Springe direkt zu Inhalt

Erholungsurlaub

- Kann ich jetzt Urlaub / Zeitausgleich nehmen?

Die Vorgesetzten werden gebeten, Anträge auf Erholungsurlaub und/oder Ausgleich von Zeitguthaben großzügig zu gewähren.

- Kann ich einen bereits gewährten Urlaub einseitig zurückgeben?

Nach erfolgter Genehmigung der Beschäftigungsstelle, die dabei die Urlaubswünsche der Beschäftigten zu berücksichtigen hat, kann der so festgelegte Urlaub nicht mehr einseitig von den Beschäftigten geändert werden. Es handelt sich bei der Erklärung der Urlaubsgewährung um eine empfangsbedürftige einseitige Willenserklärung, die mit ihrem Zugang wirksam wird. Die Beschäftigten können deshalb den bereits bewilligten Urlaub nicht mehr „zurückgeben“, also nicht ohne das Einverständnis der Beschäftigungsstelle den Urlaub abbrechen bzw. nicht antreten und wieder zur Arbeit kommen.