Springe direkt zu Inhalt

Öffentliche Veranstaltungen der Freien Universität Berlin vom 20.05. bis 26.05.2019

13.05.2019

Montag, 20. Mai 2019
Gender und Diversity in der neurowissenschaftlichen Forschung: Eine Methodenfrage?

Dienstag, 21. Mai 2019
Zur Kulturgeschichte und theoretischen Stellung von Biodiversität

  • Gastvortrag des Philosophen PD Dr. Georg Toepfer (Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 19.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Institut für Biologie, Hörsaal, Königin-Luise-Straße 1/3, 14195 Berlin.

Mittwoch, 22. Mai 2019
Ganz schön Komplex – Tuning von Metallen zur Höchstleistung

  • Gastvortrag der Chemikerinnen Julia Beerhus und Caroline Lau (Freie Universität Berlin) im Rahmen der Vortragsreihe NATürlich für Schülerinnen ab der 10. Klasse. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung wird gebeten www.bcp.fu-berlin.de/natuerlich oder per E-Mail: natuerlich@fu-berlin.de
    Beginn: 17.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Schülerlabor NATlab, Raum U311, Fabeckstraße 36/38, 14195 Berlin.

Mittwoch, 22. Mai 2019
Die Wissenschaft im Atomkonflikt – in der Vergangenheit und Zukunft

  • Podiumsdiskussion mit Dr. Armin Grunwald (Institut für Technikfolgenabschätzung am Karlsruher Institut für Technologie, Nationales Begleitgremium), Dr. Axel Liebscher (Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit) und dem Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Christian von Hirschhausen (Technische Universität Berlin). Die Sozial- und Regionalwissenschaftlerin Dr. Bettina Brohmann (Öko-Institut, SOTEC-radio) moderiert das Gespräch. Die Veranstaltung ist Teil der Diskussionsreihe Der Atomkonflikt in Deutschland – bis in alle Ewigkeit? im Rahmen des öffentlichen Vortragprogramms Offener Hörsaal. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 17.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Seminarzentrum, Raum L115 und L116, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin.

Mittwoch, 22. Mai 2019
The Putin Exodus: The New Russian Brain Drain

  • Gastvortrag des Soziologen Dr. Sergei Erofeev (Rutgers University, USA) und des amerikanischen Diplomaten John E. Herbst (Eurasia Center, Atlantic Council) über die Abwanderung von Fachkräften aus Russland. Die Veranstaltung in englischer Sprache wird von der Soziologin Prof. Dr. Katharina Bluhm (Freie Universität Berlin) moderiert. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 16.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Topoi-Villa, Hittorfstraße 18, 14195 Berlin.

Mittwoch, 22. Mai 2019
Jewish and Muslim Entangled Histories in Arabia, Yemen and the Indian Ocean

  • Internationale Konferenz in englischer Sprache über die verwobene jüdisch-muslimische Geschichte auf der arabischen Halbinsel und im Raum des Indischen Ozeans. Der Eintritt ist frei, weitere Informationen zur Anmeldung per E-Mail: islam.dayeh@fu-berlin.de.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Holzlaube, Raum 1.2052, Fabeckstraße 23/25, Berlin.

Donnerstag, 23. Mai 2019
Gefälschte und minderwertige Arzneimittel in Afrika: Mythen und Fakten

  • Gastvortrag des Pharmakologen Prof. Dr. Lutz Heide (Universität Tübingen). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 20.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Botanisches Museum, Großer Hörsaal, Königin-Luise-Straße 6/8, 14195 Berlin.

Donnerstag, 23. Mai 2019
Altgrabungen und Archive als Wissensspeicher für die zeitgenössische Archäologie: Beispiele aus Heiligtümern auf Zypern

Donnerstag, 23. Mai 2019
Farbe im Kopf – Farbe im Kino. Eine Einführung in das komplexe Zusammenspiel von Farbwahrnehmung und Farbgestaltung

  • Gastvortrag der Medienwissenschaftlerin Prof. Dr. Susanne Marschall (Universität Tübingen) im Rahmen der Vorlesungsreihe FARBEN. Literatur – Kunst – Wissen des öffentlichen Vortragprogramms Offener Hörsaal. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Rost- und Silberlaube, Hörsaal 1 b, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin.

Donnerstag, 23. Mai 2019
A New Chinese Culture Coming into Being: Confucianism, Marxism, Liberalism?

  • Diskussionsrunde in englischer Sprache mit dem Politologen Yu Keping (Peking-Universität), dem Erziehungswissenschaftler Chen Hongjie (Peking-Universität), der Sinologin Bettina Gransow (Freie Universität Berlin) sowie dem Politologen und China-Experten Thomas Heberer (Universität Duisburg-Essen) über den kulturellen Wandel in China zwischen Konfuzianismus, Marxismus und Liberalismus. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Goßlerstraße 2/4, 14195 Berlin.

Donnerstag, 23. Mai 2019
Ferdinand Sauerbruch – Mythos zwischen Widerstand und Mittäterschaft – Sektion der Geschehnisse

Freitag, 24. Mai 2019
IT'S DEMOCRACY, STUPID

  • Diskussionen und Vorträge über Demokratie und Partizipation in Deutschland und Europa mit Prof. Dr. Thorsten Faas (Freie Universität Berlin), Paulina Fröhlich (Das Progressive Zentrum), mit dem Publizisten Christopher Lauer, Thurid Dietmann (Verband für Sonderpädagogik – angefragt), Katja Kurzweg (Roland-Berger-Stiftung) und Oliver Wurm (Das Grundgesetz als Magazin). Der Eintritt ist frei, weitere Informationen zur Anmeldung per Mail an: beratung@gesichtzeigen.de
    Beginn: 9.30 Uhr.
    Ort: Palais am Festungsgraben, Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin.