Springe direkt zu Inhalt

Öffentliche Veranstaltungen der Freien Universität Berlin vom 23. bis 29. Oktober 2017

16.10.2017

Vorträge und Diskussionen

Montag, 23. Oktober 2017
Städte ohne Slums? Herausforderungen für Chinas Urbanisierung und Stadtplanung

  • Vortrag der Sinologin Prof. Dr. Bettina Gransow von der Freien Universität Berlin.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Goßlerstraße 2–4, 14195 Berlin.

Dienstag, 24. Oktober 2017
Personale und kollektive Identität. Über den Umgang mit einem schwierigen Begriff

Dienstag, 24. Oktober 2017
Nowhere to call Home: a Tibetan in Beijing

  • Filmvorführung und Diskussion mit der Radiojournalistin und Filmschaffenden Jocelyn Ford. Die Veranstaltungssprache ist Englisch.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Fabeckstraße 23/25, Raum 2.2058, 14195 Berlin.

Mittwoch, 25. Oktober 2017
Über das Öffentliche im algorithmischen Zeitalter

  • Vortrag von Lorena Jaume-Palasí, Geschäftsführerin von AW AlgorithmWatch gGmbH im Rahmen der Reihe Open Technology for an Open Society des Offenen Hörsaals der Freien Universität Berlin.
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Institut für Informatik, Takustraße 9, Großer Hörsaal, 14195 Berlin.

Donnerstag, 26. Oktober 2017
Everybody’s darling: Die Globalisierung der Thai-Küche

  • Vortrag des Ethnologen Prof. Dr. Marin Trenk von der Goethe-Universität Frankfurt am Main im Rahmen der Vorlesungsreihe „Der globalisierte Gaumen: Ostasiens Küchen auf Reisen“ des Offenen Hörsaals der Freien Universität Berlin.
    Beginn: 16.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Fabeckstraße 23/25, Seminarraum -1.2009, 14195 Berlin.

Donnerstag, 26. Oktober 2017
New Evidence on the Origins of the Cold War

  • Vortrag von Dr. Kristina V. Minkova von der School of International Relations der St. Petersburg State University in englischer Sprache.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, Lansstraße 7,Raum 319, 14195 Berlin.

Donnerstag, 26. Oktober 2017
Das Eiszeiträtsel und andere Klimageheimnisse

  • Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber, Gründer des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung.
    Um eine Anmeldung bis zum 23. Oktober wird gebeten.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin.

Workshops und Konferenzen

Mittwoch, 25. Oktober 2017 bis Freitag, 27. Oktober 2017
Three Decades After Democratization: Korea – Political System, Society and Economy

  • Konferenz zu Korea und dem Demokratisierungsprozess.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Seminarzentrum der Freien Universität Berlin, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin.

Freitag, 27. und Samstag, 28. Oktober 2017
Encounters with Difference

  • Konferenz zum Thema „Reiseliteratur und Gender“ in englischer Sprache.
    Beginn: 9.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Raum JK 33/121 und JK 31/125, 14195 Berlin.

Weitere Veranstaltungen

Donnerstag, 26. Oktober 2017
SICK! Kranksein im Comic

  • Vernissage mit zwei Kurzvorträgen der Autorin und des Autors MK Czerwiec und Ian Williams.
    Die Ausstellung zeigt noch bis Anfang März 2018 Comics, die die vielfältigen Erfahrungen mit medizinischer Diagnose, Leiden, Genesung, Pflege und Therapie darstellen.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité, Charitéplatz 1, 10117 Berlin.

Freitag, 27. Oktober 2017
Nachlese | écho: Wohin geht die französischsprachige Literatur?

  • Nachlese zur Frankfurter Buchmesse (Schwerpunkt Frankreich) mit Prof. Dr. Wolfgang Asholt von der Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Dr. Jürgen Ritte von der Paris3 – Sorbonne Nouvelle und Prof. Dr. Ulrike Schneider von der Freien Universität Berlin.
    Beginn: 14.00 Uhr.
    Ort: Freie Univeristät, Habelschwerdter Allee 45, Raum KL32/123, 14195 Berlin.