Springe direkt zu Inhalt

2. Dienstliche Verwendung des Logos

Das Logo der Freien Universität findet Anwendung auf dem gesamten offiziellen Schriftgut der Freien Universität Berlin, insbesondere auf Briefen, Faxen, Berichten, Protokollen und Vermerken, auf Visitenkarten, Präsentationen und Printmedien, im Internet auf den offiziellen Webseiten und auf Merchandising-Produkten der Freien Universität Berlin. So werden die offiziellen Medien und Produkte der Freien Universität Berlin als solche gekennzeichnet:

  • Im dienstlichen Schriftverkehr wird das Logo verwandt. Dies gilt nicht für persönliche Schreiben, auch nicht für solche, die im Umfeld der Universität entstehen, wie Schreiben in eigener Sache an die Personalabteilung.

  • Im Rahmen der dienstlichen Tätigkeit erstellte Poster, Flyer und Power Point Präsentationen oder sonstige Präsentationen, für z.B. Tagungen oder Kongresse, auf denen der/die Mitarbeitende als Repräsentant/in der Freien Universität Berlin auftritt und/oder Forschungsergebnisse präsentiert, sollen das Logo enthalten.

  • Für Publikationen, die im dienstlichen Rahmen und Auftrag erstellt und/oder herausgegeben werden, soll das Logo genutzt werden. Das Logo soll innerhalb von Veröffentlichungen, die im Arbeitszusammenhang mit der Universität erarbeitet wurden, genutzt werden.

Diese Regelung zur Logonutzung gilt für alle Mitglieder der Hochschule im Sinne des § 43 Abs. 1 Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, Nr. 6 BerlHG (Personen, die in einem Beschäftigungsverhältnis zur Hochschule stehen; Personen, die aus Mitteln Dritter bezahlt werden und mit Zustimmung des Leiters oder der Leiterin der Hochschule dort hauptberuflich tätig sind; Honorarprofessoren und Honorarprofessorinnen; außerplanmäßigen Professoren und Professorinnen und Privatdozenten und Privatdozentinnen, die Lehrbeauftragten und die gastweise tätigen Lehrkräfte).