Springe direkt zu Inhalt

Öffentliche Veranstaltungen der Freien Universität Berlin vom 04.03. bis 10.03.2019

27.02.2019

Vorträge und Diskussionen

Dienstag, 5. März 2019
Mulans Töchter

  • Lesung und Gespräch mit der Sinologin, Journalistin und Autorin Bettine Vrieskoop. Sie stellt zusammen mit ihrer Verlegerin Monika Knaden ihr neues Sachbuch vor über Frauen in China, die Geschichte der Geschlechterrollen und den rasanten kulturellen Wandel des Landes. Die Autorin porträtiert moderne Chinesinnen, darunter Frauenrechtlerinnen, Unternehmerinnen sowie Prostituierte, Lesben und Wissenschaftlerinnen. Die Journalistin Dagmar Yu-Dembski moderiert die Veranstaltung.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Goßlerstraße 2/4, 14195 Berlin.

Donnerstag, 7. März 2019
Frankreich zwischen Polarisierung und Protest

  • Podiumsgespräch mit den Politikwissenschaftlerinnen Prof. Dr. Cilja Harders und Prof Dr. Miriam Hartlapp (Freie Universität) über die „Gelbwesten“-Bewegung in Frankreich, deren Hintergründe und Entwicklungen. Die Politologinnen diskutieren auch über die Auswirkungen der gesellschaftlichen und politischen Polarisierung des Landes für die Europäische Integration.
    Beginn: 18.30 Uhr.
    Ort: Deutsches Theater, Schumannstraße 13 a, 10117 Berlin.

Donnerstag, 7. März 2019
Comics und Intersektionalität

  • Gastvortrag der Medienwissenschaftlerin Dr. Véronique Sina (Universität Köln) über Intersektionalität, also das Zusammenwirken unterschiedlicher Diskriminierungsformen und Identitätsbildungsprozesse, im Medium Comic.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Habelschwerdter Allee 45, Raum JK 33/121, 14195 Berlin.