Springe direkt zu Inhalt

Verleihung der Ehrenmedaille der Indiana University an die FU

Andrea Adam Moore, Leiterin des IU Gateway Office in Berlin, überreicht die "Bicentennial Medal" an die Freie Universität.

18.09.2020

Die Indiana Universtiy (IU) ehrte vergangenen Mittwoch ihre langjährige Beziehung mit der Freien Universität Berlin durch die Verleihung der „Bicentennial Medal“, die von Andrea Adam Moore, Leiterin des IU Gateway Office in Berlin an Präsident Prof. Dr. Günter M. Ziegler und Vizepräsidentin Prof. Dr. Verena Blechinger-Talcott übergeben wurde.

Die globale Partnerschaft zwischen den beiden Universitäten zeichnet sich durch ein besonderes Engagement im Austausch von Studierenden und Wissenschaftler*innen aus, die von ihren Erlebnissen und Erfahrungen von ihrer Zeit an der IU und FU heute noch profitieren. Aber auch das Engagement der Freien Universität Berlin im 2015 gegründeten IU Europe Gateways, in dessen Rahmen gemeinsame öffentliche Veranstaltungen und Workshops stattfinden und der die Möglichkeit bietet für IU Wissenschaftler*innen ihre Forschung in Berlin zu präsentieren, soll mit der Medaille geehrt werden. Auch zukünftig soll es weitere gemeinsame Initiativen zu Forschung und Forschungsaufenthalten geben die ebenso den virtuellen Raum einbeziehen werden. Die Medaille soll aber nicht nur symbolisch für eine wertschätzende internationale Partnerschaft stehen, sondern auch die FU darin bestärken weiterhin ein interkulturelles, globales Netzwerk zu fördern.

Das besondere an der Medaille selbst: sie wurde aus den alten Glocken eines Studentenwohnheims auf dem Campus der IU Bloomington hergestellt und von der Donzentin Jeeyea Kim designed. Die Freie Universität Berlin bedankt sich ganz herzlich bei Ihrer Partnerin und wünscht zum 200. Jubiläum alles Gute!