Springe direkt zu Inhalt

Öffentliche Veranstaltungen der Freien Universität Berlin vom 03.06 bis 09.06.2019

28.05.2019

Montag, 3. Juni 2019
China als Modell? Überlegungen zu Politik und Wissenschaft

  • Gastvortrag der Sinologin und Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik (Universität Wien). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Goßlerstraße 2/4, 14195 Berlin.

Montag, 3. Juni 2019
Die Beschießung der Kathedrale von Reims im Ersten Weltkrieg und ihre Folgen für das deutsch-französische Verhältnis

  • Vorführung von historischen Filmen zu den Zerstörungen in Reims während des Ersten Weltkriegs und anschließender Vortrag des Kunsthistorikers Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas W. Gaehtgens (Freie Universität Berlin). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Kunsthistorisches Institut, Hörsaal B, Koserstraße 20, 14195 Berlin.

Dienstag, 3. Juni 2019
Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether

  • Aufführung eines Theaterstücks in Erinnerung an das Leben und Werk von Emmy Noether (1882–1935), einer genialen Mathematikerin und der Begründerin der modernen axiomatischen Algebra. Das portraittheater wien inszeniert das Stück. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung wird gebeten per E-Mail an: noether@fu-berlin.de
    Beginn: 19.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Henry-Ford-Bau, Hörsaal A, Garystraße 35, 14195 Berlin.

Dienstag, 4. Juni 2019
Imagining Russia after Putin

  • Gastvortrag von Dr. Peter Rutland, Professor of Government an der Wesleyan University, USA, in englischer Sprache über die Zeit nach der gegenwärtigen Amtszeit des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Osteuropa-Institut, Hörsaal 4, Garystraße 55, 14195 Berlin.

Mittwoch, 5. Juni 2019
Waschbären in Berlin

  • Gastvortrag der Biologin Carolin Weh (Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin) im Rahmen der Vortragsreihe NATürlich für Schülerinnen ab der 10. Klasse. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung wird gebeten über www.bcp.fu-berlin.de/natuerlich oder per E-Mail an natuerlich@fu-berlin.de
    Beginn: 17.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Schülerlabor NATlab, Raum U311, Fabeckstraße 36/38, 14195 Berlin.

Mittwoch, 5. Juni 2019
Ökonomie der Endlagerung – wer zahlt die Zeche?

  • Podiumsdiskussion mit Jürgen Trittin (Mitglied des Deutschen Bundestages, Bündnis 90 / Die Grünen) und Prof. Dr. Claudia Kemfert (DIW Berlin – Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung). Der Politologe PD Dr. Achim Brunnengräber (Freie Universität Berlin) moderiert das Gespräch. Die Veranstaltung ist Teil der Diskussionsreihe Der Atomkonflikt in Deutschland – bis in alle Ewigkeit? im Rahmen des öffentlichen Vortragprogramms Offener Hörsaal. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 17.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Seminarzentrum, Raum L115 und L116, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin.

Donnerstag, 6. Juni 2019
Das unbekannte Unbekannte in archäologischen Daten – Reflexionen zu Archäologie und IT

Donnerstag, 6. Juni 2019
Pigment – Paste – Palette. Farbe zwischen Ding und Zeichen

  • Vortrag der Kunsthistorikerin Prof. Dr. Karin Gludovatz (Freie Universität Berlin) im Rahmen der Ringvorlesung FARBEN. Literatur – Kunst – Wissen des öffentlichen Vortragprogramms Offener Hörsaal. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Rost- und Silberlaube, Hörsaal 1 b, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin.

Donnerstag, 6. Juni 2019
Digital-Humanities-Tools für die ästhetische Filmanalyse

  • Gastvortrag der Filmwissenschaftlerin Prof. Dr. Barbara Flückiger (Universität Zürich) im Rahmen der Vortragsreihe Digital * Humanities im Gespräch. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Seminarzentrum Raum L115, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin.

Donnerstag, 6. Juni 2019
Bê deng (2012) – L. Rezan Yeşilbaş

  • Vorführung eines Spielfilms über ein türkisches Gefängnis nach dem Putsch im Jahr 1980. Der Film wird in Originalsprache mit Untertiteln gezeigt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Holzlaube, Raum 1.2051, Fabeckstraße 23/25, 14195 Berlin.

Donnerstag, 6. Juni 2019
Aksuat (1998) – Serik Aprymov

  • Vorführung eines realistischen Spielfilms über die Konflikte des städtischen und ländlichen Lebens im postsowjetischen Kasachstan, erzählt am Schicksal zweier ungleicher Brüder. Der Film wird in Originalsprache mit Untertiteln gezeigt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 18.30 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Holzlaube, Raum 1.2051, Fabeckstraße 23/25, 14195 Berlin.

Freitag, 7. Juni 2019
"For it is one knight alone who assails you" – Rem Koolhaas, SMLXL und das Verhältnis von Architektur und Buch

  • Gastvortrag des Professors für Architekturgeschichte Prof. Dr. Matthias Noell (Universität der Künste, Berlin). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 18.30 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Kunsthistorisches Institut, Raum A 163, Koserstraße 20, 14195 Berlin.

Freitag, 7. Juni 2019
Kinderuniversität der Charité: Gynäkologie

  • Veranstaltung für Kinder zwischen acht und elf Jahren im Rahmen der Reihe "Wie lebt mein Körper – schlaue Antworten für schlaue Köpfe". Medizinerinnen und Mediziner erklären die Funktionsweisen des Körpers in anschaulichen, leicht verständlichen Worten. Der Eintritt kostet 2,50 Euro, eine Anmeldung ist erforderlich.
    Beginn: 15.00 Uhr.
    Ort: Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum, Geländeadresse: Hörsaal 6, Mittelallee 10, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin.