Springe direkt zu Inhalt

Call for Proposals X-Tutorials

News vom 12.05.2022

  • Mit dem Format der X-Tutorials fördert die Berlin University Alliance Forschungsprojekte von Studierenden für Studierende.
  • Für die Durchführung eines X-Tutorials erhalten beide Tutor*innen einen Vertrag als studentische  Hilfskräfte oder einen Vertrag über freie Mitarbeit  über  40 Stunden im  Monat und über eine Laufzeit  von 12 Monaten (in Ausnahmefällen kann ein X-Tutorial aber auch alleine, ohne Co-Teaching durchgeführt werden). Die Durchführung des X-Tutorials erfolgt an der Verbundeinrichtung an der das Projekt institutionell angebunden ist und an der es durch eine Hochschullehrende oder einen Hochschullehrenden fachlich betreut wird.
  • Ergänzend können forschungsrelevante Sach- oder Reisemittel bis maximal 750 Euro beantragt werden. In Ausnahmefällen ist die Beantragung eines höheren Betrages möglich. Inwieweit dieser höhere Betrag bewilligt werden kann, ist abhängig von den im Rahmen der Ausschreibung insgesamt beantragten Sach- beziehungsweise Reisemittel. Die bewilligten Sach- und Reisemittel werden von der Humboldt-Universität zu Berlin verwaltet.
  • Um  die  X-Tuto*rinnen  auf ihre Aufgabe vorzubereiten, nehmen sie außerdem an einem didaktischen Qualifizierungsprogramm teil. 
  • Die Berlin University Alliance fördert pro Ausschreibung bis zu 8 X-Tutorials.

Mehr Informationen hier. Deadline ist der 6. Juni 2022.

2 / 58