Springe direkt zu Inhalt

Midsommar in Schweden

Florian alias @fweissb ist Alumnus der Freien Universität Berlin. Er lebt und arbeitet seit zwei Jahren in der Stadt Lund in Südschweden und berichtete in seinem Takeover vom 18. bis 22. Juni 2018 von den Besonderheiten des skandinavischen Lebensstils. "Midsommar" durfte dabei natürlich nicht fehlen, und auch seine Beobachtungen aus dem schwedischen Arbeitsalltag über Lagom, Fika und das schwedische Konsens-Prinzip sind höchst aufschlussreich.

In dieser Woche verschlägt es uns nach Skandinavien.

Als Senior Governance Officer begleitet Florian den Bau eines Teilchenbeschleunigers.

Als Senior Governance Officer begleitet Florian den Bau eines Teilchenbeschleunigers.
Bildquelle: @fweissb

Florian alias @fweissb hat von 1996 bis 2002 an der #fuberlin Physik studiert. Heute lebt und arbeitet der Alumnus im schwedischen Lund, als Senior Governance Officer bei der European Spallation Source (ESS), einer noch im Bau befindlichen Forschungsanlage für Neutronenstrahlung. Er führt uns durch seinen Alltag nach dem Studentendasein - und den schwedischen „Midsommar“.

#hallofuberlin #instatakeover #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide


This week, we're traveling to Scandinavia. Florian aka @fweissb studied Physics at #fuberlin from 1996 to 2002. Today, the alumnus lives and works in Lund, Sweden, as Senior Governance Office at European Spallation Source (ESS), a multi-disciplinary research facility to be, based on neutron radiation. He will show us life after university - and the Swedish "midsommar".

Guten Morgen aus Südschweden!

Mit seiner Familie lebt der FU-Alumnus seit zwei Jahren in Schweden.

Mit seiner Familie lebt der FU-Alumnus seit zwei Jahren in Schweden.
Bildquelle: @fweissb

Ich bin Florian und habe von 1996 bis 2002 an der @fu_berlin in der Arnimallee #Physik studiert. Danach hat es mich nach Kapstadt, Basel und Hessen verschlagen und seit knapp zwei Jahren lebe ich mit meiner Familie in #Schweden. Ich arbeite bei der European Spallation Source (ESS) in Lund. #ESS hat leider keinen Instagram-Auftritt, ist aber sehr aktiv auf Twitter (@essneutron). ESS ist eine große #Forschungsinfrastruktur im Bau, die ab 2023 #Neutronen für #Experimente von Forscherinnen und Forschern aus aller Welt liefern wird. Hier arbeiten 450 Menschen aus 50 Nationen. In den nächtsten Tagen werde ich euch mit Bildern versorgen.

Schweden ist ein sehr, sehr relaxtes Land und diese Woche ist noch relaxter, wegen #Midsommar. Auch davon und der schwedischen „lagom“-Kultur werde ich berichten. Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern #aufunddavonaberohneVOX

Bilder von meinem Weg zur Arbeit

Florian nimmt uns mit auf dem in sein Büro.

Florian nimmt uns mit auf dem in sein Büro.
Bildquelle: @fweissb

@lundskommun ist mit ca. 90.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in #Skåne / #Schonen (@visit_skane) nach #Malmö (@malmotown). Von #Lund sind es ca. 40 Minuten mit der S-Bahn nach #Kopenhagen und man kann mit dem Fahrrad in einer halben Stunde zum #Strand in #Lomma fahren. @lunduniversity ist größer als @fu_berlin, hat einen sehr guten Ruf und ist in den Top 100 des #TimesHigherEducation Index. Leider habe ich beruflich wenig mit @lunduniversity zu tun. Aber die feiernden Studentinnen und Studenten sind kaum zu übersehen. Lund und Uppsala sind die einzigen #schwedischen Städte, wo man in der Öffentlichkeit Alkohol trinken darf. Nachher ein paar Bilder von der #ESS Baustelle und unseren Nachbarn von #MAXIV. Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern

Die ESS ist eine Forschungsinfrastruktur im Bau...

Der Beschleuniger wird am Stadtrand von der Gemeinde Lund gebaut.

Der Beschleuniger wird am Stadtrand von der Gemeinde Lund gebaut.
Bildquelle: @fweissb

...im Bereich der angewandten #Forschung. Der #Beschleuniger wird am Stadtrand von @lundskommun gebaut und wird ab 2023 #Neutronen produzieren. Das zugehörige #Rechenzentrum (@fu_berlin, gibt‘s eigentlich die #Zedat noch?) entsteht in #Kopenhagen auf der anderen Seite des #Öresund. Forscherinnen und Forscher werden hier Materialien im stärksten Neutronenstrahl der Welt untersuchen können.

Oft kommt die Frage auf, warum man außer dem #CERN noch weitere #Teilchenbeschleuniger braucht. Nun, es gibt ziemlich viele Beschleuniger auf der Welt und die sind komplementär. @cern macht Grundlagenforschung bei sehr hohen Energien mit Protonen und manchmal mit schweren Ionen. Die Community der ESS kommt aus den #Materialwissenschaften und #Lebenswissenschaften und nutzt Neutronen. Die sind elektrisch neutral und können daher tiefer in Materialien eindringen als geladene Teilchen. Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern

Auch wenn ich Physik studiert habe...

Konferenzen vorbereiten und über den Projektfortschritt berichten gehört zu den Aufgaben eines Governance  Officers.

Konferenzen vorbereiten und über den Projektfortschritt berichten gehört zu den Aufgaben eines Governance Officers.
Bildquelle: @fweissb

...und an einem #Beschleuniger arbeite, habe ich mit #Wissenschaft nicht mehr viel zu tun.

Vor 12 Jahren bin ich auf die Dunkle Seite gewechselt. #Physiker sind davon überzeugt, dass sie alles können und vor allem auch alles besser können. Daher habe ich zunächst das #Controlling für eine andere #Forschungsinfrastruktur aufgebaut und kümmere mich seit zwei Jahren bei der #ESS um #Governance.

Dabei geht es vor allem um die #Meetings der #Organe der Gesellschaft, also den ESS #Council und seine Unterausschüsse. Ich bereite die Story Lines und die #Dokumentation vor. Manchmal schreibe ich die Dokumente, manchmal editiere ich nur und überprüfe sie auf Konsistenz und Klarheit. Dabei sind die Themen enorm vielfältig, angefangen beim Jahresabschluss über Projektfortschritt, Earned Value Analysis, Policy-Dokumente, Strahlzeitallokation, Zugriff auf wissenschaftliche Daten, Staff Rules und IPR bis zu Rules of Procedure für die Unterausschüsse und Terms of References für die Annual Reviews.

Diese Bandbreite an Themen macht meinen Job für mich sehr, sehr spannend. Wissen und Erfahrung werden einem hier bei #ESS tagtäglich auf dem Silbertablett präsentiert. Und andersherum sind alle Kolleginnen und Kollegen sehr offen für Input – solange man sich an die #schwedische #Diskussionskultur hält. Dazu mehr im nächsten Post. Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern

Schweden ist ein sehr konfliktscheues Land

Teamfähigkeit geht vor Fachkompetenz.

Teamfähigkeit geht vor Fachkompetenz.
Bildquelle: @fweissb

In der #Arbeitswelt geht #Teamfähigkeit klar vor #Fachkompetenz. Und das Erstaunliche ist: Das funktioniert! Wie kann das sein? Das habe ich noch nicht ganz herausgefunden. Aber ein Teil des Geheimnisses ist, dass man in Schweden immer auf extrem simple #Lösungen fokussiert. Außerdem kritisiert man sich nicht gegenseitig und bringt sich gegenseitig nie in die Lage, sich für irgendetwas rechtfertigen zu müssen.

"WAAAAAAS???", schreit der #deutsche Teil meiner Seele auch nach zwei Jahren Schweden noch manchmal. "Das kann doch gar nicht funktionieren."

Doch, tut es. Der deutsche #Perfektionismus kostet Zeit und Nerven und in Schweden gilt eine Lösung als perfekt, wenn sie #simpel und von allen #akzeptiert ist. Wenn alle zugestimmt haben, dann implementiert man in Schweden mit einer wahnwitzigen #Geschwindigkeit. Neues ERP-System? Ein Monat. In #Deutschland dagegen versuchen 75% der Belegschaft, die Implementierung zu sabotieren, weil man an der #Lösungsfindung nicht beteiligt war.

OK, das ist jetzt vielleicht etwas #schwarzweiß. But you get the picture... Eine weitere Zutat zum schwedischen Erfolg: Die #Fika. Dazu morgen mehr. Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern

Fika ist ein sehr wichtiges schwedisches Konzept...

Auf der Arbeit sollte man niemals die Fika schwänzen.

Auf der Arbeit sollte man niemals die Fika schwänzen.
Bildquelle: @fweissb

...nicht nur in der #Arbeitswelt. Zwei Mal am Tag nimmt man sich 20 Minuten #Auszeit und trinkt #Kaffee und isst z.B. #Kanelbullar (eine Art #Zimtschnecke) dazu. Auf der #Arbeit sollte man niemals die Fika schwänzen. Denn dort lernt man seine Kolleginnen und Kollegen kennen. Auch wenn während der Fika wenig über die Arbeit gesprochen wird, werden doch manchmal die Lösungen informell vorbereitet, die in den echten #Meetings dann nur noch #abgenickt werden.

Auf dem Foto seht ihr eine etwas üppigere Fika. Alles sechs Wochen trifft sich #ESS Project Support and #Admin zum Morning Meeting. Dieses Mal habe ich über das ESS #Council Meeting von Anfang Juni berichtet.
Fika kann auch wie in Verb benutzte werden. I fika a lot!

Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern #coffee

The Next Big Thing in Sachen skandinavischer Lifestyle...

Lagom bedeutet auch, sich so zu verhalten, dass der Verkehr fließt.

Lagom bedeutet auch, sich so zu verhalten, dass der Verkehr fließt.
Bildquelle: @fweissb

...ist sicherlich #lagom. Oft wird gesagt, es bedeute „nicht zu viel und nicht zu wenig“. Und das stimmt auch, schwedische #Kochbücher z.B. benutzen das als Mengenangabe: „Füge eine #lagom Menge an Tomaten hinzu.“ Aber es gibt noch viel interessantere Aspekte von lagom: Verhalte dich immer so, dass für das #Team das #Optimum herauskommt, nicht für dich. Oder auch: Insistiere als Fußgänger nicht, dass der Autoverkehr am #Zebrastreifen für dich anhalten muss. Verhalte dich so, dass der Verkehr insgesamt fließt.

Ein Beispiel von der Arbeit: Mache keine extremen #Lösungsvorschläge, denn die sind nicht kompromissfähig. Mache nie Vorschläge, die zwar dir die #Arbeit erleichtern, aber für andere Mehrarbeit bedeuten. Mache keine komplizierten Vorschläge. Überziehe nicht deine Redezeit, das schadet den anderen Rednern. Mach keine Show aus deiner Arbeit. Gib zu, wenn du etwas nicht weißt oder einen #Fehler gemacht hast. Keiner wird dich #kritisieren. Frag nach #Hilfe! Und mach keine #Überstunden, sonst fühlt sich der Rest des Teams schlecht. Außerdem: Wenn du Überstunden machst, wer holt dann deine #Kinder von der Betreuung ab??? Die brauchen dich!

Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern #skandinavien #familienfreundlich #familie #scandilifestyle

Im Hintergrund seht ihr...

Vorsicht - Tiere queren die Fahrbahn!

...das @maxivlaboratory in unmittelbarer Nachbarschaft zur #ESS. #MaxIV ist ein #Synchrotron der nächsten Generation und ist bereits in Betrieb.

Bis morgen!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern #skandinavien

Nach Fika, Lagom, einfachen Lösungen und Teamfähigkeit vor Sachverstand...

Midsommar ist offiziell immer am Samstag nach dem 21. Juni.

Midsommar ist offiziell immer am Samstag nach dem 21. Juni.
Bildquelle: @fweissb

... ist eine weitere Zutat zum #schwedischen Modell #Vertrauen. In der schwedischen Gesellschaft läuft alles über Vertrauen. Du ziehst nach #Schweden und kaufst ein Haus, hast aber noch keine Steuererklärung abgegeben, so dass die schwedische Schufa noch keine Daten über dich hat? Macht nix, die googlen dich einfach und schauen auf #linkedin, ob du einen respektablen Job hast. Auch auf der #Arbeit herrscht eine sehr vertrauensvolle Atmosphäre. Und das Vertrauen in den Staat ist (noch) sehr groß.

Die #Kehrseite ist vielleicht, dass man in Schweden nichts hinterfragt und sich oft dem #Groupthink hingibt. In akademischen Kontexten stelle ich mir das schwierig vor. Aber in einem großen Projekt hilft es natürlich, wenn alle an einem Strang ziehen.
So oder so, Menschen mit #trustissues scheitern hier sehr schnell.

Heute ist zwar der längste Tag des Jahres, aber #Midsommar ist offiziell immer am Samstag danach. Der Freitag (also morgen) ist #Feiertag und heißt #Midsommarafton. Danach fahren alle Schweden in den Urlaub. Gleichzeitig. Auch die Mitarbeiter/innen im Tourismusbüro. Keine Ausnahme. Schweden liegt dann einen Monat brach.

Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern #skandinavien #familienfreundlich #familie #scandilifestyle

Wo sind denn alle hin?

Kaffeepause ist wichtig in Schweden!

Kaffeepause ist wichtig in Schweden!
Bildquelle: @fweissb

Schon ausgeflogen? Ach nee, #fikatime!

Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern #skandinavien #familienfreundlich #familie#scandilifestyle #fika #selfie

Midsommar kann kommen!

Midsommar beginnt im Kühlschrank.

Midsommar beginnt im Kühlschrank.
Bildquelle: @fweissb

Hej då!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern #skandinavien #familienfreundlich #familie #scandilifestyle

Nun also der Höhepunkt des Jahres in Schweden: Midsommar

Danach fährt ganz Schweden in den Urlaub.

Danach fährt ganz Schweden in den Urlaub.
Bildquelle: @fweissb

Es ist tatsächlich wie bei #IKEA. Mein Fazit nach zwei Jahren: Die #Lebensqualität ist fantastisk. Die Schweden sind viel weniger verschlossen, als ihr Ruf besagt. Am besten tritt man einem #Verein bei, da findet das #sociallife statt. Der #Winter ist tatsächlich übel, auch in #Skåne.

Heute feiern die #Schweden, morgen verlieren sie dann gegen #dieMannschaft. Aber da sind alle Schweden schon auf dem Weg in den #Urlaub.

Wenn ihr Fragen habt, stellt sie einfach unten in den Kommentaren!

Die Woche ist schon vorbei - It's been a blast! Jetzt geht's in den Urlaub... Trevligt Midsommar!

#instatakeover #hallofuberlin #fuberlinweltweit #fuberlinworldwide #auswandern #skandinavien #familienfreundlich #familie #scandilifestyle

Weitere Informationen

Wer an der Freien Universität Berlin studiert, geforscht, gelehrt oder gearbeitet hat, ist herzlich eingeladen, sich im Alumni-Netzwerk zu registrieren. Das zentrale Alumni-Netzwerk der Freien Universität Berlin ist die weltweite Gemeinschaft aller Ehemaligen der Freien Universität. Durch die Registrierung bleiben Sie aktiver Teil der Universitätsgemeinschaft. Sie haben Zugang zu Informations- und Vernetzungsangeboten, profitieren von Vergünstigungen und werden zu Universitäts- und Alumni-Veranstaltungen eingeladen. Ihre Studien- und Berufserfahrungen können Sie einbringen, um  Studierende und Promovierende auf dem Weg zum Abschluss und in den Beruf zu begleiten.