Springe direkt zu Inhalt

Öffentliche Veranstaltungen der Freien Universität Berlin vom 26.11. bis 02.12.2018

19.11.2018

Vorträge und Diskussionen

Montag, 26. November 2018
Fusionsforschung auf dem Weg zu einem Energie-liefernden Plasma

Montag, 26. November 2018
Transplantationen der Literatur

  • Podiumsgespräch mit der vielfach ausgezeichneten Schriftstellerin Sabine Gruber und der Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Irmela Marei Krüger-Fürhoff (Freie Universität) über die literarische Darstellung von Transplantationen – als medizinisches Verfahren, aber auch als Metapher für literarische Verfahren.
    Beginn: 19.30 Uhr.
    Ort: Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin.

Montag, 26. November 2018
Friendship, Power, and Innocence: Cross-Border Commemoration of Swedish Settlement in America

  • Vortrag des Historikers Dr. Adam Hjorthén (Freie Universität, Universität Stockholm) über das grenzüberschreitende Gedenken an die schwedische Besiedlung Amerikas. Die Vortragssprache ist Englisch.
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, John-F.-Kennedy-Institut, Raum 203, Lansstraße 7/9, 14195 Berlin.

Montag, 26. November 2018
Neue Götter für Athen

  • Gastvortrag der Archäologin Dr. Sabine Neumann (Universität Marburg) über die Kulte nichtgriechischer Gottheiten in klassischer und hellenistischer Zeit am Beispiel der thrakischen Göttin Bendis im Rahmen des Archäologischen Kolloquiums der Freien Universität.
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Topoi-Haus, Hittorfstraße 18, 14195 Berlin.

Dienstag, 27. November 2018
Flucht und Vertreibung in europäischen Museen. Konflikte und Annäherungen in Deutschland, Polen und Tschechien

  • Vortrag des Historikers Vincent Regente (Freie Universität).
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Friedrich-Meinecke-Institut, Raum A.336, Koserstraße 20, 14195 Berlin.

Dienstag, 27. November 2018
Borghini's Dilemma: Philology, Digital Editions and the Ideal State of the Text

  • Gastvortrag des Historikers Prof. Dr. H. Wayne Storey (Indiana University Bloomington) über Vincenzo Borghinis wissenschaftliches und ethisches Dilemma bei der Übertragung von Boccaccios Decameron (1575–1576), über die philologischen Schwierigkeiten und Probleme beim Edieren von Texten. Die Vortragssprache ist Englisch.
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Rost- und Silberlaube, Seminarzentrum, Raum L 115, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin.

Mittwoch, 28. November 2018
Madeleine Tel. 13 62 11 (BRD 1958)

Mittwoch, 28. November 2018
The Legacy of 1968 in U.S.-European Perspective

  • Gastvortrag von Gretchen Dutschke-Klotz, Witwe und Biografin von Rudi Dutschke, einem Wortführer der Studentenbewegung der 1960er Jahre. Sie spricht über das Erbe der Achtundsechziger aus europäischer und US-amerikanischer Sicht. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe „Berlin Eyewitnesses“ des FU-BEST-Programms statt. Die Vortragssprache ist Englisch.  
    Beginn: 19.30 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Campus Lankwitz, Gebäude G, Hörsaal G202, Malteserstraße 74–100, 12249 Berlin.

Mittwoch, 28. November 2018
Siegfried-Unseld-Vorlesung: Ortsumgehung

  • Gastvortrag des Schriftstellers Andreas Maier über das Verhältnis von Literatur und Gesellschaft. Die Literaten-Vorlesung wird organisiert vom Dahlem Humanities Center der Freien Universität in Kooperation mit dem Suhrkamp Verlag. Um eine Anmeldung wird bis zum 23. November 2018 gebeten: admin@dhc.fu-berlin.de.
    Beginn: 19.30 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Rost- und Silberlaube, Seminarzentrum, Hörsaal 1 b, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin.

Mittwoch, 28. November 2018
The crisis in and around Ukraine & OSCE’s tool

  • Gastvortrag des OSZE-Sonderbeobachters Alexander Hug über die OSZE-Beobachter-Mission in der Ukraine und deren Beitrag zur Entschärfung der Krise. Die Vortragssprache ist Englisch.
    Beginn: 16.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Osteuropa-Institut, Hörsaal A, Garystraße 55, 10945 Berlin.

Donnerstag, 28. November 2018
Dancer, Rider, Soldier, Sailor: The Visual World of a Cilician Fortress

  • Gastvortrag der Archäologin und Historikerin Prof. Dr. Aslı Özyar (Bogazici University, Istanbul) über die bildliche Darstellungswelt einer Festung im Königreich Kleinarmenien.
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Holzlaube, Raum 2.2058, Fabeckstraße 25/27, 14195 Berlin.

Donnerstag, 29. November 2018
Buchvorstellung "Der Diaspora-Komplex"

  • Buchpräsentation „Der Diaspora-Komplex“ der Historikerin und Bildungswissenschaftlerin Dr. Lale Yildirim (Freie Universität) über das Geschichtsbewusstsein, die Integration und die Identitätskonstruktion autochthoner Schülerinnen und Schülern mit türkischem Migrationshintergrund der dritten Generation.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Friedrich-Meinecke-Institut, Hörsaal B, Koserstraße 20, 14195 Berlin.

Donnerstag, 29. November 2018
China's Global Connectivity Politics: A new meta-geography for international politics?

  • Gastvortrag des Sinologen und Juristen Dr. Paul Joscha Kohlenberg (Stiftung Wissenschaft und Politik) über Chinas außenpolitischen Bestrebungen und den Aufbau eines neuen globalen Regierungssystems. Die Vortragssprache ist Englisch.
    Beginn: 12.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Holzlaube, Raum 2.2052, Fabeckstraße 23/25, 14195 Berlin.

Freitag, 30. November 2018
Die Vegetation in den Pflasterfugen – auch ein Thema entwickelt sich weiter ...

  • Gastvortrag des Biologen Dr. Erich Lüthje (Kiel) im Rahmen des Vortragsprogramms der Berliner Mikroskopischen Gesellschaft.
    Beginn: 19.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Institut für Biologie, Ehrenberg-Saal, 2. Stock, Königin-Luise-Straße 1/3 (Eingang Haderslebener Straße 1/3), 14195 Berlin.

Freitag, 30. November 2018
Digital Plato

  • Gastvortrag der Althistorikerin Prof. Dr. Charlotte Schubert (Universität Leipzig) über die Nachwirkung und Rezeption des platonischen Werkes in der antiken griechischen Literatur im Rahmen der Vortragsreihe Wissensfragen. Um Anmeldung wird gebeten: info@sfb-episteme.de
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Schwendenerstraße 8, Sitzungsraum (Erdgeschoss), 14195 Berlin.