Springe direkt zu Inhalt

Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 17.04.2017

zu den Stellenausschreibungen für nichtwissenschaftliches Personal

zu den Stellenausschreibungen für Studentische Hilfskräfte

Ausschreibungen für wissenschaftliches Personal

Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 3/4-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 31.08.2019
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WE 08 / ZIM

Aufgabengebiet:

Mitarbeit im ZIM-Projekt "Entwicklung eines Konzeptes für die Konservierung von Ebersperma durch die Nutzung bakteriozinhaltiger Verdünnermedien (BoarZin)“.

Einstellungsvoraussetzungen:

Approbation als Tierärztin / Tierarzt.

Erwünscht:

  • Gute Kenntnisse in der Lebensmittelmikrobiologie und in molekularen Nachweis- und Charakterisierungsverfahren von lebensmittelassoziierten Zoonoseerregern
  • Erfahrungen mit Arbeiten in akkreditierten Laborbereichen
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Erfahrungen mit MS Office und Statistikprogrammen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 02.05.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene
Herrn Prof. Dr. Thomas Alter
Königsweg 69, Haus 36
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Klinisch-Psychologische Intervention

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 12-54/2017

Aufgabengebiet:

  • Koordination der Antragsstellung und Projektplanung einer strukturierten DoktorandInnenausbildung
  • Konzeption eines tragfähigen und zukunftsorientierten Programms zur Ausbildung von DoktorandInnen
  • Kommunikation und Vernetzung relevanter PartnerInnen im In- und Ausland
  • enge Zusammenarbeit mit Institutionen der Freien Universität und des Wissenschaftsbetriebs
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Lehrveranstaltungen am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
  • Forschung zu dem Arbeitsbereich Klinisch-Psychologische Intervention zugeordneten Themenfeldern.
  • Die Tätigkeit dient zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Psychologie oder verwandter Disziplin (z.B. Soziale Arbeit).

Erwünscht:

  • Erfahrungen in der Projektplanung und im Projektmanagement
  • Erfahrung im Umgang und Einsatz mit neuen Kommunikationsmedien
  • Erfahrungen in der Konzeption, Koordination und Durchführung von Bildungsangeboten
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Forschungserfahrung, vorzugsweise in den dem Arbeitsbereich zugeordneten Forschungsfeldern
  • sehr gute transkulturelle Kompetenz und Erfahrung in der internationalen Kommunikation, vorzugsweise Studien- und Arbeitserfahrung im Ausland
  • sehr gute Kenntnisse des Wissenschaftsbetriebs und dessen Arbeits- und Entscheidungsprozessen
  • sehr gute Methodenkenntnisse - sowohl quantitativ als auch gute Kenntnisse weiterer Forschungsparadigmen und deren zugeordneter Forschungsmethodologie
  • Flexibilität und ausgeprägte Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten
  • ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute soziale Kompetenz
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, vorzugsweise Kenntnisse weiterer Fremdsprachen
  • Bereitschaft zur Promotion

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 02.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Christine Knaevelsrud: klinpsy@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Frau Prof. Dr. Christine Knaevelsrud
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ostasien und Vorderer Orient
Institut für Sinologie
Arbeitsbereich "Politik Chinas"

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Sinologie/Kostka/WiMi 2017-2

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Mitarbeit und Unterstützung von Forschungsarbeiten im Arbeitsbereich „Politik Chinas“; insbesondere Mitwirkung an Projekten und Publikationen
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen zu Themen der Wirtschaft, Politik und/oder Gesellschaft Chinas
  • Unterstützung bei Einwerbung von Drittmitteln und Verwaltung.
  • Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Master oder Magister) im Fach Sinologie, Wirtschaftswissenschaft, Politikwissenschaft, Umweltwissenschaften oder einem anderen Fach mit Schwerpunkt China.

Erwünscht:

  • Sehr gute Kenntnisse in modernem Chinesisch und Englisch
  • sehr gute analytische Fähigkeiten
  • Promotionsabsicht und entsprechende wissenschaftliche Eignung
  • sehr gute sozialwissenschaftliche Methodenkenntnisse
  • Fähigkeit zu selbständiger und eigenverantwortlicher Arbeit in einem interdisziplinären Team

Weitere Informationen erteilt Frau Susanne Ebermann (susanne.ebermann@fu-berlin.de / 030 838 75034).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis 09.05.2017 zum unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Genia Kostka: susanne.ebermann@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ostasien und Vorderer Orient
Frau Prof. Dr. Genia Kostka
Fabeckstr. 23-25
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie
Angewandte Zoologie/Ökologie der Tiere

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 3,5 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 21242100 / 21 / 17

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in der Forschung mit Schwerpunkt in der Molekularen und Chemischen Ökologie von Pflanzen-Insekten / Interaktionen sowie Mitarbeit in der Lehre. Die Tätigkeit dient zur eigenen wiss. Qualifizierung.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (MSc oder Diplom) der Biologie, Biochemie oder Molekularbiologie.

Erwünscht:

  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Chemischen und Molekularen Ökologie
  • Chemisch-analytische Kenntnisse
  • Naturstoffchemie (v.a. GC-MS, HPLC)
  • Molekularbiologische Kenntnisse
  • eingehende englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamkompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Motivation und Begeisterung für die Chemische und Molekulare Ökologie

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 09.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Monika Hilker: kohlhoff@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie
Frau Prof. Dr. Monika Hilker
Haderslebener Str. 9
12163 Berlin (Steglitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentraleinrichtung Margherita-von-Brentano-Zentrum für Geschlechterforschung
Drittmittelprojekt "Herkunft und Zugehörigkeit. Fortpflanzung, Abstammung und Verwandtschaft in der postkantianischen Naturphilosophie"

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 65%-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 14 Monate
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Natphil2017

Ziel des DFG-Projekts ist es, die philosophischen und wissenschaftlichen Artikulationen von "Fortpflanzung", "Abstammung" und "Verwandtschaft" in der Naturphilosophie nach Kant systematisch zu rekonstruieren und in ihrer Bedeutung für die epistemischen, sozialen und kulturellen Transformationsprozesse der Zeit zu erfassen. Grundlegend hierfür ist die Annahme, dass Verhältnisse von Fortpflanzung und Verwandtschaft gesellschaftliches Zusammenleben strukturieren und Gegenstand kultureller, sozialer und politischer Konflikte und Bearbeitungen sind. Dies gilt auch für die Dekaden um 1800. Das Forschungsprojekt geht in begriffshistorischer und diskursanalytischer Perspektive der Frage nach, welche neuen semantischen Konstellationen diesbezüglich in der Naturphilosophie nach Kant entstehen. Besonderes Augenmerk liegt auf der Rolle, die dabei die Wissenschaften vom Leben spielen.

Aufgabengebiet:

Im Rahmen des genannten Projekts sollen folgende Tätigkeiten durchgeführt werden:

  • Mitarbeit am Forschungsprojekt und selbständige Forschung
  • Mitwirkung an der Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen Publikationen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Magister, Master), vorzugsweise in Philosophie, Wissenschaftsgeschichte oder Gender Studies
  • Promotionsvorhaben zu einem projektbezogenen Thema
  • sehr gute Englischkenntnisse

Erwünscht:

  • Erfahrung in der Konzeption und Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • fachliches Interesse an der Geschlechterforschung
  • fachliches Interesse an inter- und transdisziplinärem Arbeiten

Weitere Informationen erteilt Frau Dr. Susanne Lettow (susanne.lettow@fu-berlin.de).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 30.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Susanne Lettow: susanne.lettow@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung Margherita-von-Brentano-Zentrum für Geschlechterforschung
Frau Dr. Susanne Lettow
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Ausschreibungen für nichtwissenschaftliches Personal

Universitätsbibliothek
Bibliothek für Sozialwissenschaften und Osteuropastudien

Bibliotheksbeschäftigte / Bibliotheksbeschäftigter
Vollzeitbeschäftigung
befristet bis 30.04.2018
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: BSwO/2017/1

Die Bibliothek für Sozialwissenschaften und Osteuropastudien ist eine Fachbibliothek mit etwa 25 Mitarbeiter/innen, die eng mit den anderen Bibliotheken der Freien Universität kooperiert. Mit ihrem Bestand von etwa 1 Million Medien und ihrem breiten Datenbankangebot versorgt sie den Fachbereich Politik und Sozialwissenschaften sowie das Osteuropa-Institut mit Literatur und Fachinformation.

Aufgabengebiet:

  • Fachreferent/in für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Sozial- und Kulturanthropologie, Soziologie (Literaturauswahl, Schulungen, Kontakt zu universitären Instituten)
  • Leiter/in der Benutzungsabteilung (Arbeitsorganisation, Personal- und Projektmanagement)
  • Öffentlichkeitsarbeit

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (M.A. oder gleichwertig) und eine abgeschlossene zusätzliche bibliothekarische Qualifizierung oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten.

Berufserfahrung:

Berufserfahrung in wissenschaftlichen Bibliotheken.

Erwünscht:

  • Studienabschluss in einem sozialwissenschaftlichen Fach, vorzugsweise Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Soziologie oder Sozial- und Kulturanthropologie
  • Erfahrung in Fachreferatsaufgaben, insbesondere in den o.g. Fächern
  • Erfahrung im Bibliotheks- und Projektmanagement
  • Kenntnisse in den Betriebsabläufen einer Benutzungsabteilung
  • Erfahrung in der Durchführung von Schulungsangeboten
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten auf Deutsch und Englisch
  • Kooperations- und Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Organisationsgeschick
  • einschlägige Softwarekenntnisse, insbesondere Alma

Weitere Informationen erteilt Herr Benjamin Blinten (benjamin.blinten@fu-berlin.de / 838-52307).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 09.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Jiří Kende: sekretariat@ub.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Universitätsbibliothek
Bibliothek für Sozialwissenschaften und Osteuropastudien
Herrn Jiří Kende
Garystr. 39
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Die folgende Ausschreibung richtet sich ausschließlich an bereits befristet beschäftigte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freien Universität Berlin.

Universitätsbibliothek

Bibliotheksbeschäftigte / Bibliotheksbeschäftigter
Vollzeitbeschäftigung
unbefristet
Entgeltgruppe 8 TV-L FU
Kennung: UB/2017/3

Die Universitätsbibliothek der Freien Universität versorgt gemeinsam mit den Fachbibliotheken mehr als 35.000 Studierende und 2000 Wissenschaftler täglich mit der notwendigen Literatur für Studium, Forschung und Lehre. Als moderner, serviceorientierter Informationsdienstleister/in für die Angehörigen der Hochschule bietet sie Zugang zu mehr als 8,5 Millionen Bänden gedruckter Literatur, etwa 600.000 E-Books, über 70.000 elektronischen Zeitschriften und mehr als 1.500 Fachdatenbanken. Sie engagiert sich verstärkt in den Bereichen Open Access und Forschungsdatenmanagement.

Aufgabengebiet:

  • Akquise von bisher nicht erfassten Publikationen von FU-Angehörigen für die elektronische Veröffentlichung auf dem Dokumentenserver in Rahmen der Open Access Policy der Freien Universität (inkl. Kontaktaufnahme mit den Instituten, Herausgebern und Autoren)
  • Erfassung und Bearbeitung der Metadaten von elektronischen Dokumenten auf dem Dokumentenserver der Freien Universität Berlin und ggf. in SEP
  • Registrierung und Verwaltung der Dokumente im OTRS-Ticket-System
  • Korrespondenz mit Autoren und Fachbereichen
  • Katalogisierung kostenfreier elektronischer Medien der FU nach RDA im B3Kat
  • Anlegen von Portfolios in Alma
  • Mithilfe bei der Erstellung von Infomaterialien und bei der Durchführung von Ausstellungen mit Bezug auf Open Access
  • Betreuung und Anleitung von Auszubildenden und Praktikanten
  • Durchführung von Schulungen zum Thema Open Access und Publizieren

Einstellungsvoraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten.

Erwünscht:

  • Gründliche Kenntnisse der eingesetzten Bibliotheksverwaltungssoftware Alma
  • gute Kenntnisse bibliothekarischer Regelwerke (RDA, MARC 21)
  • gutes Verständnis der Geschäftsgänge und Zuständigkeiten in der UB
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office
  • sicherer Umgang mit einem Ticketsystem (z.B. OTRS)
  • gute Kenntnisse von SEP, der Unibibliographie sowie der Fachbereichsstrukturen der Freien Universität Berlin
  • ausgeprägte Serviceorientierung, Selbstständigkeit, Fähigkeit unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu erzielen, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 09.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Jiri Kende: sekretariat@ub.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Universitätsbibliothek
Herrn Jiri Kende
Garystr. 39
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Universitätsbibliothek

Bibliotheksbeschäftigte / Bibliotheksbeschäftigter
Vollzeitbeschäftigung
unbefristet
Entgeltgruppe 8 TV-L FU
Kennung: UB/2017/4

Die Universitätsbibliothek der Freien Universität versorgt gemeinsam mit den Fachbibliotheken mehr als 35.000 Studierende und 2000 Wissenschaftler täglich mit der notwendigen Literatur für Studium, Forschung und Lehre. Als moderner, serviceorientierter Informationsdienstleister für die Angehörigen der Hochschule bietet sie Zugang zu mehr als 8,5 Millionen Bänden gedruckter Literatur, etwa 600.000 E-Books, über 70.000 elektronischen Zeitschriften und mehr als 1.500 Fachdatenbanken. Sie engagiert sich verstärkt in den Bereichen Open Access und Forschungsdatenmanagement.

Aufgabengebiet:

Die Stelle ist innerhalb der Zugangsabteilung der Universitätsbibliothek zu 50% dem Teilbereich Zeitschriftenwerbung und zu 50% dem Teilbereich Sacherschließung und Dokumentationszentrum Vereinte Nationen – Europäische Union zugeordnet. Der Bereich der Zeitschriftenerwerbung umfasst alle anfallenden Tätigkeiten zur Zeitschrifteneinarbeitung, Prüfung und Pflege von Bestandsnachweisen in ALMA (für UB und Bibliothekssystem), Bestandskorrekturen in Alma und Mitarbeit bei der Titelpflege in der ZDB,Mitarbeit bei der Bearbeitung von elektronischen Zeitschriften in verschiedenen Systemen (ALMA, EZB, ZDB, journalTouch, ggf. weitere). Im Bereich der Sacherschließung und Dokumentationszentrum Vereinte Nationen – Europäische Union umfasst die Stelle die Aufgabengebiete: Vorakzession von Publikationen der UN-EU-Organisationen in ALEPH, ggf. Bestellung und Mahnung, Eingangsbearbeitung der Geschenkzeitschriften in Alma, Katalogisierung elektronischer Dokumente der Europäischen Union in der Verbunddatenbank ArchiDok, Mitarbeit bei der Planung, Durchführung und Betreuung von Ausstellungen und Veranstaltungen des Dokumentationszentrum Vereinte Nationen – Europäische Union, Mitarbeit bei der Kundenberatung und Service des Dokumentationszentrums UN-EU, Bearbeitung von Benutzeranfragen, Mitarbeit bei der Durchführung von Coachings und Schulungen im Kontext der Vereinten Nationen und der Europäischen Union, Betreuung des Weblogs inkl. Schreiben von Blogbeiträgen, Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit bei der Schlagwortvergabe, Klassifikation und Retrokonversion; Korrekturarbeiten nach Vorgabe; Fremddatenermittlung in Bibliothekskatalogen.

Einstellungsvoraussetzungen:

Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten.

Erwünscht:

  • Gute Kenntnisse des Bibliothekssystems ALEPH500 und ALMA, gute Kenntnisse bibliothekarischer Regelwerke (RDA, RAK-WB, RAK-NBM, RSWK, RVK sowie das Handbuch der Verbunddatenbank Internetquellen (VI)),
  • Aufgeschlossenheit gegenüber der Arbeit mit elektronischen Medien und den dafür eingesetzten Systemen
  • Kenntnisse des PICA/ILTIS-Systems der ZDB
  • Kenntnisse bibliothekarischer Auskunfts- und Informationsmittel vor allem in Bezug zu den Vereinten Nationen und der Europäischen Union
  • Interesse an politischen Ereignissen sowie wirtschaftlichen und rechtlichen Zusammenhängen im Umfeld der UN und EU
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • EDV-Kenntnisse, insbesondere von MS-Office inkl. Publisher sowie Weblog-Publishing-Systemen
  • Kenntnisse im Desktop-Publishing
  • Selbständigkeit
  • Fähigkeit auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu erzielen
  • Flexibilität bei wechselnden Tätigkeiten
  • Teamfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 09.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Jiri Kende: sekretariat@ub.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Universitätsbibliothek
Herrn Jiri Kende
Garystr. 39
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. I: Personalwesen
Referat I A: Wissenschaftliches Personal und Beamte/innen, Reisekosten, Trennungsgeld

Beschäftigte / Beschäftigter
Vollzeitbeschäftigung
befristet auf 2 Jahre
Entgeltgruppe 9 TV-L FU
Kennung: IA SB-E

Aufgabengebiet:

  • Selbstständige Betreuung eines Personalsachgebiets als Allroundsachbearbeiter/in
  • Bearbeitung aller Vertrags- und Personalangelegenheiten der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Durchführung der Gehaltsabrechnung und Pflege des Personalverwaltungssystems mittels SAP/HR.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abschluss als Diplomfachwirt/in oder Bachelorprüfung im Studiengang öffentl. Verwaltung oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Abschluss des Verwaltungslehrgangs II.

Erwünscht:

Erfahrungen und/oder Kenntnisse in der Arbeit mit dem SAP-Modul HCM oder eines vergleichbaren Systems, gründliche Kenntnisse und/oder Erfahrungen im Bereich der Personalaktenführung der einschlägigen Rechtsgebiete, gutes Zeit- und Selbstmanagement, Selbstständigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Lernbereitschaft und -Fähigkeit, Konfliktfähigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 19.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Melanie Utecht: zuvref1a@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. I: Personalwesen
Referat I A: Wissenschaftliches Personal und Beamte/innen, Reisekosten, Trennungsgeld
Frau Melanie Utecht
Rudeloffweg 25/27
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Ausschreibungen für Studentische Hilfskräfte

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Schulpädagogik / Schulentwicklungsforschung

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.07.2019
Kennung: 12-51/2017

Der Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schulentwicklungsforschung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (41 Std./Monat) zur Unterstützung des DFG-Projekts "Unterrichtsbeurteilung und -feedback durch Schulleitungen – Entwicklung und Evaluation einer Feedbackintervention" (Kurztitel: FEED UB).

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im DFG-Projekt "Unterrichtsbeurteilung und -feedback durch Schulleitungen
  • Entwicklung und Evaluation einer Feedbackintervention"
  • Unterstützung bei der Aufbereitung und Auswertung quantitativer Daten
  • Unterstützung bei der Erstellung von Trainingsmaterialien
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung eines Beobachter- und Feedbacktrainings für Schulleitungen
  • Unterstützung bei der Koordination von Testungen im Rahmen einer Experimentalstudie
  • Literaturrecherche

Erwünscht:

  • Mindestens zwei abgeschlossene Hochschulsemester (Bachelorstudium in Psychologie, Erziehungswissenschaft oder einer anderen Sozialwissenschaft)
  • Interesse an empirischer Schul- und Unterrichtsforschung
  • gute Kenntnisse quantitativer Methoden
  • gute Kenntnisse statistischer Software (z.B. SPSS, Mplus oder R)
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • Organisationstalent
  • sorgfältige und selbständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Felicitas Thiel: karin.boesche@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Frau Prof. Dr. Felicitas Thiel
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schulentwicklungsforschung

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 30.09.2018
Kennung: 12-48/2017

Der Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schulentwicklungsforschung sucht zum 17.07.2017 eine studentische Hilfskraft (41 MoStd.) zur Unterstützung des BMBF-Projekts "Datenbasierte Qualitätssicherung und -entwicklung in allgemeinbildenden Schulen - Vergleichende Bestandsaufnahme der Instrumente, Aufgaben und Entscheidungskompetenzen schulischer Akteure in den deutschen Bundesländern".

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im BMBF-Projekt "Datenbasierte Qualitätssicherung und -entwicklung in allgemeinbildenden Schulen (DaQuaS)"
  • Zuarbeit bei der Analyse von Dokumenten zur Konzeption und Implementation von Verfahren datenbasierter Qualitätssicherung im Schulsystem sowie von Schulgesetzen und untergesetzlichen Normen
  • Literaturrecherche und -ausleihe
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Workshops der Projektsteuergruppe
  • Unterstützung bei der Erstellung von Projektpublikationen

Erwünscht:

  • Studium des Lehramts oder einer Sozialwissenschaft (gern Politologie)
  • Affinität zu Fragen der Qualitätsentwicklung von Schulen
  • Interesse bzw. Kenntnisse von Methoden der empirischen Sozialforschung, besonders der qualitativen Inhaltsanalyse
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse, idealerweise Grundkenntnisse in der Arbeit mit MAXQDA
  • sorgfältige und selbständige Arbeitsweise

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Felicitas Thiel: karin.boesche@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Frau Prof. Dr. Felicitas Thiel
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ostasien und Vorderer Orient
Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies

Stud. Hilfskraft (60 MoStd.)
befristet bis 28.02.2019 für die Dauer des Projekts
Kennung: StudHK/Einstein

Die Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies (BGSMCS) widmet sich der inneren Vielfalt, historischen Wandelbarkeit und globalen Vernetzung islamisch geprägter Kulturen und Gesellschaften. Über den Mittleren Osten hinaus bezieht sie Asien und das subsaharische Afrika sowie die muslimische Diaspora in Europa und Nordamerika in ihr Forschungsprogramm ein.

Aufgabengebiet:

Organisatorische Unterstützung der Einstein-Professur und der zugehörigen Arbeitsgruppe des Projekts "Aristotle's Poetics in the West (of India) from Antiquity to the Renaissance. A Multilingual Edition with Studies of the Cultural Contexts of the Syriac, Arabic, Hebrew, and Latin Translations".

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • sehr gute Arabischkenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse in MS-Office
  • Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Flexibilität
  • weitere Fremdsprachenkenntnisse (relevant für das Forschungsprojekt, aber keine Einstellungsvoraussetzung: Latein, Hebräisch oder Syrisch)
  • Erfahrungen in der Teamarbeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Beatrice Gründler: beatrice.gruendler@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies
Frau Prof. Dr. Beatrice Gründler
Altensteinstr. 48
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 16-503

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Planung und Organisation interdisziplinärer Veranstaltungen im universitären und öffentlichen Bereich
  • Unterstützung bei der Herausgabe einer wissenschaftlichen Zeitschrift
  • generelle Unterstützung des verantwortlichen Professors in Forschung und Lehre

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • sehr gute Italienischkenntnisse und ggf. gute Französischkenntnisse
  • für die Lektüre literaturwissenschaftlicher Fachliteratur ausreichende Englischkenntnisse
  • erweiterte Kenntnisse beim Formatieren von Word-Dokumenten
  • gute Kenntnisse in der deutschen Sprache
  • Vertrautheit mit organisatorischen Aufgaben

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie
Frau Monika Weber
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie
Drittmittelprojekt "Namdeutsch"

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 14.05.2019
Kennung: SHK_Drittmittelprojekt Namdeutsch

Ziel des DFG-Projekts „Namdeutsch: Die Dynamik des Deutschen im mehrsprachigen Kontext Namibias“ ist die Erfassung und Untersuchung des Deutschen im gegenwärtigen Namibia. Ein wichtiger empirischer Ertrag des Projekts wird ein systematisches Korpus von informellen und formellen Gesprächsdaten zum Deutschen in Namibia und Spracheinstellungen in der deutschsprachigen Gemeinschaft in Namibia sein, mithilfe dessen die Analyse grammatischer und soziolinguistischer Besonderheiten des Namdeutschen erfolgen wird.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Erstellung von Stimuli und bei der Vorbereitung der Datenerhebungen
  • Aufbereitung der erhobenen Daten: Koordination der beteiligten Transkribent/innen, Kontrolle der erstellten Rohfassungen, Koordination der Arbeiten bei der Korpusaufbereitung
  • Unterstützung bei Korpusrecherchen
  • Literaturbeschaffung
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Erstellung von Transfermaterialien für den Bildungsbereich

Erwünscht:

  • Studium der Germanistik (mit Schwerpunkt Sprachwissenschaft) oder der Linguistik
  • Kenntnisse von Nicht-Standardvarietäten des Deutschen
  • Interesse an den Themen Sprachwandel
  • Spracheinstellungen und Deutsch im multilingualen Kontext

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Christian Zimmer: rebecca.david@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie
Drittmittelprojekt "Namdeutsch"
Herrn Christian Zimmer
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Human-Centered Computing

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.10.2019
Kennung: IKON-SHK3

Das Human-Centered Computing Lab (hcc.mi.fu-berlin.de) steht für ein interdisziplinäres Team unter anderem in den Bereichen Computer Supported Cooperative Work, Visualisierung und Human Computer Interaction. Im Mittelpunkt unserer Forschung steht die partizipative und web-basierte Wissensgenerierung und -Visualisierung durch die Bereitstellung intelligenter, semantischer Services.

Die Stelle ist dem Forschungsvorhaben IKON angegliedert. Das übergeordnete Ziel des Projekts ist es, Forschungsprojektdaten für eine bedeutende Berliner Forschungseinrichtung im Sinne des Open Science Gedankens transparent und erfahrbar zu machen. Sie werden uns beim Aufbau eines sozio-technischen Systems, Kollaborationswerkzeugs und der verbundenen Infrastruktur unterstützen. Dabei sind Ihre Kenntnisse in Webentwicklung und Data Science gefragt.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Entwicklung einer komplexen Linked-Data-Anwendung und Datenpipeline
  • Ad-hoc-Support für sonstige Projekt-Tätigkeiten

Erwünscht:

  • Erfahrung in Full-Stack-Webentwicklung (HTML5, CSS, Javascript)
  • Erfahrung in modernem JavaScript (ES2015), PHP, Node/Express
  • Kenntnisse unterschiedlicher Datenformate, Schnittstellen, Datenbanken und Datenverarbeitungstools (z.B. REST, JSON, SQL, CSV, XML, etc.)
  • Erfahrung in modernen JavaScript frameworks, wie z.B. React, Vue und AngularJS
  • Kenntnisse in Versionskontrolle (vorzugsweise mit Git) und modernen Build-Tools (Webpack, Yarn/NPM)
  • Kenntnis der Linux-Umgebung und Shell-Skripting
  • Freude am Lernen neuer Technologien und Programmiersprachen
  • Team-Player mit Erfahrung in der verteilten Entwicklung von Open Source Software
  • selbstständige und kompetente Arbeitsweise
  • Kenntnisse in der Entwicklung von MediaWiki-Erweiterungen (PHP, JavaScript, MySQL) sind von Vorteil
  • fortgeschrittene Kenntnisse in DevOps (Build, Test, Release) und Systemadministration sind von Vorteil
  • Kenntnisse in Semantic Web und Linked Data (Ontologien, OWL, RDF, Triple-Stores)
  • Kenntnisse in Datenverarbeitung mit z.B. Python
  • praktische Kenntnisse in anderen Programmiersprachen (z.B. C++, Go, Erlang, ...)
  • Erfahrung und Interesse an Machine Learning und NLP
  • Erfahrung und Interesse an agiler Entwicklungsarbeit (Scrum) und den verwandten Tools (Jira, Confluence)
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Claudia Müller-Birn: clmb@inf.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Frau Prof. Dr. Claudia Müller-Birn
Königin-Luise-Str. 24/26
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Pharmazie

13 Positionen
Stud. Hilfskraft (Tutorin / Tutor) (30 MoStd.)
befristet auf 2 Monate
Kennung: Sd 21-037

Aufgabengebiet:

Unterstützung der wissenschaftlichen Dienstkräfte und der Praktikumsassistenz bei der Durchführung des Praktikums "Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene für Studierende der Pharmazie" (inkl. Vor-und Nachbereitung). In der Woche vom 17.07. bis 21.07.2017 (Beginn 8.00 Uhr - ganztägig); Durchführung der mündlichen Testate als Leistungsnachweis; Anwesenheitspflicht für die Vorbesprechungen für die praktischen Arbeiten und die Testate im Praktikum (am 14.07.2017); Unterstützung bei der Durchführung der Prüfung am 14.07.2017; Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an den Seminaren "Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene für Studierende der Pharmazie" im Sommersemester 2017.

Erwünscht:

  • Abgeschlossenes 4. Fachsemester in den Studiengängen Lebenswissenschaften, Biologie, Medizin, Tiermedizin oder Pharmazie (bzw. Nachweis äquivalenter Leistungen)
  • absolviertes Praktikum der Mikrobiologie mit guten/sehr guten Leistungen
  • Grundkenntnisse der Virologie und Hygiene
  • Grundkenntnisse in Immunologie und Infektiologie
  • Erfahrung in der studentischen Lehre; didaktisches Geschick
  • Erfahrung in der Laborarbeit (mit Infektionserregern unter sterilen Bedingungen)
  • Teilnahme an den Seminaren

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Stefan Bereswill: stefan.bereswill@charite.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Pharmazie
Herrn Prof. Dr. Stefan Bereswill
Königin-Luise-Str. 2 und 4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Universitätsbibliothek
Campusbibliothek

mehrere Positionen
Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: CB 2017/1

Die Campusbibliothek ist eine Abteilungsbibliothek der Universitätsbibliothek bei selbstständiger örtlicher Verwaltung der bibliothekarischen Geschäftsprozesse. Im Haus 2 der Universitätsbibliothek sind 24 früher selbstständige Bibliotheken aus den fachlichen Clustern Altertumswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Islamwissenschaften, Naturwissenschaften, Mathematik/Informatik und Orient- und Ostasienwissenschaften sowie Religionswissenschaften in einem neuen und einem alten Gebäude integriert. Wir streben an, dass unsere studentischen Hilfskräfte die ganze Bandbreite der in der Bibliothek vertretenen Fächer abbilden und begrüßen daher besonders Bewerbungen aus den Bereichen Orient und Naturwissenschaften.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit an der Leihstelle und Erstinformation
  • Aufsicht im Bibliotheksbereich
  • Anleitung der Benutzerinnen und Benutzer bei Online-Recherche in Bibliothekskatalogen und Datenbanken
  • Einstell- und Bringedienste
  • Teilnahme an Spät- und Wochenenddiensten
  • Unterstützung bei sonstigen anfallenden Arbeiten und Projekten in der Bibliothek
  • Techn. Medienbearbeitung

Erwünscht:

  • Min. 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Bereitschaft zu Spät- und Wochenenddiensten und zeitliche Flexibilität
  • Vertrautheit mit einem der an der Bibliothek vertretenen Fächer
  • Pünktlichkeit, Engagement und selbständiges, sorgfältiges Arbeiten
  • Kommunikativer und kooperativer Arbeitsstil, Dienstleistungsorientierung
  • gute PC-Kenntnisse
  • gute Deutsch und Englisch-Kenntnisse
  • weitere Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere der in der Bibliothek vertretenen Fächer
  • Interkulturelle Kompetenz

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Martin Lee: sekretariat@ub.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Universitätsbibliothek
Campusbibliothek
Herrn Martin Lee
Garystr. 39
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Präsidialamt

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: StudHK PA 62

Das Präsidialamt der Freien Universität Berlin berät und unterstützt die Hochschulleitung bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben und fungiert als zentrale Servicestelle des Präsidiums.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Präsidialamtes bei allen im Bereich anfallenden Aufgaben, insbesondere bei der Erhebung , Pflege und präsentationsfähigen Aufbereitung von Datenbeständen und Informationen im Rahmen von Berufungsverfahren
  • Mitwirkung bei der Prüfung der Evaluierungsverfahren von Juniorprofessuren
  • Erstellung von Tabellen, Grafiken, Präsentationen und Texten
  • Vervielfältigungs-, Ablage- und Recherchetätigkeiten

Erwünscht:

  • Immatrikulation an einer Berliner Hochschule
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache
  • sehr gute Nutzerkenntnisse der gängigen Microsoft-Office-Anwendungen (Microsoft Word, Outlook, Excel, PowerPoint)
  • freundliche Umgangsformen
  • gute mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz
  • Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe
  • Bereitschaft sich in neue Themenbereiche einzuarbeiten
  • Erfahrungen im ausgeschriebenen Aufgabengebiet sowie gute Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (u.a. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung) bis zum 24.04.2017 unter Angabe der Kennung insgesamt als ein Dokument im PDF-Format elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Veronika Dohrenberg: praesidialamt@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Präsidialamt
Frau Veronika Dohrenberg'
Kaiserswerther Str. 16-18
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. IV: Internationales
Referat IV C: Internationale Studierendenmobilität
Welcome Services

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.05.2018
Kennung: IVC-Stud_ErasmusIncoming-2017

Aufgabengebiet:

  • Mithilfe bei der Beratung, Betreuung und Immatrikulation der hereinkommenden Erasmus-Studierenden
  • Datenerfassung
  • Mithilfe bei der Organisation von Einführungsveranstaltungen und Exkursionen
  • Anfertigung und Aktualisierung von Informationsmaterialien, Broschüren und der Informationsdatenbank

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • gute Kenntnisse der gängigen PC-Programme
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken; ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse, ggfs. Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache
  • eigene Auslandserfahrung
  • soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Student/in einer Berliner Hochschule, präferiert FU Berlin

Weitere Informationen erteilt Frau Christina Hillig (welcome-service@fu-berlin.de / 70186).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Christina Hillig: welcome-service@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. IV: Internationales
Referat IV C: Internationale Studierendenmobilität – Welcome Services
Frau Christina Hillig
Iltisstr. 4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. IV: Internationales
Referat IV C: Internationale Studierendenmobilität
Welcome Services

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.05.2018 (Projektende)
Kennung: IVC-Stud_ErasmusSMP-2017

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Sachbearbeitung bei der Umsetzung des Austauschprogramms Erasmus+ im Bereich Praktikum (Studierende der Freien Universität, die ein Praktikum im Ausland absolvieren)
  • im Rahmen administrativer Tätigkeiten gehören zu dem Arbeitsgebiet im Speziellen: Prozessbegleitende Beratung und Betreuung von Studierenden
  • Akten- und Datenpflege (Dateneingabe, -verarbeitung, -kontrolle)
  • Unterstützung bei der Verwaltung von Mobilitätszuschüssen
  • Korrespondenz mit Studierenden, Praktikumskoordinatorinnen und -koordinatoren einzelner Fachbereiche der Freien Universität und ausländischen aufnehmenden Institutionen
  • Ausstellung von Bescheinigungen für Studierende

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • sehr gute Kenntnisse bei der Anwendung von MS Office, insb. Datenbanken
  • sehr gute schriftliche und mündliche Deutsch- und Englischkenntnisse
  • systematischer und selbständiger Arbeitsstil
  • Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache
  • Auslandserfahrung (vorzugsweise im Rahmen eines Auslandsstudiums oder -praktikums, Semesteraufenthalt).

Weitere Informationen erteilt Frau Christina Hillig (welcome-service@fu-berlin.de / +49 30 84873408).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Christina Hillig: welcome-service@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. IV: Internationales
Referat IV C: Internationale Studierendenmobilität – Welcome Services
Frau Christina Hillig
Iltisstr. 4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. VIII: Center für Digitale Systeme (CeDiS)

Stud. Hilfskraft (60 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: CeDiS_SHK_OES_2017_01

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) ist das Kompetenzzentrum für E-Learning, E-Research und Multimedia der Freien Universität Berlin. CeDiS berät und unterstützt alle Einrichtungen und Mitglieder der Universität beim Einsatz digitaler Medien und Technologien in Lehre und Forschung. Mehr erfahren Sie unter www.cedis.fu-berlin.de. Im Rahmen des von der DFG geförderten Projektes „1914-1918-online“ ist eine frei verfügbare, englischsprachige Online-Enzyklopädie über den Ersten Weltkrieg entstanden, die durch die Beteiligung von über 1.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 50 Ländern ein einzigartiges, international renommiertes Nachschlagewerk ist und alle wissenschaftlichen Ansprüche erfüllt. Das mittlerweile über 1.000 Artikel umfassende Referenzmedium erreichte weltweit seit der Veröffentlichung im Oktober 2014 über 1.200.000 Nutzer. Somit kann „1914-1918-online“ seinen globalen und multiperspektivischen Ansprüchen gerecht werden. Die wissenschaftliche Qualitätssicherung erfolgt durch ein zweistufiges Peer Review-System. Insofern ist die Enzyklopädie aus quantitativer wie auch aus qualitativer Perspektive im Bereich der Digital Humanities ein wissenschaftliches Werk von höchstem Niveau. Im von der DFG geförderten Folgeprojekt „Von 1914-1918-online zu dem Open Encyclopedia System“ werden die entwickelten Verfahren und Werkzeuge zur Erstellung, Publikation und Pflege eines wissenschaftlichen Sammelwerks weiter ausgebaut und um alternative Verfahren ergänzt. Schwerpunkt des funktionalen Ausbaus von „1914-1918-online“ ist die Entwicklung von einer reinen Publikationsumgebung hin zu einer interaktiven Arbeits- und Publikationsumgebung. Dabei werden modellhaft insbesondere Funktionalitäten für die kollaborative Bearbeitung und Aktuellhaltung elektronischer Publikationen und für Formen der Nutzerbeteiligung sowie alternative Verfahren der Qualitätssicherung entwickelt. Zentrales Ziel des neuen Projektes ist die Entwicklung einer standardisierten Plattform Open Encyclopedia System (OES) zur Erstellung und für den Betrieb von – vorrangig geistes- und sozialwissenschaftlichen – Online-Enzyklopädien, die als Open-Source-Software verfügbar gemacht wird. Weitere Informationen sind auf der Projektwebsite zu finden unter: www.open-encyclopedia-system.org

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Konzeption und Implementierung des Open Encyclopedia System
  • umfangreiches Testing der Funktionalitäten
  • Einarbeitung in die Komponenten der Plattform und die Projektmanagementsoftware JIRA
  • Beratung und Unterstützung der Nutzer/innen von OES und JIRA
  • Durchführung von Software- und Funktionstests zur Verbesserung von Modulen und Komponenten des OES
  • Beratung und Unterstützung des Projektteams bei Upload und der Verarbeitung von Mediendaten (Bild, Ton, Video)
  • Unterstützung bei der Migration von 1914-1918-online in das OES
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Workshops, Projektmeetings und Konferenzen
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Pflege der Projektwebsite)

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • sehr gute allgemeine Computer- und Internetkenntnisse
  • Programmierkenntnisse in Entwicklung von Webseiten von Vorteil (HTML5, CSS3, Javascript, PHP, MySQL)
  • Kenntnisse in der Linux-Administration von Vorteil
  • Lösungs- und Kundenorientierung
  • Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamgeist
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.05.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos: cedis@fu-berlin.de oder per Post auf einem digitalen Speichermedium an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. VIII: Center für Digitale Systeme (CeDiS)
Herrn Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos
Ihnestr. 24
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

 


Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Herausgeber: Das Präsidium der Freien Universität Berlin
Redaktion: Arbeitsgruppe Stellenwirtschaft (II A 2)