Springe direkt zu Inhalt

VBB‑Firmenticket im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB)

Seit dem Jahr 2004 besteht zwischen der Freien Universität Berlin und der S-Bahn Berlin GmbH eine Rahmenvereinbarung, über die gegenwärtig ca. 500 Beschäftigte ein VBB‑Firmenticket im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) beziehen. Die Vereinbarung wird nach einer Laufzeit von zehn Jahren an die aktuellen Gegebenheiten angepasst und ist ab 01.01.2014 gültig.

  • Detaillierte Informationen zum Jobticket finden Sie in dieser ausführlichen Broschüre.
  • Die genauen Preise für das Jobticket  entnehmen Sie bitte dem Faltblatt zum Job-Ticket. Genauere Informationen sind den allgemeinen Tarifbedingungen der S-Bahn zu entnehmen.
  • Für die Beantragung, Kündigung sowie Änderung von persönlichen bzw. tariflichen Daten beim Jobticket verwenden Sie bitte den Bestellschein.
  • Sollten im Zusammenhang mit der Verwendung des Jobtickets Ansprüche auf Erstattung bestehen, verwenden Sie bitte den Erstattungsantrag.

 

Folgende Mitarbeiter/innen stehen Ihnen für Auskünfte zur Verfügung


Abteilung II

Garystraße 69

14195 Berlin

Frau Kasperkowitz

030 / 838 52660

manuela.kasperkowitz@fu-berlin.de

 


 

Frau Yousufzad

Garystraße 65

030 / 838 53096

Fax: 030 / 838 453096

ellen.yousufzad@fu-berlin.de


 

Details und Quellen

Detaillierte Informationen rund um das Jobticket haben wir in einer Broschüre zusammengefasst. Einen kurzen Überblick wird Ihnen das Faltblatt ermöglichen.

Für weiter gehende Informationen, insbesondere zur Linienführung der öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin empfehlen wir Ihnen die jeweiligen Webseiten der Verkehrsunternehmen:

S-Bahn Berlin

BVG

Vekehrsverbund Berlin Brandenburg

Auf diesen Seiten werden Sie auch über Verkehrsstörungen und besondere Angebote informiert und können sich individuelle Verkehrsverbindungen ausarbeiten lassen.

Wann

Sie können ab dem 01. Februar 2014 monatlich ein Jobticket-Abonnement abschließen.

Die Anträge für das Job-Ticket sollten 6 Wochen vor Vertragsbeginn in der

Zentralen Universitätsverwaltung

Abteilung II
- II 1 -
Garystr. 65
14195 Berlin

eingegangen sein.

 

 

Jobticket

Jobticket
Bildquelle: FU Berlin

Rechtzeitiger Versand

Sie brauchen zur Abholung der Wertmarken nicht mehr in die Zentrale Universitätsverwaltung zu kommen.

Die Wertmarken für das Job-Ticket werden Ihnen vom Kunden-Center der S-Bahn rechtzeitig direkt an die Privatanschrift gesandt.

Kündigung

Senden Sie den Bestellschein für ein Jobticket an die Zentrale Universitätsverwaltung II 1 und kreuzen Sie im Kopf "Kündigung" an. Falls Sie Wertmarken zurück geben wollen, senden Sie bitte an die obige Adresse den Antrag auf  Erstattung, das Erstattungsverfahren wird von der Zentralen Universitätsverwaltung veranlasst. Bitte achten Sie auf die korrekte Angabe Ihrer Bankverbindung, um Verzögerungen zu vermeiden.

Verlust

Bei Verlust des Jobtickets bestehen setzten Sie sich bitte mit dem Kundencenter der S-Bahn in Verbindung

Frau Kunde ist unter der Rufnummer 297 - 20083 zu erreichen und wird Ihnen Vorschläge zum weiteren Vorgehen unterbreiten.
Das Kundendienstcenter befindet sich in S-Bahn Berlin GmbH in der Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1, 10115 Berlin, das Abo-Center im Ostbahnhof, Galerie, Tel.-Nr. 297-43333. Per E-Mail können Sie das Abo-Center über die Adresse  kundenbetreuung@s-bahn-berlin.de erreichen.

 

Änderungen

In diesen Fällen füllen Sie bitte den Bestellschein für das Jobticket aus und kreuzen Sie im Kopf  Änderung eines Abos an. Füllen Sie den Antrag mit Ihren aktuellen Angaben aus und senden Sie ihn an die
Zentrale Universitätsverwaltung II 1, Garystraße 65, 14195 Berlin.