Springe direkt zu Inhalt

Öffentliche Veranstaltungen der Freien Universität Berlin vom 09. bis 15. Mai 2016

02.05.2016

Vorträge und Diskussionen

Montag, 9. Mai 2016
Warum überleben Monarchien? Zum Funktionswandel der Institution Monarchie seit dem 19. Jahrhundert in globalhistorischer Perspektive

  • Vortrag des Historikers Prof. Dr. Langewiesche von der Universität Tübingen.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Friedrich-Meinecke-Institut, Koserstr. 20, 14195 Berlin.

Montag, 9. Mai 2016
Deutschland – USA: Warum der Ausdruck "Lügenpresse" so universal ärgert

Mittwoch, 11. Mai 2016
Der Substanzbegriff der Aristotelischen Kategorienschrift und seine Rezeption bei Plotin und den Neuplatonikern

  • Vortrag von Prof. Dr. Rainer Thiel von der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Rahmen des Offenen Hörsaals der Freien Universität.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Institut für Philosophie, Habelschwerdter Allee 30, Vortragsraum im Untergeschoss, 14195 Berlin.

Mittwoch, 11. Mai 2016
Überlagerungen. Zu Migration und Museum

  • Vortrag von Dr. Joachim Baur (Die Exponauten, Berlin) im Rahmen des Offenen Hörsaals der Freien Universität. Die Vortragssprache ist Englisch.
    Beginn: 20.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 1 a, 14195 Berlin.

Mittwoch, 11. Mai 2016
Ay yay! The Cry of Literature (Der Schrei der Literatur)

  • Vortrag der Philosophin und Schriftstellerin Hélène Cixous. Hegel Lecture des Dahlem Humanities Center.
    Beginn: 18.30 Uhr
    Ort: Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Max-Kade-Auditorium, Garystraße 35, 14195 Berlin.

Donnerstag, 12. Mai 2016
Deutscher Orientalismus und die Anfänge der Islamwissenschaften in Berlin

  • Vortrag von Larissa Schmid vom Zentrum Moderner Orient Berlin im Rahmen des Offenen Hörsaals der Freien Universität.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Fabeckstr. 23/25, Hörsaal 1.2009 UG, 14195 Berlin.

Donnerstag, 12. Mai 2016
The Politics of Migrant Death at the Arizona-Mexican Border