Springe direkt zu Inhalt

Vorbereitung internationaler Studierender auf das Wintersemester 2020/2021

‚Vorkurs Deutsch‘ bietet Studierenden sechs Wochen lang Sprachunterricht in Präsenzkursen

07.10.2020

Vorkurs Deutsch 2020

Vorkurs Deutsch 2020
Bildquelle: Sprachenzentrum Freie Universität Berlin

Der Start des Wintersemesters wurde auf Anfang November verschoben. Dennoch lernen schon jetzt Studierende vor Ort an der Freien Universität Berlin: 95 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 19 Ländern, die ein Auslandssemester an der Freien Universität Berlin verbringen, besuchen in Dahlem das ‚Vorkurs Deutsch‘-Programm.

Die Studierenden werden in neun kleinen Kursgruppen auf verschiedenen Niveaustufen unterrichtet. Auf diesem Wege verbessern sie ihre Deutsch-Sprachkenntnisse und bereiten sich somit optimal auf den Studienstart vor. Wichtiger Bestandteil ist – neben dem Deutsch-Unterricht – auch das Rahmenprogramm, welches Aktivitäten wie eine Schnitzeljagd-Rallye in Kreuzberg sowie Exkursionen nach Potsdam, zur Open-Air-Mauer-Gedenkstätte in der Bernauer Straße, zum Sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park und zur Gedenkstätte Deutscher Widerstand vorsieht. Hier soll den Studierenden deutsche Geschichte und Kultur nähergebracht sowie die Möglichkeit gegeben werden über den eigenen Kurs hinaus Bekanntschaften zu schließen. 

Die Freie Universität Berlin passte die Gegebenheiten vor Ort so an, dass ein Präsenzunterricht unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften zur Eindämmung der Ausbreitung der Corona-Pandemie möglich ist. Die Zusammenarbeit von International Office, ZE Sprachenzentrum und der ERG Universitätsservice GmbH, welche vielfältige Dienstleistungen für die Freie Universität Berlin erbringt, hat die Präsenzkurse möglich gemacht. „Ein solches Angebot in der gegenwärtigen Zeit zu ermöglichen, zeigt, dass wir erfolgreich alle an einem Strang ziehen, um internationalen Austauschstudierenden eine Perspektive zu geben und sie an der Freien Universität Berlin willkommen zu heißen“ betont Gesa Heym, Head of Student Mobility an der Freien Universität Berlin.