieht ein modulares Dienstleistungsangebot vor, das je nach Bedarf und Finanzierungsmöglichkeiten der Veranstaltung gebucht werden kann. Vorab ist immer eine Erstberatung wahrzunehmen, damit eine erste Einschätzung der Veranstaltung vorgenommen werden kann.

Nach Bedarf erhalten Sie im Anschluss an die Erstberatung ein individuelles Angebot für die Folgebeauftragung von KVM. Die Übersicht des Leistungsangebotes finden Sie im Basispaket oder Servicepaket.

Die Kosten für die Beauftragung außerhalb der Erstberatung sind vom Bereich, bzw. vom Veranstalter zu tragen.

Sobald Einnahmen bei einer Veranstaltung generiert werden (z.B. Teilnahmeentgelte, Sponsoring, etc.), muss KVM mindestens für die Dienstleistung des Modules IV (Finanzen Bewirtschaftung von Einnahmen und Ausgaben) beauftragt werden.

Die Freie Universität Berlin selbst hält keine Dienstleistungen mehr vor, die sich auf die Abrechnung, Finanzierung sowie Vertrags-und Konteneröffnungen (z.B. Abschluss von Sponsoringverträgen, Finanzmittelakquise, Einnahmebuchung, Teilnahmeentgelte, jegliche Zahlungseingänge, Kontenführung) beziehen, diese Dienstleistungen sind über KVM in Anspruch zu nehmen.

Bei den Themenbereichen Öffentlichkeits-, Presse- und webbasierten Tätigkeiten müssen weiterhin die internen Bereiche CeDiS und Pressestelle einbezogen werden.