Springe direkt zu Inhalt

Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 13.03.2017

zu den Stellenausschreibungen für nichtwissenschaftliches Personal

zu den Stellenausschreibungen für Studentische Hilfskräfte


Die folgende Ausschreibung richtet sich ausschließlich an bereits befristet oder unbefristet beschäftigte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freien Universität Berlin.

Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. I: Personalwesen - Geschäftsstelle für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Soziale/r Ansprechpartner/in
Ehrenamt
Kennung: -SozAP-

Die Freie Universität Berlin engagiert sich seit gut einem Jahrzehnt für die betriebliche Gesundheitsförderung und hat das Projekt FUndament Gesundheit nachhaltig werden lassen. Insgesamt geht es darum, die Arbeitsbedingungen möglichst gesundheitsförderlich zu gestalten sowie Maßnahmen zur Verbesserung des Arbeitsklimas und der Motivation der Beschäftigten der Freien Universität Berlin zu entwicklen und anzubieten. Darüber hinaus hält FUndament Gesundheit Angebote bereit, die in das private Umfeld hineinreichen, wie z. B. die Beratung der Hochschulambulanz, der "CogniCheck" des Arbeitsbereichs Psychologie und Neuropsychologie oder die kollegialen Suchtberater/innen.

Aufgabengebiet:

Wir suchen Sie als Sozial/e/n Ansprechpartner/in zur Unterstützung der Sozialberatung an der Freien Universität Berlin. Hierbei handelt es sich um ein Ehrenamt; im Rahmen dieser Tätigkeit werden Sie von Ihrer Arbeit freigestellt. Sie dürfen wegen Ihrer Tätigkeit nicht benachteiligt werden. Soziale Ansprechpartner/innen (SozAP) sollen für Rat- und Hilfesuchende erste Anlaufstelle am Arbeitsplatz bei Problemen und Konflikten sein und Kolleg/inn/en mit Problemen in partnerschaftlicher Weise Hilfe zu Selbsthilfe geben. Gemeinsam besprechen Sie mit der/dem Ratsuchenden eine Lösungsstrategie und klären zudem, ob weitere interne Ansprechpartner/innen mit einzubinden sind. Die Grundausbildung zum/zur SozAP umfasst die Bereiche Gesprächsführung, Konfliktlösungsstrategien sowie die Vermittlung grundlegender Kenntnisse zu vereinzelten Krankheits- und Störungsbildern. Darüber hinaus ist die Teilnahme zu regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen verpflichtend. Die Ausbildung findet an der Fortbildungsakademie des Ministeriums für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen statt und umfasst insgesamt 26 Tage, die in Blöcken über drei Jahre stattfinden. Zu den Inhalten der Ausbildung zählen folgende Themenbereiche: Depression/Trauer; Dienstliche Belastungssituationen wie z. B. Mobbing, sexuelle Belästigung; Essstörungen; familiäre Belastungen; Partnerschaftsprobleme; Verschuldung; psychische Beeinträchtigungen wie z. B. Angst- oder Zwangsstörungen; Suizid; Trauer, Tod oder lebensbedrohliche Erkrankungen. Die notwendigen Reisen sind Dienstreisen. Auch die Aus- und Fortbildungskosten werden von der Geschäftsstelle FUndament Gesundheit übernommen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich angesprochen fühlen und sich für die Übernahme des Ehrenamtes interessieren.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen der Geschäftsstelle BGM zur Verfügung.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Melanie Utecht: bgm@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. I: Personalwesen
Geschäftsstelle für Betriebliches Gesundheitsmanagement
Frau Melanie Utecht
Rudeloffweg 25/27
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Ausschreibungen für wiss. Personal

Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Veterinär-Biochemie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet bis zu 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 080528

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Lehre und Forschung in der Veterinär-Biochemie

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Lebens-/Naturwissenschaften (Master/Diplom in Biochemie, Biologie, Landwirtschaft etc.) oder der Veterinärmedizin (Approbation als Tierärztin/Tierarzt)
  • Promotion

Erwünscht:

  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Säugetier-Zellkultur
  • Kenntnisse in biochemischen und zellbiologischen Untersuchungen (Zellisolierung, RNA-Isolierung, RT-qPCR, Fluoreszenzmikroskopie, Proteinisolierung, immunbasierte Nachweise) sowie gute Kenntnisse in der Wirt-Pathogen-Interaktion und lokalen Entzündungsreaktionen
  • Erfahrung in Bioinformatik
  • sehr gute Sprachkenntnisse Deutsch (C2)
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • hohe Motivation, Kreativität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Lehrerfahrung in Veterinär-Biochemie

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Ralf Einspanier): biochemie@vetmed.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Veterinär-Biochemie
Herrn Prof. Dr. Ralf Einspanier
Oertzenweg 19 b
14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
befristet bis 31.08.2019
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WE 16 / PraeRi

Das Institut für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie (IVEB) bearbeitet gemeinsam mit anderen Institutionen populationsmedizinische Fragestellungen, berät Wissenschaftler/innen bei der Planung und Auswertung von Studien und vertritt das Fach in Aus- und Weiterbildung. Das Institut ist am Forschungsprojekt „PraeRi: Tiergesundheit, Hygiene und Biosicherheit in deutschen Milchviehbetrieben - eine Prävalenzstudie“ beteiligt, das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft von 2016 bis 2019 gefördert wird. Auch die Tierärztliche Hochschule Hannover und die Ludwig-Maximilians-Universität München wirken an dem Projekt mit. An der FU übernimmt die Klinik für Klauentiere Untersuchung der Betriebe im Osten Deutschlands. Das IVEB ist für die Datenerfassung der ostdeutschen Betriebe sowie für spezifische statistische Auswertungen der Daten zuständig.

Aufgabengebiet:

  • Beteiligung an Aufbau und Betreuung einer Projektdatenbank für die ostdeutschen Betriebe
  • Beteiligung an der Organisation des Projektes
  • Generierung und Prüfung spezifischer Hypothesen
  • Teilnahme an Projekttreffen
  • Veröffentlichung der Projektergebnisse in Form von Vorträgen und Publikationen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Approbation als Tierärztin / Tierarzt oder abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Agrarwissenschaften oder Mathematik (Diplom/Master) bzw. einem einschlägigem Fach

Erwünscht:

  • Erfahrungen mit der Auswertung populationsbasierter Studiendaten und (veterinär-) medizinischen Fragestellungen
  • Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Softwareprogrammen (Excel, Access, Word, einschlägige Statistikprogramme)
  • Erfahrung im Themenbereich Milchkuhhaltung
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie
Frau Dr. Roswitha Merle
Königsweg 67, Haus 21
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
befristet auf 1 Jahr
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WE 13 / BI

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Durchführung und Auswertung parasitologischer Untersuchungen inkl. tierexperimenteller sowie labortechnischer Studien

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Staatsexamen/Diplom/Master) im Bereich der Lebenswissenschaften (z.B. Tier-/Humanmedizin, Biologie, Biotechnologie)

Erwünscht:

  • Erfahrung in der Durchführung tierexperimenteller Untersuchungen; wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Veterinärparasitologie inklusive der Publikation in wissenschaftlichen Journalen
  • Erfahrung im tierexperimentellen Arbeiten mit Hunden, Katzen, Wiederkäuern und Pferden
  • Erfahrung in Mitarbeit an Studien nach Good Clinical Practice
  • Molekular-parasitologische Kenntnisse (z.B. PCR, Pyrosequenzierung)
  • gute Computerkenntnisse (insbesondere in R Statistik Software, MS-Office)
  • großes wissenschaftliches Interesse an veterinärparasitologischen Fragestellungen
  • eigenständiges Arbeiten
  • Kontaktfreudigkeit, Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zur mehrwöchigen Tätigkeit im Ausland
  • Führerschein PKW

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin
Herrn Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna
Robert von Ostertag-Str. 7-13, Haus 35
14163 Berlin (Düppel)#


Fachbereich Veterinärmedizin
Klinik für Klauentiere

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 081297

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Lehre, Forschung und Dienstleistung (Patientenversorgung, tierärztliche Ambulanz, Bestandsbetreuung und diagnostischer Dienst) der Klinik für Klauentiere mit Schwerpunkt auf dem Gebiet innerer und chirurgischer Erkrankungen der Wiederkäuer
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst (Nacht, Wochenenden, Feiertage)
  • die Möglichkeit zur Promotion sowie die Möglichkeit zur Weiterqualifizierung zum Fachtierarzt für Rinder und/oder Internship/Residency des European College of Bovine Health Management

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Approbation als Tierärztin / Tierarzt

Erwünscht:

  • Hohe Motivation für die tierärztliche Arbeit mit Nutztieren
  • Interesse an wissenschaftlichen Arbeiten
  • selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten und Lernbereitschaft
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrung in der Großtierpraxis
  • EDV-Kenntnisse und Arbeit mit Praxisverwaltungssoftware und Herdenmanagementprogrammen
  • Fachkunde im Strahlenschutz gemäß RöVO §18a
  • Erlaubnis zur Arbeit mit Versuchstieren (FELASA A)
  • Erfahrung mit labordiagnostischen Techniken

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Klinik für Klauentiere
Frau Prof. Dr. Kerstin E. Müller
Königsweg 65; Haus 26
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Veterinärmedizin
Klinik für Pferde
Pferdezentrum Bad Saarow

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 080985

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Lehre, Forschung und Dienstleistung im Pferdezentrum Bad Saarow mit dem Schwerpunkt Reproduktionsmedizin
  • Klinischer Bereitschaftsdienst (Nacht-, Wochenend- und Feiertagsdienste)
  • Mitarbeit bei organisatorischen Aufgaben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Approbation als Tierärztin / Tierarzt

Erwünscht:

  • Bereitschaft zur Erstellung einer Dissertation aus dem Bereich Reproduktionsmedizin beim Pferd
  • Interesse am Fachgebiet Reproduktionsmedizin beim Pferd
  • Erfahrung in klinischer Dienstleistung und Lehre im Fach Reproduktionsmedizin beim Pferd
  • Kenntnisse der englischen Sprache
  • EDV-Kenntnisse
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und kundenorientiertes Arbeiten

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Johannes Handler: johannes.handler@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Klinik für Pferde - Pferdezentrum Bad Saarow
Herrn Prof. Dr. Johannes Handler
Silberberg 1
15526 Bad Saarow

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre

Department Wirtschaftsinformatik - Professur für Betriebswirtschaftslehre
Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
befristet bis zu 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 10015100/17/WM06

Aufgabengebiet:

Sie unterstützen uns bei der strategischen Entwicklung der Entrepreneurship Education an der Freien Universität Berlin. Ihre Kernaufgaben umfassen die Betreuung von Lehrveranstaltungen zur Geschäftsmodellentwicklung und zum Businessplanning sowie das Mentoring von Studierendenteams. Daneben entwickeln Sie gemeinsam mit anderen Fachbereichen neue Lehr-/Lernszenarien und Content für die Gründungslehre. Dabei beteiligen Sie sich insbesondere an der Entwicklung neuer Formen digitalisierter Lehre. Die Tätigkeit dient zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Wirtschaftswissenschaft oder vergleichbarer Studienrichtungen

Erwünscht:

  • Vertrautheit mit Begriffen, wie BMC, MVP, VPC oder Lean Startup
  • Begeisterung sich für innovative Geschäftsmodelle und Technologien
  • Hochschulstudium, idealerweise mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik oder Entrepreneurship
  • Prädikatsexamen
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der eigenverantwortlichen Bearbeitung von Arbeitspaketen sowie Koordination von (Teil-) Projekten
  • Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Themen: Storyboarding, Webentwicklung (Frontend- / Backend), Grafik-/ Videobearbeitung, Social Media Marketing
  • Interesse an der Verbindung betriebswirtschaftlicher Grundlagen und Theorien mit anwendungsorientierter Forschung in enger Zusammenarbeit mit (Wissenschafts- und Praxis-) Partnern
  • mögliche Themen-/Interessenbereiche: technologiebetriebene Veränderungsprozesse, (IT-)Entrepreneurship, Service System Design sowie innovative Lehr- und Lernkonzepte für (Prä-)Inkubation- und Acceleration von Gründungsideen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Martin Gersch): martin.gersch@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Herrn Prof. Dr. Martin Gersch
Garystr. 2114195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
befristet bis zu 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 10013600/17/WM07

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensrechnung, Controlling und Corporate Finance/Corporate Governance
  • Die Tätigkeit dient zur eigenen wiss. Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in (Diplom oder Master) in Betriebswirtschafts- oder Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen oder einem verwandten Fach

Erwünscht:

  • Gute Kenntnisse der Unternehmensrechnung und ggf. Unternehmensfinanzierung
  • Prädikatsexamen
  • gute statistische und/oder mikroökonomische Kenntnisse sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit
  • hohe Motivation und Eigenverantwortlichkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Jochen Bigus: jochen.bigus@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Herrn Prof. Dr. Jochen Bigus
Garystr. 21
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Volkswirtschaftslehre
Professur für Mikroökonomie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 3/4-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 4 Jahr
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 10022100/ 17 /WM04

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Forschung und Durchführung von vorlesungsbegleitenden Lehrveranstaltungen in der Volkswirtschaftstheorie, insb. Mikroökonomie
  • Forschungsgebiet ist die angewandte Mikroökonomie: vertragstheoretische und spieltheoretische Modelle zur Analyse von Organisationen und Märkten
  • die Tätigkeit dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in VWL oder mit Schwerpunkt in VWL (Diplom oder Master)

Erwünscht:

  • Prädikatsexamen
  • gute Kenntnisse der Mikroökonomie, mathematischer Methoden und der englischen Sprache
  • Fähigkeit, volkswirtschaftliche Inhalte in vorlesungsbegleitenden Übungen und Tutorien verständlich zu machen
  • Interesse an Forschung und einer Promotion im Bereich der Mikroökonomie

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Helmut Bester: helmut.bester@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Volkswirtschaftslehre
Herrn Prof. Dr. Helmut Bester
Boltzmannstr. 20
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Volkswirtschaftslehre

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 10023700/17/WM05

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Lehre im Bereich der Wirtschaftspolitik und Angewandten Mikroökonometrie und in Forschungsprojekten im Bereich der empirischen Finanz- und Sozialpolitik
  • Die Tätigkeit dient zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master) in VWL

Erwünscht:

  • Sehr gute Kenntnisse mikroökonomischer Methoden
  • die Bereitschaft zur Promotion im Bereich der empirischen Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Volkswirtschaftslehre
Herrn Prof. Dr. Viktor Steiner
Boltzmannstr. 20
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Vergleich Schwerpunkt Deutschland und Frankreich

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet bis zu 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Post-Doc Deutschland-Frankreich

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre im Themenbereich der Arbeitsstelle
  • Entwicklung und Durchführung eigener Forschungsarbeiten zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Habilitation) auf dem Forschungsgebiet der Arbeitsstelle
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen einschließlich der Betreuung von Studierenden und der Beteiligung an Prüfungen
  • Die Tätigkeit dient zur eigenen wiss. Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Promotion) im Bereich "Vergleichende Politikwissenschaft"

Erwünscht:

  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossene politikwissenschaftliche Dissertation im Bereich "Vergleichende Politikwissenschaft", möglichst mit Bezug auf Konflikt und Politisierung in Europa, Rechtssysteme & Verwaltungen im Mehrebenensystem oder regulative Staatstätigkeit in der Wirtschafts-, Beschäftigungs- oder Sozialpolitik
  • sehr gute Kompetenz in Methoden und Verfahren empirischer Sozialforschung
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • strukturierte, analytische und selbständige Arbeitsweise
  • Weitere europäische Sprachen (besonders Französisch)
  • Erfahrung in international vergleichender / europäischer Forschung sowie der Durchführung von Drittmittelprojekten

Weitere Informationen erteilt Frau Prof. Dr. Miriam Hartlapp (europe@zedat.fu-berlin.de / 838-54830).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Miriam Hartlapp: europe@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Frau Prof. Dr. Miriam Hartlapp
Ihnestr. 22
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Methoden und Evaluation

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet auf 6 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 12-29/2017

Aufgabengebiet:

  • Beratung von Studierenden und Mitarbeitern in der Planung und Auswertung von empirischen Studien
  • Forschung im Bereich der psychologischen Methodenlehre
  • Gelegenheit zur Habilitation wird gegeben
  • die Tätigkeit dient zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Master) und Promotion in Psychologie

Erwünscht:

  • Hervorragende Kenntnisse der Analyse von multimethodalen Längsschnittdaten, der Durchführung von Monte-Carlo-Simulationsstudien, der Analyse von Mehrebenenstrukturen mit linearen Strukturgleichungsmodellen, der Latent-Class-Analyse, der Automatisierung von Analysen sowie Erfahrungen im Umgang mit Algorithmen zur Lösung kombinatorischer Probleme
  • Erfahrung und sicherer Umgang mit den statistischen Analyseprogrammen Mplus, SPSS, R, sowie den R-Paketen lavaan, OpenMX, lme4
  • Erfahrung und Kenntnisse der Programmierung von R Paketen
  • umfangreiche Beratungserfahrung im Bereich der psychologischen Methoden und Datenauswertung
  • Lehrerfahrung mit Bezug zur computergestützen Datenanalyse
  • wissenschaftliche Publikationen im Bereich der psychologischen Forschungsmethoden

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Michael Eid): michael.eid@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Herrn Prof. Dr. Michael Eid
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie -
Wissenschaftsbereich Psychologie
Klinisch-Psychologische Intervention

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 31.12.2020 (Projektende)
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 12-36/2017

Aufgabengebiet:

  • Im Rahmen eines drittmittelgeförderten Therapieforschungsprojekts zum Thema „Onlineberatung bei leicht- bis mittelgradiger Depression“: Psychologisch-psychotherapeutische Mitarbeit und quantitative Forschung im Rahmen des Therapieforschungsprojekts sowie Durchführung einer Online-Intervention für Personen mit einer Depression
  • Durchführung von Erstgesprächen und onlinetherapeutischer Beratung
  • Forschung zu biopsychologischen Mechanismen der Onlinetherapie

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Psychologie (Diplom, Master)
  • abgeschlossene Promotion im Bereich Klinische Psychologie mit biopsychologischer Methodik, idealerweise an der Schnittstelle zwischen Psychotherapieforschung und biologischer Stressforschung
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Psychologischen Psychotherapeut/in (Approbation als psychologische Psychotherapeutin/psychologischer Psychotherapeut, staatliche Abschlussprüfung), idealerweise mit kognitiv-verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt

Berufserfahrung:

  • Erfahrung mit der Anwendung von Onlinetherapie oder -beratung
  • Erfahrung in der Behandlung der Depression

Erwünscht:

  • Publikationen in internationalen Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren
  • Forschung zu endokrinen und autonomen Biomarkern (z.B. Kortisol, alpha-Amylase)
  • Interesse an biologischen Wirkmechanismen von Psychotherapie, insbesondere im Bereich des endokrinologischen Systems und des autonomen Nervensystems
  • sehr gute Methodenkenntnisse
  • idealerweise Erfahrung mit metaanalytischen Analysen
  • Flexibilität; ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute soziale Kompetenz

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.03.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Prof. Dr. Christine Knaevelsrud): klinpsy@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Frau Prof. Dr. Christine Knaevelsrud
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Altertumswissenschaften
Ägyptologisches Seminar

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für die Dauer des Mutterschutzes mit ggf. sich anschließender Elternzeit
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: ÄGYPT_2017_WiMi_Praedoc

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre im Fach Ägyptologie
  • Mithilfe in der Organisation von BA- und MA-Studiengängen
  • Die Tätigkeit dient zur eigenen wiss. Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Ägyptologie (Master/Magister)

Erwünscht:

  • Bewerber/innen sollen über gute Felderfahrung in Mittelägypten verfügen und einen Forschungsschwerpunkt auf ethnographischen Arbeiten haben

Weitere Informationen erteilt Herr Prof. Dr. Jochem Kahl (kahlj@zedat.fu-berlin.de).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Jochem Kahl: kahlj@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Altertumswissenschaften
Herrn Prof. Dr. Jochem Kahl
Fabeckstr. 23-25
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Theaterwissenschaft

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 01-2017 Prof. Lazardzig

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Tätigkeit in Lehre und Forschung (Schwerpunkt Theater-, Kultur- und Wissensgeschichte)
  • Mitarbeit in laufenden Forschungsprojekten sowie editorische und redaktionelle Mitarbeit an Publikationen
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung
  • Die Tätigkeit dient zur eigenen wiss. Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Magister/Master) der Theaterwissenschaft oder abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium mit theaterwissenschaftlichem Schwerpunkt

Erwünscht:

  • Kenntnisse in mindestens zwei modernen Fremdsprachen und Latein
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich der Theater-, Kultur- und Wissenschaftsgeschichte
  • Erfahrungen in Formen der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Praxis im Umgang mit EDV
  • Erfahrung mit Desktop-Publishing
  • Erfahrungen in drittmittelbasierter Forschung
  • gute Teamfähigkeit
  • versiert in den Ansätzen und Methoden der Digital Humanities

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Theaterwissenschaft
Herrn Prof. Dr. Jan Lazardzig (z. Hd. Frau Durston)
Grunewaldstr. 35
12165 Berlin (Steglitz)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für die Dauer des Mutterschutzes mit ggf. sich anschließender Elternzeit
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WiMi 04/2017

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre, insbesondere des Grundstudiums, im Fach Ältere Deutsche Literatur und Sprache
  • Die Tätigkeit dient der eigenen wiss. Qualifizierung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Promotion in Deutscher Philologie

Erwünscht:

  • Kenntnisse neuerer Theoriebildungen in der Literatur- und Kulturwissenschaft

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.03.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Jule Winner: winner@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie
Frau Jule Winner
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Mathematik
Geophysical Fluid Dynamics

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
befristet auf 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: SFB 1114 A02

Zur Unterstützung unserer Forschung im Sonderforschungsbereich SFB 1114 "Scaling Cascades in Complex Systems", insbesondere für mit diesem Thema verwandte Forschungsfragen in der numerischen Strömungsmechanik, suchen wir eine Doktorandin bzw. einen Doktoranden.

Aufgabengebiet:

  • Der hauseigene adaptive, finite-Volumen Löser für Strömungen kleiner Mach-Zahl ist für Anwendungen auf Strömungen feuchter Luft in der Atmosphäre zu erweitern
  • Das zu entwickelnde Verfahren soll die Regime kleiner Froude- und Rossby-Zahlen im Sinne eines asymptotisch adaptiven (asymptotics-preserving) Schemas erfassen
  • Anwendungen in die Atmophärenphysik werden tropische Stürme und Wirbelstürme, selbst-organisierte Konvektion in Sturmfronten und die nichtlineare Dynamik interner Schwerewellen umfassen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Master) in Angewandter Mathematik, Physik, Meteorologie, im Ingenieurwesen oder einem verwandten Gebiet

Berufserfahrung:

  • Theoretische oder praktische Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Strömungsmechanik, asymptotische Analysis, numerische Mathematik mit Betonung der numerischen Strömungsmechanik

Weitere Informationen erteilt Herr Prof. Dr. Rupert Klein (rupert.klein@math.fu-berlin.de / 030 83875414).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Rupert Klein: rupert.klein@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Mathematik
Herrn Prof. Dr. Rupert Klein
Arnimallee 6
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Interdisziplinäre Sicherheitsforschung

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 31.12.2019
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WiMi_Bildung

Das BBK-geförderte Forschungsvorhaben „Bildungsatlas Bevölkerungsschutz: Pädagogische Neukonzeption der Aus- und Fortbildung im Bevölkerungsschutz“ beschäftigt sich mit der Ausarbeitung und stufenweisen Umsetzung eines einheitlichen Bildungssystems in Deutschland, um ein integrales Aus- und Weiterbildungssystem und ein „gemeinsames Verständnis“ der Akteure im Bevölkerungsschutz zu fördern. Die Ergebnisse des Forschungsprojektes werden in einem „Bildungsatlas Bevölkerungsschutz“ zusammenfließen.

Aufgabengebiet:

  • Bestandsaufnahme und Analyse von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen im Bevölkerungs-schutz in Deutschland
  • Erfassung von Bildungsangeboten und -anbietern in einer Datenbank sowie Aufbereitung dieser in Abstimmung mit den Anbietern
  • Erarbeitung des wissenschaftlichen Forschungsstandes zu den Themenfeldern (Medien-) Pädagogik und E-Learning für den Bereich Bevölkerungsschutz
  • Unterstützung einer empirischen Studie zu didaktischen Strategien im Bevölkerungsschutz (u.a. Einsatz von Medien, Infrastruktur für E-Learning, Lehr-Lernstrategien)
  • Ausarbeitung des „Bildungsatlas Bevölkerungsschutz“ in Zusammenarbeit mit Projektpartnern
  • Unterstützung von administrativen Tätigkeiten (Mitorganisation von Projekttreffen und internen Workshops, interne und externe Kommunikation wie Projektberichte, Veröffentlichungen, etc.)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Magister, Master, Diplom) in Erziehungs- oder Bildungswissenschaften, Soziologie, Sozialwissenschaften oder in einem vergleichbaren Fach

Erwünscht:

  • Sehr guter oder guter Studienabschluss
  • (praktische) Erfahrungen im Bevölkerungsschutz
  • profilierte Kenntnisse auf dem Gebiet Medienpädagogik, u.a. E-Learning und/oder im Bereich Katastrophen- und Bevölkerungsschutz
  • sehr gute Kenntnisse in quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung sowie Erfahrungen in der Datenaufbereitung und –auswertung
  • Erfahrungen im Umgang mit Programmen zur quantitativen sowie qualitativen Datenerhebung und -auswertung (z. B. MAXQDA, Unipark und SPSS)
  • sicherer Umgang mit den üblichen Office Anwendungen und ggf. Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken
  • Kommunikations- und Organisationskompetenz
  • Es bereitet Ihnen zudem Freude, selbständig im interdisziplinären Forschungsverbund zu arbeiten und Forschungsergebnisse regelmäßig auf Projekttreffen und Veranstaltungen zu präsentieren
  • die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Lars Gerhold: lars.gerhold@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Herrn Prof. Dr. Lars Gerhold
Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
12165 Berlin (Steglitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie Didaktik der Biologie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter mit 65%-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: KR4678/2-1

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im DFG-Projekt „Entwicklung einer Typologie von Modellierungsstrategien Lehramtsstudierender“; Gelegenheit zur eigenen wiss. Qualifikation (Promotion)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Staatsexamen oder Master) mit Lehramtsoption im Fach Biologie

Erwünscht:

  • Staatsexamens-, Bachelor- oder Masterarbeit in einem biologiedidaktischen Forschungsfeld
  • grundlegende Kenntnisse in biologiedidaktischer Forschung, vertiefter im Bereich Erkenntnisgewinnung
  • Interesse an empirischen Forschungsmethoden, Erfahrung mit Methoden qualitativer Datenauswertung
  • sehr gute Englischkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Dr. Moritz Krell: moritz.krell@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie
Herrn Dr. Moritz Krell
Schwendenerstr. 1
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie

Anorganische Chemie
Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 65%-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Graduiertenkolleg BIOQIC 02/17
(vorbehaltlich der Bewilligung durch den Mittelgeber)

Aufgabengebiet:

  • Entwicklung, Synthese und Charakterisierung von medizinisch relevanten Metallkomplexen mit multifunktionalen Chelatliganden im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs „BIOQIC – BIOphysical Quantitative medical Imaging towards Clinical diagnosis“
  • Designing und Synthese geeigneter Ligandsysteme
  • Untersuchungen mit radioaktiven und nichtradioaktiven Metallionen
  • Teilnahme an Veranstaltungen des Graduiertenkollegs
  • Betreuung von Studierenden in den Bachelor- und Masterstudiengängen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Chemie

Erwünscht:

  • Vertiefte Erfahrungen in anorganischer und organischer Synthesechemie und in metallorganischer Synthesechemie und Koordinationschemie
  • Erfahrungen in C-H-Aktivierungsreaktionen
  • vertiefte Erfahrungen bei der Charakterisierung von Metallkomplexen mit modernen spektroskopischen Methoden
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Ulrich Abram: ulrich.abram@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Herrn Prof. Dr. Ulrich Abram
Fabeckstr. 34-36
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Pharmazie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 3,5 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 21410900/02/2017

Die Arbeitsgruppe für computergestütztes Wirkstoffdesign beschäftigt sich mit der in-silico-Vorhersage von Arzneistoffwirkungen durch virtuelles Screening und der Modellierung von Struktur-Aktivitätsbeziehungen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf 3 D-Pharmakophormodellen, der Entwicklung und Validierung von entsprechenden computergestützten Methoden, Bio-Aktivitätsprofilierung sowie Liganden- und strukturbasierter Modellierung.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Forschung in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Gerhard Wolber (Pharmazeutische und medizinische Chemie mit Schwerpunkt computergestütztes Wirkstoffdesign -http:/www.bcp.fu-berlin.de/pharmazie/pharmazeutische_chemie/wolber)
  • Mitarbeit in der Lehre der pharmazeutischen und medizinischen Chemie
  • Die Tätigkeit dient zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Gelegenheit zur Promotion wird gegeben)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Pharmazeutisches Staatsexamen oder abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Lebens-/ Naturwissenschaften (Biophysik, Biochemie, Biologie, Chemie, Bioinformatik o.ä.)

Erwünscht:

  • Sehr gute Deutschkenntnisse zur Durchführung der Lehre im Pharmaziestudium
  • überdurchschnittlicher Studienabschluss
  • Vorkenntnisse im Bereich des computergestützten Wirkstoffdesigns
  • Programmierkenntnisse und/oder Interesse am Computer zu arbeiten
  • sehr gute Englischkennnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Gerhard Wolber: gerhard.wolber@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Pharmazie
Herrn Prof. Dr. Gerhard Wolber
Königin-Luise-Str. 2 und 4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Anorganische Chemie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 3,5 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 21317700/13/17

Aufgabengebiet:

  • Anorganische Molekülchemie, Phosphor- und Arsenchemie, Organometallchemie, Koordinationschemie, Homogenkatalyse, molekulare Materialien
  • Betreuung von Studenten im Bachelor- und Masterstudiengang
  • wiss. Dienstleistungen auf dem Gebiet der Synthese und Anwendung neuer niederkoordinierter Phosphor(III)- und Arsen(III)-Heterozyklen und deren Koordinationsverbindungen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Chemie (Master im Bereich der Anorganischen Molekülchemie)

Erwünscht:

  • Sehr gute Studienleistungen, insbesondere im Fach Anorganische Chemie
  • umfangreiche Erfahrung im Umgang mit luft- und feuchtigkeitsempfindlichen Substanzen (Schlenk-Technik, Glove-Box), in organischen und metallorganischen Synthesemethoden sowie in der Koordinationschemie und Analysetechniken (Kernresonnanzspektroskopie, MS, UV, IR, HPLC, cyclische Voltammetrie, Kristallographie)
  • Erfahrungen mit der Darstellung von Phosphor- und Arsen-basierten Liganden und deren Koordinationsverbindungen
  • Organisationsgeschick und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft sich in neue Aufgaben einzuarbeiten
  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • im Rahmen internationaler Kooperationen Bereitschaft zu einem aktiven Austausch
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Christian Müller: c.mueller@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Herrn Prof. Dr. Christian Müller
Fabeckstr. 34-36
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Physikalische und Theoretische Chemie / Angewandte Physikalische Chemie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis zu 3,5 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 21331800/15/17

www.bcp.fu-erlin.de/chemie/chemie/forschung/PhysTheoChem/agroth/Forschung/index.html

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre
  • Mitwirkung an Forschungsprojekten im Bereich Vanadium-basierte Redox-Flow-Batterien
  • Synthese und strukturelle wie elektrochemische Charakterisierung von Kohlenstoffmaterialien zur Anwendung in der Batterietechnologie
  • Anleitung von Bachelorstudenten, Masterstudenten und Forschungspraktikanten bei der elektrochemischen Untersuchung von kohlenstoff-basierten Materialien (Zyklovoltammetrie)
  • Die Gelegenheit zur Promotion ist gegeben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Chemie oder Materialwissenschaft (Master oder Diplom)

Erwünscht:

  • Lehrerfahrung erwünscht
  • Schwerpunktsetzung in Elektrochemie
  • Freude an (anorganischer) Materialsynthese, z. B. Abscheidung von Metallnanopartikeln, Templatierung
  • Erfahrung in der strukturellen Charakterisierung von Materialien (XRD, SEM, BET)
  • Erfahrung mit Zyklovoltammetrie-Messungen
  • Motivation zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten
  • hohes Engagement, Sorgfalt, Flexibilität und Fähigkeit, auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu erzielen
  • Freude an interdisziplinärer Arbeit in einem internationalen Umfeld
  • sehr gute Englischkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Christina Roth: christina.roth@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Frau Prof. Dr. Christina Roth
Takustr. 3
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentralinstitut Lateinamerika-Institut
Internationales Graduiertenkolleg "Zwischen Räumen"

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 6 Monate
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: GRK1571/2 2017 Anschub

Das interdisziplinäre Kolleg, das seit Oktober 2009 besteht und sich nun bereits in der zweiten Förderphase befindet, wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert und ist am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin angesiedelt. Es arbeitet in enger Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Potsdam, dem Colegio de México, der Universidad Nacional Autónoma de México und dem Centro de Investigaciones y Estudios Superiores en Antropología Social in Mexiko-Stadt.

Aufgabengebiet:

  • Vorbereitung eines eigenen Forschungsvorhabens zur Beantragung einer Postdoktorandenstelle
  • Unterstützung des Graduiertenkollegs bei organisatorischen Aufgaben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Vorheriges Stipendium des IGK "Zwischen Räumen"
  • Abschluss der Promotion oder zumindest Einreichung der schriftlichen Arbeit

Erwünscht:

  • Idee für ein geplantes Forschungsvorhaben für die Postdoktorandenphase

Weitere Informationen erteilt Frau Dr. Ingrid Simson (ingrid.simson@fu-berlin.de / 030 8385 6013).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 der Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Ingrid Simson: entre-espacios@lai.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentralinstitut Lateinamerika-Institut
Frau Dr. Ingrid Simson
Boltzmannstr. 4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Ausschreibungen für nichtwiss. Personal

Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Immunologie

Beschäftigte / Beschäftigter
befristet für die Dauer des Mutterschutzes mit ggf. sich anschließender Elternzeit
Entgeltgruppe 8 TV-L FU
Kennung: 082565

Aufgabengebiet:

  • Führung und Organisation des Institutssekretariats
  • Pflege der Webpage
  • Korrespondenz in Deutsch und Englisch
  • Organisatorische Mitwirkung im Lehr- und Prüfungsbetrieb
  • Erstellung von Grafiken, Tabellen und Textformatierungen
  • Personalangelegenheiten
  • Bestell- und Rechnungswesen
  • Publikumsverkehr

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und vielseitige Fachkenntnisse

Erwünscht:

  • Erfahrungen im Führen und Organisieren eines Sekretariats
  • sehr gute und sichere IT-Kenntnisse (MS-Office, Outlook, CMS)
  • Erfahrung im Umgang mit Mac Computern
  • fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbständiges und zuverlässiges Arbeiten und Dienstleistungsbereitschaft

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Immunologie
Frau Prof. Dr. Susanne Hartmann
Robert von Ostertag-Str. 7-13, Haus 35
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie

Fremdsprachensekretärin / Fremdsprachensekretär
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
Entgeltgruppe 7 TV-L FU
Kennung: 162165

Aufgabengebiet:

  • Führung und Organisation des Sekretariats
  • mündliche und schriftliche Korrespondenz in englischer und deutscher Sprache, einschließlich der Anfertigung von Übersetzungen aus dem bzw. in das Englische
  • Bearbeitung von Anfragen von Studierenden, Lehrenden, Institutionen und Medien
  • selbständige Erledigung von Verwaltungsaufgaben, insb. Erfassung von Studien- und Prüfungsleistungen im Campus Management System der FU Berlin
  • Drittmittelsachbearbeitung und Budgetüberwachung
  • Bestellungen, Rechnungslegung und Kontenüberwachung
  • Organisation von internationalen Arbeitstreffen, Wortshops und Konferenzen
  • Bearbeitung von Dienstreiseangelegenheiten
  • Pflege der Webseite

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ausbildung zum Fremdsprachensekretär / zur Fremdsprachensekretärin (englisch) bzw. vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Deutschkenntnisse muttersprachlichem Niveau

Erwünscht:

  • Selbständiges Arbeiten, Organisationstalent, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen
  • freundliches, sicheres und situationssensibles Auftreten
  • Kenntnisse der universitären Strukturen und Verwaltungsabläufe
  • sehr gute Kenntnisse in den Office-Anwendungen (insb. Outlook, Word, Excel, PowerPoint); hohe Zuverlässigkeit und Flexibilität

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie
Frau Monika Weber
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

Fremdsprachensekretärin / Fremdsprachensekretär
Entgeltgruppe 7 TV-L FU
Kennung: NiWiMi 1/2017

Aufgabengebiet:

  • Erledigung von Verwaltungs-, Organisation- und Sekretariatsaufgaben in deutscher und englischer Sprache
  • einfache Übersetzungen
  • Unterstützung beim Schreiben wissenschaftlicher Texte in deutscher und englischer Sprache
  • Führung des Sekretariats für zwei Hochschulprofessoren in der Niederlandistik
  • Übernahme allg. Institutsaufgaben
  • Anlaufstelle für Studierende
  • administrative Unterstützungsarbeit für Forschungsvorhaben und Drittmittelprojekten sowie deren Abrechnung
  • vor- und nachbereitende Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Tagungen, Workshops und Arbeitstreffen
  • Dienstreiseangelegenheiten
  • allg. und fremdsprachliche (englisch) Korrespondenz und Kommunikation u. a. mit in- und ausländischen Gastwissenschaftlern, Studierenden, Lehrenden und Institutionen
  • administrative Tätigkeiten im Rahmen der Lehrveranstaltungsorganisation, u. a. mit Hilfe einer speziellen Software (Evento)
  • Bearbeitung der Website (mit CMS)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ausbildung zum/zur Fremdsprachensekretär/in (englisch) bzw. vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Erwünscht:

  • PC-Kenntnisse, Grundkenntnisse im Haushalt-, Bestell- und Rechnungswesen bzw. die Bereitschaft sich einzuarbeiten
  • die Bereitschaft sich Niederländisch-Kenntnisse anzueignen
  • organisatorische Fähigkeiten, Einsatzbereitschaft & Selbständigkeit, Flexibilität und Teamgeist

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Jule Winner: winner@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie
Frau Jule Winner
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie

Chemisch-Technische Assistentin / Chemisch-Technischer Assistent
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
Entgeltgruppe 9 TV-L FU
Kennung: Haag_21324200-012017

Aufgabengebiet:

  • Durchführung von präparativen organischen Synthesen
  • Herstellung funktioneller Polyglycerinderivate
  • analytische Charakterisierung der hergestellten Substanzen mittels Infrarot- und UV- Spektroskopie sowie NMR
  • Trennung und Reinigung der Verbindungen mittels analytischer und präparativer HPLC
  • Betreuung der HPLC Anlagen
  • Unterstützung in organisatorischen Aufgaben der Arbeitsgruppe bezüglich der Laborsicherheit, Chemikaliensicherheit und Beschaffung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Staatlich Anerkennung als Chemisch- techn. Assistent/in oder Laborant/in mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen

Berufserfahrung:

  • Mehrjährige praktische Erfahrung mit mehrstufigen präparativen Systemen
  • mehrjährige Erfahrungen in der Anwendung instrumenteller chromatographischer Trennmethoden mit Schwerpunkt HPLC

Erwünscht:

  • Erfahrung mit der Synthese organischer und polymerer Verbindungen
  • Praxiserfahrung über die Durchführung der genannten analytischen Methoden und der erforderlichen Probenvorbereitung
  • Erfahrung mit analytischer und präparativer HPLC mit Schwerpunkt Polymerchemie
  • grundlegende Kenntnisse über den Aufbau derartiger Geräte
  • gute Kenntnisse der Gefahrstoffordnung und der Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • gute PC- Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Herrn Prof. Dr. Rainer Haag
Takustr. 3
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Geowissenschaften
Verwaltung

Beschäftigte / Beschäftgter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für die Dauer des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Ref.Geo.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Dekanats bei der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in Studium und Lehre sowie Aufbereitung und Auswertung von fachbereichsbezogenen Daten und Evaluationsergebnissen
  • Planung und Ausführung von dezentralen Lehrevaluationen und Aufbereitung der aggregierten Ergebnisse
  • Koordination, Begleitung und Dokumentation der Verfahren zur Einbindung externer Expertisen in die Studiengangsentwicklung
  • Unterstützung des Dekanats bei der Weiterentwicklung der lehr- und prüfungsbezogenen Prozesse sowie der Service- und Unterstützungsangebote (Prozessdokumentationen)
  • Erarbeitung und Aktualisierung von studienbezogenen Informationsangeboten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master, Staatexamen), vorzugsweise in einem geo- bzw. naturwissenschaftlichen Fach

Erwünscht:

  • Kenntnisse der administrativen Strukturen von Hochschulen, sowie der Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse an der Freien Universität Berlin
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement im Bereich Studium und Lehre sowie der Curriculumsentwicklung
  • sehr gute Kenntnisse in unterschiedlichen IT-Anwendungen (u.a. SAP, CMS, Office-Programme, Unizensus)
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative und Zuverlässigkeit sowie Kommunikations- und Organisationskompetenz

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Cornelia Lanz: doherm@campus.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Frau Cornelia Lanz
Malteserstr. 74-100, Haus A
12249 Berlin (Lankwitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Universitätsbibliothek

Bibliotheksamtfrau / Bibliotheksamtmann
Besoldungsgruppe A11
oder
Bibliotheksbeschäftigte / Bibliotheksbeschäftigter
Entgeltgruppe 10 TV-L FU
Kennung: UB/2017/2

Die Universitätsbibliothek der Freien Universität versorgt gemeinsam mit den Fachbibliotheken mehr als 35.000 Studierende und 2000 Wissenschaftler/innen täglich mit der notwendigen Literatur für Studium, Forschung und Lehre. Als moderner, serviceorientierter Informationsdienstleister für die Angehörigen der Hochschule bietet sie Zugang zu mehr als 8,5 Millionen Bänden gedruckter Literatur, etwa 600.000 E-Books, über 70.000 elektronischen Zeitschriften und mehr als 1.500 Fachdatenbanken. Sie engagiert sich verstärkt in den Bereichen Open Access und Forschungsdatenmanagement.

Als Teil einer familienfreundlichen Hochschule bietet die Universitätsbibliothek ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine hohe Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung. Verschiedene Formen der Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aufgabengebiet:

  • Stellvertretende/r Leiter/in Stabsstelle Planung, Koordinierung und Metadatenmanagement
  • Mitwirkung bei der Planung, Koordinierung und Kontrolle der Geschäftsgänge im Bibliothekssystem der FU Berlin und bei der Weiterentwicklung der Geschäftsgänge auf Basis des Bibliothekssystems Alma und des Bibliotheksportals Primo sowie weiterer in der UB eingesetzter Systeme
  • Mitwirkung bei der Planung und Koordinierung von IT-Projekten im Bereich des Metadatenmanagements im Bibliothekssystem, insbesondere zur Retrokatalogisierung, Fremd- und Normdatenübernahme sowie Datenmigrationen
  • Mitwirkung bei den Grundsatzentscheidungen in Regelwerksfragen der Formalkatalogisierung und der Sacherschließung
  • Mitwirkung bei der Ausübung der Fachaufsicht über die Formalkatalogisierung im Bibliothekssystem insbesondere im Hinblick auf die Verbesserung von Qualität der Daten und Workfloweffizienz, Optimierung des Metadatenmanagements im Bibliotheksportal Primo
  • Mitwirkung bei der Optimierung und Weiterentwicklung der Schnittstellen zu anderen Systemen
  • Durchführung von Schulungen zu Regelwerksfragen und Metadatenmanagement
  • Prüfung, Bewertung und ggf. Erstellung von Arbeitshilfen im Aufgabenbereich
  • Im Rahmen des Projektmanagements Projektplanung inkl. Organisation des Personaleinsatzes, Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse
  • Prüfung und Bewertung neuer Funktionalitäten des Bibliotheksmanagementsystems in Bezug auf das Metadatenmanagement in enger Abstimmung mit dem Team der Systembibliothekare/innen
  • Mitwirkung bei der Vertretung der FU in regionalen und überregionalen Fachgremien und Arbeitsgruppen zu allen Fragen des Datenmanagements und auch im Hinblick auf die Einbindung des Bibliotheksmanagementsystems in regionale/überregionale Strukturen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Für Beamte: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (gehobenen Dienst) an wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Für Beschäftigte: Erfolgreich abgeschlossenes Studium zur/zum Diplombibliothekar/in oder B.A. in Bibliotheks- und/oder Informationswissenschaft oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten

Erwünscht:

  • Umfassende Kenntnisse im Bereich des Metadatenmanagements in großen wissenschaftlichen Bibliotheken
  • sehr gute Kenntnisse der Datenstrukturen des Bibliotheksinformationssystems Alma
  • gute Kenntnisse des Bibliotheksportals Primo und dessen Interaktion mit der Bibliothekssoftware
  • gute Kenntnisse bibliothekarischer Geschäftsgänge
  • Gute Kenntnisse der Regeln für die Formalkatalogisierung im deutschsprachigen Raum (vor allem RDA und deren Weiterentwicklungen) sowie der bibliothekarischen Datenformate (MAB, MARC)
  • gute Kenntnisse der Strukturen des Bibliothekssystems der FU Berlin
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Dienstleistungsorientierung
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Organisationsverständnis für die Gestaltung komplexer Arbeitsprozesse und Offenheit für organisatorische und technologische Veränderungen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Jiri Kende: sekretariat@ub.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Universitätsbibliothek
Herrn Jiri Kende
Garystr. 39
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Präsidium
Stabsstelle Strategische Planung und Berichtswesen (SPB)

Beschäftigte / Beschäftigter (Teamassistenz)
mit 3/4-Teilzeitbeschäftigung
Entgeltgruppe 8 TV-L FU
Kennung: SPB-2017-1

Die Stabsstelle Strategische Planung und Berichtswesen berät und unterstützt das Präsidium in Fragen der strategischen Positionierung und Entwicklung der Universität. Sie wirkt in Kooperation mit den jeweils fachlich verantwortlichen Fachabteilungen, Stabsstellen und ressortzuständigen Präsidiumsmitgliedern an der Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen mit und unterstützt das Präsidium bei der systematischen Verzahnung von Strategie- und Planungsprozessen. Sie betreut wesentliche Prozesse der internen und externen Steuerung (Hochschulverträge, Leistungsorientierte Mittelzuweisung, Zielvereinbarungen) und entwickelt die hierfür erforderlichen Methoden weiter. In der Stabsstelle werden planungsrelevante quantitative und qualitative Informationen gebündelt, analysiert und systematisch aufbereitet. Auf dieser Grundlage liefert sie Leistungsdaten, Kennzahlen und weitere Planungsdaten und entwickelt geeignete Auswertungsmethoden. Insbesondere ist sie zuständig für die Kapazitätsangelegenheiten, die Vollkostenrechnung sowie die Konzeption und den Betrieb der IT-Verfahren für das analytische Berichtswesen und das steuerungsrelevante Informationswesen.

Aufgabengebiet:

  • Der/die Stelleninhaber/in ist verantwortlich für die selbständige Wahrnehmung der allgemeinen Verwaltungs-, Organisations- und Sekretariatsaufgaben der Stabsstelle (z.B. Beschaffung und Rechnungsbearbeitung, Aufgaben der dezentralen Personalsachbearbeitung, administrative Betreuung von Dienstreisen, Pflege der Homepage)
  • Sie/Er unterstützt die Mitglieder der Stabsstelle bei allen anfallenden Aufgaben, insbesondere bei der Erstellung und redaktionellen Bearbeitung von Dokumenten, Sitzungsunterlagen und Präsentationen
  • Mitwirkung bei statistischen Auswertungen
  • Durchführung von Recherchen
  • Mitwirkung bei der Budget- und Mittelbewirtschaftung von Sonderprogrammen und der Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Führen und Überwachen der Terminkalender sowie Übernahme von Terminkoordination
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen sowie Vorbereitung von Sitzungsunterlagen
  • Pflege der (überwiegend elektronischen) Ablage
  • Verwaltung der Berechtigungen, Rollen und Lizenzen im Rahmen der genutzten IT-Verfahren
  • Die Stelle ist zunächst auf 75% ausgelegt
  • Bei entsprechender Entwicklung des Aufgabenvolumens ist eine Aufstockung auf bis zu 100% möglich

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten sowie dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und vielseitige Fachkenntnisse

Berufserfahrung:

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung

Erwünscht:

  • Sehr gute Kenntnisse der Aufbau- und Ablauforganisation der Freien Universität sowie hohes Verständnis für Arbeitsabläufe im direkten Umfeld der Hochschulleitung
  • hohes Organisationstalent sowie gutes Zeit- und Selbstmanagement
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • systematische und methodisch-strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung gängiger IT-Verfahren (Excel, Word, Outlook, Powerpoint)
  • Bereitschaft zur Arbeit mit weiteren IT-Verfahren, insbesondere SAP, Content-Management-System, Access
  • Stil- und Orthographiesicherheit für die Durchsicht und Qualitätssicherung von Texten
  • Zahlenverständnis
  • gute Englischkenntnisse

Weitere Informationen erteilt Frau Andrea Syring ( andrea.syring@fu-berlin.de / 838 - 52250).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Andrea Syring: andrea.syring@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Stabsstelle Strategische Planung und Berichtswesen (SPB)
Frau Andrea Syring
Kaiserswerther Str. 16-18
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. IV: Internationales
Referat IV E: Alumni-Büro, Sonderprojekte Präsidium und Internationales

Beschäftigte / Beschäftigter
befristet auf 2 Jahre
Entgeltgruppe 9 TV-L FU
Kennung: IVE_DS_2017

Mit dem Deutschlandstipendium erhalten begabte Studierende aus allen Nationen und allen Teilen der Gesellschaft die Möglichkeit, sich voll und ganz auf ihr Studium zu konzentrieren. An der Freien Universität Berlin wird das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufene Förderprogramm von der Geschäftsstelle Deutschlandstipendium umgesetzt. Die Stipendien werden aus von den Hochschulen eingeworbenen privaten als auch aus öffentlichen Mitteln finanziert.

Aufgabengebiet:

  • Sachbearbeitung des Programms Deutschlandstipendium in Zusammenarbeit mit der Leitung der Geschäftsstelle
  • Konzeption, Ausschreibung, Durchführung und Dokumentation des jährlichen Bewerbungs- und Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen des Programms
  • laufende Verwaltung der Bewerber/innen-, Stipendiat/inn/en- und Fördererdaten
  • Beratung und Betreuung von Bewerber/innen bzw. Stipendiat/inn/en, inkl. der Konzeption und Durchführung eines Mentoring-Programms
  • Finanzverwaltung des Programms (Mittelabrufe, Buchung und Erfassung der Stipendienzahlungen, Verwendungsnachweise usw.)
  • Unterstützung von Maßnahmen der Förderer-Akquise
  • Betreuung des Internetauftritts des Programms
  • Koordination der Beschaffung und Einführung einer Verwaltungssoftware für das Programm
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Fachhochschul- oder Bachelorabschluss bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang II sowie dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und umfassende Fachkenntnisse

Berufserfahrung:

  • Erfahrungen in der Hochschulverwaltung

Erwünscht:

  • hervorragende Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • versierter Umgang mit MS-Office-Anwendungen sowie mit SAP
  • Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit sowie organisatorisches Geschick
  • sorgfältige und effiziente Arbeitsweise

Weitere Informationen erteilt Frau Franca Brand (franca.brand@fu-berlin.de/ +49 30 838 73801).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Sieglinde Plocki: international-office@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. IV: Internationales
Referat IV E: Alumni-Büro, Sonderprojekte Präsidium, Int. Hochschulmarketing
Frau Sieglinde Plocki
Kaiserswerther Str. 16-18
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. VIII: Center für Digitale Systeme

Software-Entwicklerin / Software-Entwickler (Systemarchitekt/in)
befristet auf 1 Jahr
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: CeDiS_DEHA_2016_01

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) ist das Kompetenzzentrum für E-Learning, E-Research und Multimedia der Freien Universität Berlin. CeDiS berät und unterstützt alle Einrichtungen und Mitglieder der Universität beim Einsatz digitaler Medien und Technologien in Lehre und Forschung. Die Arbeitsschwerpunkte umfassen auch die Bereiche webbasierte Publikationslösungen und digitale Forschungsumgebungen sowie Audio/Video-Anwendungen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.cedis.fu-berlin.de

Hannah Arendt. Kritische Gesamtausgabe. Digital und Print.

Das Editionsvorhaben „Hannah Arendt. Kritische Gesamtausgabe“ verfolgt das Ziel, die Werke von Hannah Arendt als kritische Hybrid-Edition für die interdisziplinäre Forschung und den akademischen Unterricht zu erschließen und zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen eines Vorprojektes, das von der Vanderbilt University (Nashville/Tennessee) ermöglicht wird, sollen die informationswissenschaftlichen Grundlagen für die „Kritische Gesamtausgabe“ entwickelt werden. Das Projekt steht unter der fachwissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Barbara Hahn (Vanderbilt University, Nashville / Freie Universität Berlin) und Prof. Dr. Hermann Kappelhoff (Freie Universität Berlin). Die technische Realisierung des Gesamtvorhabens erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen.

Aufgabengebiet:

  • Konzeption und Implementation einer prototypischen Darstellungsumgebung für die Digitale Edition auf Grundlage existierender Lösungen (z.B. SADE)
  • Planung des Webportals der Digitalen Edition auf Grundlage der Projekterfahrungen und den realisierten Funktionalitäten (Pilotstudie)
  • Mitarbeit bei Bereitstellung und Betreuung der Projektinfrastruktur (Server-Landschaft, kollaborative Arbeitsumgebung, virtuelle Forschungsumgebung "TextGrid“)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem fachwissenschaftlichen Team und der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen auf konzeptioneller und technologischer Ebene
  • Berichterstattung und Präsentation von Arbeitsergebnissen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium vorzugsweise in der Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Berufserfahrung:

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Entwicklung von Web-Anwendungen und –Plattformen
  • vorzugsweise im geisteswissenschaftlichen Umfeld

Erwünscht:

  • Kenntnisse in und Erfahrungen mit Webtechnologien (HTML, CSS, JavaScript) und XML-Technologien (v.a. XSLT, xQuery, xPath)
  • Java-Programmierkenntnisse
  • Linux-Kenntnisse (bevorzugt in der Server-Administration)
  • Kenntnisse zu den TEI Guidelines
  • Kenntnisse in oder Erfahrungen mit Digitalen Editionen
  • Kreativität im Umgang mit herausfordernden Problemstellungen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos: cedis@fu-berlin.de oder per Post auf einem digitalen Speichermedium an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. VIII: Center für Digitale Systeme
Herrn Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos
Ihnestr. 24
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe der Bewerbung in digitaler Form geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Ausschreibungen für Studentische Hilfskräfte

Fachbereich Veterinärmedizin
Tierklinik für Fortpflanzung

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: SkillsNet

Aufgabengebiet:

  • Mithilfe bei Entwicklung und Pflege von Lehrmodellen im Rahmen des Veterinary Skills Net
  • Mithilfe bei der Erstellung von Video-podcasts und Anleitungen (SOPs, standard operation procedures) für Lernstationen
  • Unterstützung des wissenschaftlichen Personals bei koordinativen Tätigkeiten
  • Beteiligung an Lehrprojekten sowie Vor- und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen im Rahmen des Veterinary Skills Net

Erwünscht:

  • Immatrikulierte Studentin/ immatrikulierter Student des 5. Fachsemesters Veterinärmedizin
  • hohes Maß an Kreativität und Freude an handwerklicher Arbeit
  • organisatorische und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute Computerkenntnisse (MS-Office, Bild- und Videobearbeitung)

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Tierklinik für Fortpflanzung
Frau Laura-Kim Schüller
Königsweg 65, Haus 27
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Geflügelkrankheiten

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Sd 08-019

  • Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des wiss. Personals bei Lehrveranstaltungen
  • Laborarbeiten und der medizinischen Versorgung von Patienten sowie der Versorgung des institutseigenen Tierbestandes

Erwünscht:

  • Vollständig bestandenes Physikum
  • Kenntnisse in Haltung und Umgang mit Geflügel und /oder Zier-, Zoo- und Wildvögeln
  • Teamfähigkeit, gute EDV-Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Geflügelkrankheiten
Frau Dr. Dörte Lüschow
Königsweg 63, Haus 31
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Rechtswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Strafrecht

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 3 Jahre
Kennung: 07/17/09023700

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im DFG/ANR-geförderten Projekt "Strafkulturen auf dem Kontinent - Frankreich und Deutschland im Vergleich" (http://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/lehrende/drenkhahnk/lauf_forsch/Strafkulturen/index.html), insbesondere Literatur- und Materialsuche
  • Aufgaben in der Projektorganisation
  • Korrektur von deutsch- und französischsprachigen Manuskripten

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Hauptfach Rechtswissenschaft
  • sehr gute Französischkenntnisse
  • besonderes Interesse an der Kriminologie
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute EDV-Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Rechtswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Strafrecht
Frau Prof. Dr. Kirstin Drenkhahn
Van't-Hoff-Str. 8
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre

4 Positionen
Stud. Hilfskraft (Tutorin / Tutor) (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 10010000/17/HK07

Aufgabengebiet:

  • Zentrales Ziel der Tutor/inn/en Einsatzes im Bachelor-Studium stellt die Intensivierung der Betreuung, ein erhöhter Aktivierungsgrad der Studierenden sowie die Steigerung der Interaktionen insbes. in Großveranstaltungen dar
  • Die Tutor/inn/en sollen so den Lehrenden bei der Verbesserung der Lehrveranstaltung helfen
  • Konkret bedeutet dies ggf. die Durchführung übungsgleicher/-begleitender Tutorien
  • die administrative Unterstützung der Lehrenden bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • die Übernahme von organisatorischen Aufgaben

Erwünscht:

  • 3 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Studium der Wirtschaftswissenschaft
  • engagierte Studierende mit guten Studienleistungen
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zum Engagement in der Lehre
  • Kenntnisse in Standardsoftware (Office-Paket)

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Monika Oellers-Reis: monika.oellers-reis@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Frau Monika Oellers-Reis
Garystr. 21
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Volkswirtschaftslehre
Institut für Wirtschaftstheorie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 10022100/17/HK06

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung in der Lehre (Erstellung, Betreuung und Pflege von Vorlesungsmaterialien, etc.)
  • Unterstützung bei der Forschung (bei Literaturrecherche, Datenerhebung, etc.)
  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben

Erwünscht:

  • Gute Kenntnisse von Office Software (Word, Excel, Powerpoint)
  • Bereitschaft sich in neue Software (z.B. LaTeX) einzuarbeiten
  • gute Englischkenntnisse

Weitere Informationen erteilt Herr Prof. Dr. Helmut Bester (hbester@wiwiss.fu-berlin.de / 838 55257).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Helmut Bester: hbester@wiwiss.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Volkswirtschaftslehre
Herrn Prof. Dr. Helmut Bester
Boltzmannstr. 20
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Department Wirtschaftsinformatik

Stud. Hilfskraft (60 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 10015100/17/HK10

Aufgabengebiet:

  • Organisatorische und technische Unterstützung des Funpreneur-Wettbewerbs (Gründungslehre)
  • Für diese Stelle sollten Sie Interesse und Freude an Themen rund um die Unternehmensgründung haben und dabei über gute organisatorische Fähigkeiten verfügen
  • Sie begleiten die Veranstaltung Funpreneur-Wettbewerb, bei der Studierende im Rahmen der ABV in fünf Wochen ein Unternehmen gründen
  • Hierbei helfen Sie einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen und sind in regelmäßigem Kontakt mit den Studierenden
  • Außerdem erwarten Sie kreative Aufgaben, die im Rahmen der Werbemaßnahmen für die Veranstaltung anstehen

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Vorkenntnisse im ABV-Kompetenzbereiches „Organisation und Management“
  • Kenntnisse in Standardsoftware (MS-Office)
  • erste Erfahrungen mit der Adobe Creative Suite
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Marin Gersch: martin.gersch@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Herrn Prof. Dr. Marin Gersch
Garystr. 21
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.05.2019 für die Dauer des Projekts
Kennung: 04/17/HK02

Sie arbeiten im Koordinationsprojekt der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Forschergruppe „Organized Creavitity“, die zum 1. Juni 2016 ihre Arbeit aufgenommen hat. (http://www.wiwiss.fu-berlin.de/forschung/organized-creativity/index.html)

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Aufbaus und Pflege der zentralen Webseite
  • Darüber hinaus unterstützen sie die Vorbereitung und Durchführung von Workshops und Tagungen (oft international)
  • Es erwartet Sie ein breites Aufgabenspektrum von administrativen Aufgaben, Literaturrecherche, Erstellung von Präsentationen, Aufbereitung von Materialien, Vorbereitung empirischer Studien, Korrekturlesen, Transkription von Interviews, kleinere Übersetzungen (Deutsch->Englisch) etc.
  • Sie erhalten große Freiräume in der Organisation Ihrer Arbeit (z.B. weitgehend freie Zeiteinteilung, teilw. Homeoffice), wofür eine sehr selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise erwartet wird
  • Es besteht die Möglichkeit, im Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt eine Abschlussarbeit (Bachelor/Master) anzufertigen

Erwünscht:

  • Mind. 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • engagierte, selbständige Arbeitsweise
  • Immatrikulation an einer Berliner bzw. Potsdamer Universität
  • Interesse an Lehre und Forschung im Bereich Management
  • Organisation und Innovation
  • nachweislich mindestens gute Studienleistungen
  • Studienrichtung: BWL, Organisationsoziologie oder Wirtschaftsgeographie
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen sowie der englischen Sprache
  • Kenntnisse in MS Word, Excel und PowerPoint
  • erste Praxiserfahrungen (z.B. Berufsausbildung, Praktika, Nebenjobs etc.) in der Musik- oder Pharmaindustrie

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Jörg Sydow: joerg.sydow@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Herrn Prof. Dr. Jörg Sydow
Boltzmannstr. 20
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Stud. Hilfskraft (60 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: SHK-Journalistik 2017

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung in Forschung und Lehre, insbesondere Vorbereitung von Lehrveranstaltungen
  • Pflege der E-Learning Plattform
  • Literaturrecherche
  • Betreuung der Website
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Publikationen und Vorträgen

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Interesse im Bereich der Journalismusforschung
  • routinierter Umgang mit Office-Anwendungen
  • Bereitschaft, sich in Layoutprogramme, das Content Management System, das E-Learning-System sowie die Programme CITAVI und Zotero einzuarbeiten
  • sicherer Umgang mit Windows und Mac OS Oberflächen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Margreth Lünenborg: journalistik@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Frau Prof. Dr. Margreth Lünenborg
Garystr. 55
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Arbeitsbereich Vergleich Schwerpunkt Deutschland und Frankreich

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: SHK Deutschland-Frankreich

Für unseren Arbeitsbereich Vergleich mit dem Schwerpunkt Deutschland und Frankreich suchen wir schnellstmöglich eine studentische Mitarbeiterin oder einen studentischen Mitarbeiter zur Unterstützung in Forschung und Lehre. Die Wochenarbeitszeit von etwa 10 Stunden soll nach Absprache auf 2 Tage verteilt werden.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Forschungsarbeiten im Arbeitsbereich, Literaturrecherche und -beschaffung
  • Datenrecherche in Internet und Bibliotheken
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Blackboard-Assistenz; Computertätigkeit (Word, Excel, PPT)
  • Pflege verschiedener Datenbanken
  • Unterstützung bei der Pflege der Homepage

Erwünscht:

  • 2. abgeschlossene Fachsemester in einem sozial-, politik- oder verwaltungswissenschaftlichen Studiengang, möglichst mit Schwerpunkt in den Bereichen "Vergleichende Politikwissenschaft" und "Public-Policy-Analyse"
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • sehr gute Englisch- und Französischkenntnisse, die Sie möglichst im Rahmen eines Auslandsaufenthalts angewendet haben
  • PC-Kenntnisse

Weitere Informationen erteilt Frau Ines Stavrinakis ( europe@zedat.fu-berlin.de / 838-54830).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Miriam Hartlapp: europe@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Frau Prof. Dr. Miriam Hartlapp
Ihnestr. 22
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Sozialwissenschaftliche Bibliothek

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: BSwO-SHK/2017/2

Die Bibliothek für Sozialwissenschaften und Osteuropastudien ist eine Fachbibliothek mit etwa 25 Mitarbeiter/innen, die eng mit den anderen Bibliotheken der Freien Universität kooperiert. Mit ihrem Bestand von etwa 1 Million Medien und ihrem breiten Datenbankangebot versorgt sie den Fachbereich Politik und Sozialwissenschaften sowie das Osteuropa-Institut mit Literatur und Fachinformation.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Benutzungsabteilung der Bibliothek, überwiegend im Samstagsdienst
  • Leihstellendienst
  • Lesesaalaufsicht
  • Magazinarbeiten
  • bibliothekarische Hilfsarbeiten in der Zugangsabteilung

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Studium eines in der Bibliothek für Sozialwissenschaften und Osteuropastudien vertretenen Faches
  • Vertrautheit mit der Benutzung der Bibliothek für Sozialwissenschaften und Osteuropastudien
  • Interesse an bibliothekarischen Tätigkeiten
  • hohe Eigenmotivation, Zuverlässigkeit, Serviceorientierung, kommunikative Kompetenz und Bereitschaft zum flexiblen Einsatz
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse des kyrillischen Alphabets

Weitere Informationen erteilt Frau Melanie Surkau (melanie.surkau@fu-berlin.de / 838 54244).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Melanie Surkau: melanie.surkau@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Sozialwissenschaftliche Bibliothek
Frau Melanie Surkau
Garystr. 55
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Sozial- und Kulturanthropologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: SHK-SKA-04/2017

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Professorinnen und Professoren des Instituts für Sozial- und Kulturanthropologie in Forschung und Lehre
  • Mithilfe bei organisatorischen Aufgaben
  • Literaturrecherche

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Student/in im Fach Sozial- und Kulturanthropologie
  • gute Englisch- und Französischkenntnisse
  • Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Hansjörg Dilger: sozkultanth@polsoz.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Sozial- und Kulturanthropologie
Herrn Prof. Dr. Hansjörg Dilger
Landoltweg 9-11
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Verwaltung
IT-Service

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: pspcpool-03-17

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im First-Level Support des gesamten Fachbereichs zur Unterstützung der Mitarbeiter/innen in IT Fragen und Sicherstellung des reibungslosen IT-Betriebs

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester, gute Kenntnisse im Softwarebereich primär der Betriebssysteme MS Windows / Mac OS
  • sowie der gängigen Office Programme (MS Office, Acrobat) gute Hardwarekenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • soziale Kompetenz

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Benedikt Daske: it-service@polsoz.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Herrn Benedikt Daske
Ihnestr. 21
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Arbeitsbereich Politikdidaktik

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: SHK Politikdidaktik

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Arbeitsbereichs
  • Beratung von Studierenden
  • Mitarbeit bei administrativen Aufgaben und Mithilfe in der Lehr- und Forschungsorganisation
  • Mithilfe bei der Organisation und Dokumentation von Tagungen und Veranstaltungen
  • Pflege der Website des Arbeitsbereichs sowie des E-Learning-Portals „Blackboard“
  • Literaturrecherche

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Kenntnisse der Lehrkreäftebildung (u.a. fachbezogene Studien- und Prüfungsordnungen ins besondere des Faches Politikwissenschaft für das Lehramt)
  • gute Englischkenntnisse, Interesse an politischen Fragestellungen
  • Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Sabine Achour: sabine.achour@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Frau Prof. Dr. Sabine Achour
Ihnestr. 22
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Arbeitsbereich Schul- und Unterrichtsforschung

2 Positionen
Stud. Hilfskraft (41 MoStd. und 60 MoStd. oder 2x50 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 12-34/2017

Der Arbeitsbereich Schul- und Unterrichtsforschung ist in der Lehre für die Ausbildung von Studierenden im Lehramt und in der Erziehungswissenschaft zuständig. In der Forschung beschäftigen wir uns mit Bedingungen erfolgreichen Lernens.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben (z.B. Erledigung von Korrespondenz, Beantwortung von Anfragen, Terminkoordination, Pflege von Webseiten, Bestellungen, Vorbereitung von Personalvorgängen)
  • Recherchetätigkeit, Mitarbeit in der Lehre im Bereich Schul- und Unterrichtsforschung

Erwünscht:

  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr gute Kenntnis der gängigen Bürosoftware MS-Word
  • Excel und Outlook
  • sorgfältige und selbständige Arbeitsweise
  • möglichst Erfahrung in Verwaltungsabläufen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Bettina Hannover: deanfb12@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Frau Prof. Dr. Bettina Hannover
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Psychologische Diagnostik, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 12-35/2017

FU Diagnostik ist eine Service-Einrichtung des Arbeitsbereichs Psychologische Diagnostik, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie an der FU Berlin. Wir bieten qualitativ hochwertige Beratung und Unterstützung für Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen in Bereichen der psychologischen Diagnostik (z. B. Potenzialfeststellung, Erstellung von Testverfahren zur Eignungsdiagnostik und Personalentwicklung).

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Erstellung von Instrumenten für die Personalauswahl, insbesondere von Online Assessments
  • Sichere Durchführung statistischer Analysen (v. a. Probabilistische Testmodelle)
  • Unterstützung bei der Durchführung von Netzwerkveranstaltungen und Workshops
  • Unterstützung bei der Konstruktion von Situational Judgement Tests
  • Unterstützung beim Aufbau und der Pflege eines Netzwerks sowie bei der Betreuung von Kunden
  • Recherchetätigkeiten
  • Durchführung und Auswertung psychologischer Interviews und Testverfahren

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester im Fach Psychologie
  • Interesse und Erfahrung im Bereich Personalauswahl/Eignungsdiagnostik
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit Office-Software sowie R
  • hohes Engagement und selbstständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit
  • Genauigkeit
  • Souveränität (auch im Umgang mit hochschul-externen Kunden)
  • transparente Arbeitsweise
  • Dienstleistungsorientierung

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Stefan Krumm: sigrun.gebauer@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Herrn Prof. Dr. Stefan Krumm
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ostasien und Vorderer Orient

Graduate School of East Asian Studies
Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.10.2017 für die Dauer des Projekts
Kennung: 2017/GEAS/SHK China

Die Graduate School of East Asian Studies ist eine von der Exzellenzinitiative des Bundes und der DFG geförderte Graduiertenschule für den Bereich Ostasienstudien an der Freien Universität Berlin. Die Schule wurde 2013 in der zweiten Förderphase bewilligt und widmet sich vorrangig der Doktorandenausbildung und Forschung im Bereich Nordostasien mit dem Schwerpunkt Institutionenforschung. Verkehrssprache der GEAS ist Englisch.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Juniorprofessur Wirtschaft und Gesellschaft Chinas/Chinastudien in der Lehre und Forschung
  • Unterstützung der Geschäftsführung der GEAS bei der Betreuung der ausländischen Doktorand/innen sowie in Programmassistenz und Verwaltung

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester im Bereich Sinologie, Politikwissenschaft oder einem anderen Fach mit Schwerpunkt China
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse der chinesischen Sprache
  • Studiums- oder Praktikumserfahrungen im Ausland
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Interesse an der Arbeit in einem internationalen geprägten Umfeld
  • einschlägige EDV-Kenntnisse (bitte detailliert aufführen)

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Katrin Gengenbach: application@geas.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Graduate School of East Asian Studies
Frau Dr. Katrin Gengenbach
Hittorfstr. 18
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften - Ostasien und Vorderer Orient
Institut für Sinologie - Arbeitsbereich "Politik Chinas"

2 Positionen
Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Sinologie/Kostka/StudHK

Aufgabengebiet:

Mithilfe bei der Organisation der Lehrveranstaltungen sowie bei der wissenschaftlichen Recherche (z.B. Datenbank erstellen und pflegen) und Bibliographiearbeiten.

Erwünscht:

  • Abgeschlossenes BA-Studium oder letztes Studienjahr im BA
  • Studium im Fach Sinologie, Politikwissenschaft oder einem anderen Fach mit Schwerpunkt China
  • mindestens gute Sprachkenntnisse im modernen Chinesisch und Englisch
  • gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Powerpoint)
  • Kenntnisse der Berliner Bibliotheken und ihrer Bestände.

Weitere Informationen erteilt Frau Susanne Ebermann (susanne.ebermann@fu-berlin.de / 030 838 75034).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Genia Kostka: susanne.ebermann@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Frau Prof. Dr. Genia Kostka
Fabeckstr. 23-25
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Englische Philologie

Stud. Hilfskraft (Tutorin/Tutor) (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: TutLing-2017

Aufgabengebiet:

  • Beratung und Betreuung insbesondere der internationalen Studierenden am Institut für Englische Philologie, u. a. zu Fragen der Studienorganisation, Studienplanung und Prüfungsvorbereitung
  • Unterstützung bei der Erschließung deutschsprachiger Forschungsliteratur
  • Vermittlung von kulturell und/oder disziplinär spezifischen Wissenschaftspraktiken inklusive linguistischen Analyse-Methoden

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester in einem anglistischen oder linguistischen Studiengang
  • vertieftes Interesse an sprachwissenschaftlichen Fragestellungen sowie an der Vermittlung von Lerninhalten
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse der Studiengänge und der Studienorganisation des Instituts für Englische Philologie

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Englische Philologie
Herrn Prof. Dr. Anatol Stefanowitsch
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Theaterwissenschaft
Seminar für Theater- und Tanzwissenschaft

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Stud. HK Lazardzig 1-2017

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung in Forschung und Lehre im Arbeitsgebiet Theater- und Wissensgeschichte
  • Rechercheaufgaben, Literaturbeschaffung

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Studentin/Student im Fach Theaterwissenschaft (BA/MA)
  • Bei Bachelor-Studierenden: Abschluss der Basismodule
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • gute EDV-Kenntnisse (Literaturverwaltung, Präsentationsprogramme, Internet / Websitepflege)
  • sehr gute Kenntnisse im Recherchieren und Bibliographieren
  • Vertrautheit mit der Berliner Bibliothekslandschaft
  • Vertrautheit mit Archivarbeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Theaterwissenschaft
Seminar für Theaterwissenschaft
Herrn Prof. Dr. Jan Lazardzig
Grunewaldstr. 35
12165 Berlin (Steglitz)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Englische Philologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: St/2017/HiWi01

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung eines Hochschullehrers in Forschung und Lehre

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei oder mehr sprachwissenschaftlichen Seminare
  • allgemeine Computerkenntnisse
  • Grundkenntnisse in empirischen Methoden der Sprachwissenschaft

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Englische Philologie
Herrn Prof. Dr. Anatol Stefanowitsch
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: HK 03/2017

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung von Prof. Pulvermüller bei der Erfüllung seiner Aufgaben in Forschung und Lehre, insbesondere im Rahmen des Arbeitsbereichs Neurowissenschaft der Sprache und Pragmatik sowie des Labors für Gehirn- und Sprachforschung
  • Mithilfe bei der Durchführung und Auswertung von Sprachexperimenten (EEG, MEG, fMRI, TMS) sowie bei Sprachtraining und -therapie
  • Unterstützung beim Erstellen von wiss. Texten, Bibliographien, Lehrmaterialien und Webpages, Mithilfe bei der Organisation von Tagungen

Erwünscht:

  • Studienschwerpunkt in Linguistik, Psychologie, Biologie oder Neurowissenschaften
  • Interesse an den Gehirnmechanismen der Sprache
  • Erfahrungen mit experimentellen empirischen Methoden der Psycholinguistik und der Hirnwissenschaft
  • Statistikkenntnisse
  • gute EDV-Kenntnisse
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • mindestens 2 abgeschlossene Hochschulsemester

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Marianne Braun: institut@germanistik.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie
Frau Marianne Braun
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 5-03

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung in Forschung und Lehre der verantwortlichen Professorin
  • Unterstützung bei der Herausgabe einer wissenschaftlichen Zeitschrift und wissenschaftlicher Publikationsreihen
  • redaktionelle Tätigkeiten
  • organisatorische Hilfstätigkeiten im Rahmen der Betreuung zweier Studiengänge

Erwünscht:

  • Studium der Französischen Philologie/Frankreichstudien/Deutsch-französischen Literatur- und Kulturstudien
  • sehr gute Französischkenntnisse
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache
  • für die Lektüre literaturwissenschaftlicher Fachliteratur ausreichende Englischkenntnisse
  • Vertrautheit mit Korrekturtätigkeiten, bibliographischen Recherchen und organisatorischen Aufgaben
  • erweiterte Kenntnisse beim Formatiren von Word-Dokumenten

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie
Frau Monika Weber
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Englische Philologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: studentische Hilfskraft Prof. Dr. Cordula Lemke

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung einer Hochschullehrerin (Prof. Dr. Cordula Lemke, Anglistik) in Lehr; Forschung und Verwaltung: Recherchearbeiten, Bibliographieren
  • Kopiertätigkeit
  • Layout /Korrekturlesen von Texten
  • Mitarbeit bei der Organisation von Lehrveranstaltungen und Tagungen

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Studium der Anglistik
  • Interesse an und Kenntnisse in Gender und Postcolonial Studies
  • EDV-Kenntnisse (Microsoft Office)
  • gute Kenntnis der Bibliotheken der Freien Universität

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Cordula Lemke: cordula.lemke@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Englische Philologie
Frau Prof. Dr. Cordula Lemke
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Verwaltung

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Sd 16-902

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im Studienbüro des FB Philosophie und Geisteswissenschaften
  • Unterstützung bei alles Prozessen, insbesondere der Lehr- und Raumplanung und der Lehrevaluation (Anwendung von IT-Systemen für Lehre und Studium)
  • Erstellen von Auswertungen und Übersichten
  • Recherche und Aufbereitung von Informationsmaterial
  • Unterstützung bei Büroarbeiten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen.

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • fundierte EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS-Excel
  • schriftliche und mündliche Kommunikationskompetenz
  • Erfahrung mit Datenbanken
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in ein neues IT-Programm einzuarbeiten
  • Bereitschaft zu gründlichen und sorgfältigen Korrekturarbeiten
  • Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit und Leistungsbereitschaft.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Mandy Böttcher: bewerbung@geisteswissenschaften.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Frau Mandy Böttcher
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Theaterwissenschaft
Kolleg-Forschergruppe „Cinepoetics - Poetologien audiovisueller Bilder“

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 30.09.2018
Kennung: SHK Cinepoetics 02/2017

Aufgabengebiet:

  • Allgemeine Unterstützung der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen der Kolleg-Forschergruppe bei Ihren Forschungsaufgaben
  • Mitarbeit bei Publikationsvorhaben (Korrekturlesen, Literaturrecherche, Bildbearbeitung)

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester im Fach Filmwissenschaft
  • hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Interesse am Forschungsthema der Kolleg-Forschergruppe
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (speziell Bild- und Videobearbeitung, Word, Excel, Literaturverwaltungsprogramme)
  • Erfahrung im Korrekturlesen und bei redaktionellen Aufgaben
  • Vertrautheit mit der örtlichen Bibliotheks- und Archivlandschaft
  • Vertrautheit mit den gängigen Online-Plattformen zur Literaturrecherche

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Theaterwissenschaft
Frau Monika Schreiber
Grunewaldstr. 35
12165 Berlin (Steglitz)


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Mathematik

Stud. Hilfskraft (Tutorin / Tutor) (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Tutor/in Internationales

Aufgabengebiet:

  • Organisation und Durchführung des Tutoriums für internationale Studierende zur fachlichen und organisatorischen Orientierung am Fachbereich
  • Organisation und Durchführung des Tutoriums für Studierende des Fachbereichs zur Planung des Studiums mit integriertem Auslandsaufenthalt
  • Unterstützung der wissenschaftlichen und administrativen Dienstkräfte bei der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen mit Schwerpunkt Internationales

Erwünscht:

  • Studium am Fachbereich Mathematik und Informatik; mindestens 3. Fachsemester abgeschlossen
  • Vertrautheit mit dem am Fachbereich Mathematik und Informatik genutzten Content Management Systemen (Eventline)
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Erfahrung im Umgang mit Lerngruppen, Teamfähigkeit
  • interessierter Umgang mit verschiedensten Lernstilen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Ulrike Geiger: international@mi.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Mathematik
Frau Ulrike Geiger
Arnimallee 7
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Interdisziplinäre Sicherheitsforschung

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.12.2019
Kennung: SHK_Bildung

Wir suchen eine studentische Hilfskraft für das Forschungsprojekt „Bildungsatlas Bevölkerungsschutz: Pädagogische Neukonzeption der Aus- und Fortbildung im Bevölkerungsschutz“. Das Projekt beschäftigt sich mit der Ausarbeitung und stufenweisen Umsetzung eines einheitlichen Bildungssystems in Deutschland, um die Möglichkeit integraler Aus- und Weiterbildung sowie ein „gemeinsames Verständnis“ der Akteure im Bevölkerungsschutz zu fördern.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Projekts durch Literaturrecherchen sowie Daten- und Textanalysen
  • Vorbereitung und Auswertung von Erhebungen mittels Unipark/Questback
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Student/in einer sozialwissenschaftlichen Disziplin (z. B. Kommunikationswissenschaften; Billdungswissenschaften, Soziologie etc.)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Bevölkerungsschutz und/oder Medienpädagogik (z.B. E-Learning)
  • gute Kenntnisse in quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung sowie Erfahrungen in der Datenaufbereitung
  • Erfahrungen im Umgang mit MAXQDA und/oder SPSS
  • sicher im Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen (Word, Excel, Powerpoint)
  • Teamfähigkeit
  • Engagement

Weitere Informationen erteilt Frau Anna Brinkmann (anna.brinkmann@fu-berlin.de / 838 51693).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Anna Brinkmann: anna.brinkmann@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Frau Anna Brinkmann
Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
12165 Berlin (Steglitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Arbeitsgruppe Human-Centered Computing

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.08.2019 für die Dauer des Projekts
Kennung: CLMB-SHK-I2M

Das HCC.lab (hcc.imp.fu-berlin.de) steht für ein interdisziplinäres Team im Bereich Computer Supported Cooperative Work und Human Computer Interaction. Wir sind der Überzeugung, dass wir nur dann bessere Software entwickeln können, wenn wir ausgehend von menschlichen Bedürfnissen bestehende Paradigmen der Interaktion in Frage stellen und neu denken. Im Mittelpunkt unserer Forschung steht dabei die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine abgestimmter zu gestalten, beispielsweise durch die Bereitstellung intelligenter, semantischer Services. Die Stelle ist dem geförderten Drittmittelforschungsvorhabens Ideas2Market angegliedert, in welchem Sie in einem interdisziplinären Team semantische Kollaborationswerkzeuge entwerfen und umsetzen, die innerhalb einer Methodik zur Generierung von Verwertungsoptionen für wissenschaftliche Erkenntnisse eingesetzt werden.

Aufgabengebiet:

  • Organisatorische und administrative Unterstützung der Projektleitung
  • Assistenz bei der Außendarstellung (Betreuung der Webseite)
  • Recherchetätigkeiten zu Forschungsthemen
  • Assistenz bei der Vorbereitung und Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen
  • Literaturrecherche, -beschaffung und –verwaltung
  • Assistenz bei der Fertigstellung von Vorträgen und Veröffentlichungen (Korrekturlesen, Abbildungsrechte einholen)

Erwünscht:

  • Studium einer für das Aufgabengebiet einschlägigen Fachrichtung (z.B. Wirtschafts-/Medien- oder -Informatik, Geistes- oder Sozialwissenschaften)
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrung mit Literatur- und Medienrecherche und -verwaltung
  • Bibliotheks- und Datenbankkenntnisse
  • Kenntnisse der gängigen Daten- und Bildverarbeitungsprogramme
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Claudia Müller-Birn: clmb@inf.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Frau Prof. Dr. Claudia Müller-Birn
Königin-Luise-Str. 24/26
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Physik
Institut für Theoretische Physik

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 30.06.2018 für die Dauer des Projekts
Kennung: SFB1114-SHK-B05c_3

Der interdisziplinäre SFB 1114 "Skalenkasaden in komplexen Systemen" bietet ein offene Position im Teilprojekt B05 "Origin of the scaling cascades in protein dynamics" an.

Aufgabengebiet:

  • Analyse von Molekulardynamiksimulationen kleiner Modellsysteme unter verschiedenen Bedingungen
  • Hierzu insbesondere Re-implementierung eines gruppeneigenen in Java vorhandenen Analyseprogramms in Python, sowie die zugehörige Dokumentation

Erwünscht:

  • Gute bis sehr Kenntnisse in statistischer Physik
  • sehr gute Kennnisse in molekularen Simulationen und computergestuetzter Physik, z.B. nachgewiesen durch erfolgreiche Teilnahme an den Modulen "Methods of molecular Simulations" und "Computational Molecular Physics"
  • Erfahrungen mit Molekulardynamiksimulationen
  • Erfahrungen im Umgang mit dem Programmpaket PyEmma
  • sehr gute Programmierkenntnisse in Python, gute Kenntnisse in Java und Cython
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Physik
Institut für Theoretische Physik
Frau Prof. Dr. Petra Imhof
Arnimallee 14
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Physik
Didaktik der Physik

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.08.2017
Kennung: Wissenschaftstheorie Physik

Wissenschaftsforschung als Geschlechterforschung setzt an den Leitfragen zum Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft an: Wie haben sich experimentelle Praxis und theoretische Paradigmen der Physik in ihrem historischen Kontext entwickelt? Welche epistemischen Ideale liegen dem Wandel von Wissenschaft zugrunde und welche kulturellen Unterschiede kommen dabei zum Tragen? Wie stellt sich der Wissenstransfer zwischen der Physik und anderen Disziplinen, alltäglicher Lebenswelt und politischer Öffentlichkeit dar?

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im Arbeitsgebiet der Professur für Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftstheorie der Physik
  • Unterstützung in Forschung und Lehre, sowie bei administrativen Aufgaben
  • projektbezogene Mitarbeit in Forschungsvorhaben des Arbeitsbereichs, insbesondere Recherchetätigkeiten
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen in deutscher und englischer Sprache
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Informationsmaterialien in deutscher und englischer Sprache

Erwünscht:

  • Möglichst abgeschlossenes Vordiplom oder Bachelor, mindestens 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Interesse an genderorientierter Forschung zu wissenschaftshistorischen und theoretischen Fragestellungen
  • sicherer Umgang mit gängigen Computerprogrammen der Textverarbeitung, Datenverwaltung, Bildbearbeitung bzw. Präsentation
  • Erfahrung in der Literaturrecherche
  • sehr gute Sprachkenntnisse im Deutschen und im Englischen
  • Selbstständigkeit, Strukturiertheit und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Elvira Scheich: elvira.scheich@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Physik
Didaktik der Physik
Frau Prof. Dr. Elvira Scheich
Arnimallee 14
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie

2 Positionen
Stud. Hilfskraft (Tutorin / Tutor) (41 MoStd.)
befristet bis 31.03.2019
Kennung: Eins@FU-Chemie

Zum Wintersemester 2017/2018 startet das Einführungs- und Orientierungsstudium EinS@FU, welches neuen Studierenden einen Überblick über das bestehende Studienangebot geben soll.

Aufgabengebiet:

Unterstützung bei der Vorbereitung; Durchführung und Nachbereitung von Übungen in der Grundvorlesungen des ersten Studienjahres der Studiengänge Chemie und Biochemie mit besonderen Schwerpunkt in der Organischen und Physikalischen Chemie.

Erwünscht:

Abgeschlossenes 2. Fachsemester; Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der für das Aufgabengebiet relevanten Module; gute Durchschnittsnoten; organisatorisches und didaktisches Geschick in der Anleitung von Studierenden; Flexibilität und Freude bei der Wissensvermittlung.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Beate Paulus: b.paulus@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Frau Prof. Dr. Beate Paulus
Takustr. 3
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie

Stud. Hilfskraft (Tutorin / Tutor) (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Sd 21-074

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit bei Lehrveranstaltungen der Biochemie, zurzeit insbesondere bei den Übungen Biochemie I (evtl. Studentische Studienberatung)

Erwünscht:

  • Immatrikulation, Abschluss des 3. Fachsemesters (Bachelor) und der Nachweis des erfolgreichen Abschlusses, der für das Aufgabengebiet relevanten Module
  • gute Kenntnisse der Biochemie
  • didaktisches, organisatorisches und praktisches Geschick in der Anleitung von Studierenden

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Karin Hesse: khesse@chemie.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Frau Karin Hesse
Takustr. 6
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geographische Wissenschaften
Centre for Development Studies / ZELF

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.03.2019
Kennung: Studentische Hilfskraft

Aufgabengebiet: Literatur- und Internetrecherche sowie Statistikauswertung zu Forschungsvorhaben / Lehrveranstaltungen im Rahmen der Entwicklungsforschung; Betreuung von Lehrveranstaltungen etc.; Unterstützung in vielfältigen Belangen zur Bereitstellung von Materialien zur Lehre (Blackboard, Wartung etc.) und Forschung (Archivmaterialien).

Erwünscht:

  • Interesse und Vertrautheit mit den Themen der Entwicklungsforschung; Fähigkeiten im Lesen und Auswerten von Statistiken auf verschiedenen regionalen Ebenen und aus unterschiedlichen Informationsquellen
  • Fähigkeit zur graphischen und tabellarischen Umsetzung von Statistiken
  • Kenntnisse in Internet-Recherche
  • Kenntnisse von relevanter Software (Powerpoint, Excel, Photoshop, Endnote)
  • Erfahrung in Berliner Bibliotheken
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an der Archivierung von geographischen Illustrationsmaterial

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Hermann Kreutzmann: h.kreutzmann@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geographische Wissenschaften
Herrn Prof. Dr. Hermann Kreutzmann
Malteserstr. 74-100, Haus K
12249 Berlin (Lankwitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentralinstitut Osteuropa-Institut
Arbeitsbereich Politik

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: SHK AB Pol Lehre 2017

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Hochschullehrers in Lehre und Forschung (Recherchetätigkeiten)
  • Einrichtung und Betreuung der Blackboard-Kurse
  • Unterstützung bei der Organisation von Seminarsitzungen (auch mit externen Gästen)

Erwünscht:

  • Immatrikulation an einer Hochschule in Berlin oder Brandenburg
  • mindestens 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Ausrichtung des Studiums auf Internationale Beziehungen oder Area Studies
  • elementare Kenntnisse sozialwissenschaftlicher Methoden
  • Kenntnisse in der Erstellung von Forschungsdesigns
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office-Anwendung
  • Recherchekenntnisse in den einschlägigen Datenbanken und Internet
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Teamarbeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an (Prof. Dr. Klaus Segbers): reyhan.kalayci@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentralinstitut Osteuropa-Institut
Herrn Prof. Dr. Klaus Segbers
Garystr. 55
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentralinstitut John-F.-Kennedy-Institut
Abt. Literatur

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: StudHkLit

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Hochschullehrers der Abt. Literatur bei der Forschung und Vorbereitung literarischer Lehrveranstaltungen durch Hilfstätigkeiten
  • Literaturrecherche
  • Sekretariatsaufgaben

Erwünscht:

  • Student/in der Nordamerikastudien, BA-Abschluss
  • Vertrautheit mit Literaturrecherche
  • gute Kenntnisse der amerikanischen Literaturgeschichte
  • EDV- und Internetkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Roswitha Seidel: jfklit@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentralinstitut John-F.-Kennedy-Institut
Frau Roswitha Seidel
Lansstr. 7-9
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentralinstitut Dahlem School of Education

Stud. Hilfskraft (Tutorin / Tutor) (41 MoStd.)
befristet auf 9 Monate
Kennung: 12-37/2017

Die Dahlem School of Education (DSE) organisiert und koordiniert die Lehrkräftebildung an der Freien Universität. Das Zentralinstitut verzahnt die drei Säulen der Lehrkräftebildung – Erziehungswissenschaft, Fachdidaktik und Fach – und ermöglicht so die erforderliche interdisziplinäre Zusammenarbeit, um die aktuellen und künftigen Herausforderungen des Bildungssystems zu meistern. Eine wichtige Aufgabe der DSE ist die Beratung und Unterstützung der Lehramtsstudierenden. Hierfür ist im Rahmen der „Berliner Qualitäts- und Innovationsoffensive für die Lehre 2016-2020“ (Förderbereich Ia) eine studentische Hilfskraftstelle (Tutor*in) als Vertretung für den Zeitraum der Beurlaubung der jetzigen Stelleninhaberin für 9 Monate zu besetzen.

Aufgabengebiet:

Tutor/in für den Master of Education in den Fächern Romanische Sprachen und Politikwissenschaft:

  • Unterstützung bei der Beratung von Lehramtsstudierenden in Kooperation mit dem Studien- sowie den Prüfungsbüros der DSE (vor allem Studienverlaufsplanung)
  • Unterstützung der Dozent/-innen in der Lehre (Vor- und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen, insb. über die Lernplattform Blackboard)
  • Pflege der Homepage
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Mitglied des DSE-Tutorenteams: Mitwirkung als Mentor/in beim Gruppenmentoring-Programm der DSE, Mitwirkung bei Orientierungs- und Informationsveranstaltungen für Schüler/innen, Studienanfänger/innen und Delegationen sowie bei einzelnen Projekten der DSE (z.B. „Einen Tag auf Lehramt studieren“, „Zukunftscampus Neue Lehrkräfte für Berlin“)

Erwünscht:

  • Vorzugsweise 4 abgeschlossene Fachsemester eines Bachelorstudiengangs mit Lehramtsoption im Fach Italienisch, Französisch oder Spanisch und Politikwissenschaft
  • Kenntnisse der Lehrkräftebildung (u. a. fachbezogene Studien- und Prüfungsordnungen insbesondere die der Fächer Italienisch, Französisch oder Spanisch und Politikwissenschaft)
  • gute EDV-Kenntnisse: MS-Office, Internet und Online-Recherchen
  • Erfahrungen mit der E-Learning-Plattform Blackboard
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Eva Terzer: sekretariat@dse.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentralinstitut Dahlem School of Education
Frau Dr. Eva Terzer
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentraleinrichtung Datenverarbeitung (ZEDAT)
Scientific Computing

Stud. Hilfskraft (60 oder 80 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: HPC1-SHk-2017-1

Sie sind Studentin oder Student und haben Lust, Ihre IT-Kenntnisse abseits des Hörsaals in der Praxis einzusetzen und auszubauen? Wir suchen für das Rechenzentrum (ZEDAT) der Freien Universität Berlin eine studentische Mitarbeiterin oder einen studentischen Mitarbeiter, die/der fundierte Kenntnisse im Umgang mit dem Betriebssystem Linux hat. Sie sollten sicher mit der Kommandozeile umgehen können und vertraut mit der Programmierung unter Linux sein. Wir möchten, dass Sie uns bei Weiterentwicklungen im Bereich High Performance Computing unterstützen. Das Rechenzentrum ist der zentrale IT-Dienstleister der Freien Universität Berlin (FU) und bildet den Kern einer modernen, kooperativen IT-Infrastruktur, deren Basis unser universitätsweites CampusNet bildet. Mit der Bereitstellung von IT-Basisdiensten für Windows, macOS und Linux schafft die ZEDAT Voraussetzungen für die Integration vieler IT-Arbeitsplätze in Forschung, Lehre und Verwaltung und verantwortet deren sicheren Betrieb.

Aufgabengebiet:

  • Im Bereich High Performance Computing benötigen wir Ihre Unterstützung für die Evaluierung von Werkzeugen zur Systemsteuerung und -administration sowie Protokollierung der Ergebnisse
  • Weiterentwicklung von Tools für die Nutzerverwaltung
  • Weiterentwicklung von Tools für das Software-Management
  • wir bieten Ihnen ein interessantes Aufgabengebiet mit hoher technischer Aktualität in einem universitären Umfeld, in dem Sie auch die Kenntnisse und Erfahrungen unserer langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beanspruchen können, einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit eigenem Rechner auf dem Campus
  • flexible Arbeitszeiten, die Sie gut mit Ihrem Studium vereinbaren können

Erwünscht:

  • Interesse an den Bereichen Linux-Administration und/oder High Performance Computing, vorzugsweise erste Erfahrungen mit SQL-Datenbanken, LDAP, Slurm und/oder BeeGFs
  • grundlegende Programmierkenntnisse z.B. in Shell-Programmierung (bash), Perl, Python, C/C++ oder Fortran
  • Git
  • Interesse oder Erfahrungen für Netzwerke, insbesondere DHCP und/oder Infiniband
  • Motivation und Bereitschaft in einem Team mitzuarbeiten

Bei Rückfragen wenden sie sich bitte an Frau Bork, Tel. 838-55100, oder Frau Hafenstein, Tel. 838-54215 (bewerbung@zedat.fu-berlin.de)

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (einschließlich einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung und ggf. Arbeitszeugnissen) bis zum 10.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Verwaltung ADM: bewerbung@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung Datenverarbeitung (ZEDAT)
Verwaltung ADM
Fabeckstr. 32
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. IV: Internationales
Referat IV C: Internationale Studierendenmobilität
Welcome Services

2 Positionen
Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.05.2018
Kennung: IVC-Stud-2017Erasmus_out

Aufgabengebiet:

  • Mithilfe bei der Umsetzung des Austauschprogramms Erasmus+ im Bereich outgoing students (Studierende der Freien Universität, die ein Auslandsstudium absolvieren.)
  • Beratung und Betreuung von Studierenden
  • Datenerfassung
  • Korrespondenz mit Studierenden, Erasmus Koordinatorinnen und -koordinatoren einzelner Fachbereiche der Freien Universität und ausländischen Partnerhochschulen
  • Mithilfe bei der Organisation von Informationsveranstaltungen

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • gute Kenntnisse der gängigen PC-Programme
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken
  • ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
  • gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (vorzugsweise Französisch)
  • eigene Auslandserfahrung (vorzugsweise im Rahmen eines Auslandsstudiums)
  • systematischer und selbständiger Arbeitsstil

Weitere Informationen erteilt Frau Christina Hillig (welcome-service@fu-berlin.de / 838 73408).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Christina Hillig: welcome-service@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. IV: Internationales
Referat IV C: Internationale Studierendenmobilität – Welcome Services
Frau Christina Hillig
Iltisstr. 4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. V: Lehr- und Studienangelegenheiten
Referat V C: Zentrum Weiterbildung

Stud. Hilfskraft (41 Mostd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: VC / 2017 / 01

Das Weiterbildungszentrum ist eine zentrale Dienstleistungseinrichtung der Freien Universität Berlin. Es führt Weiterbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter/innen der Freien Universität und für externe Interessierte durch. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine stud. Hilfskraft.

Aufgabengebiet:

Innerhalb Ihrer Tätigkeit werden Sie unmittelbar in die Organisations- und Verwaltungsarbeit des Weiterbildungszentrums einbezogen:

  • Unterstützung bei der operativen Umsetzung von Weiterbildungsveranstaltungen: Programm-, Veranstaltungs-, Dozent/innen- und Teilnehmer/innenbetreuung
  • Verwaltungs- und Recherchetätigkeiten
  • Datenbankpflege
  • tel. und schriftl. Korrespondenz mit arbeitsfeldspezifische Institutionen, Dozent/innen und Teilnehmer/innen
  • Unterstützung der Programmredaktion

Erwünscht:

  • Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement einer Bildungseinrichtung
  • Erfahrung in interkultureller Arbeit
  • routinierte Anwendung von MS-Word, Excel, Powerpoint
  • Kenntnisse in Indesign
  • hohe Teamkompetenz

Weitere Informationen erteilt Frau Gertrud Ranner (gertrud.ranner@fu-berlin.de/ 030 838 514 72).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.04.2017 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Karin Abel: karin.abel@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. V: Lehr- und Studienangelegenheiten
Referat V C: Zentrum Weiterbildung
Frau Karin Abel
Otto-von-Simson-Str. 13
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Herausgeber: Das Präsidium der Freien Universität Berlin
Redaktion: Arbeitsgruppe Stellenwirtschaft (II A 2)