Springe direkt zu Inhalt

Una Europa Talk

Berlin Science Week 2020 - Logo

Berlin Science Week 2020
Bildquelle: Falling Walls

Die Universitätsallianz „Una Europa“ feiert am 04.11.2020 von 16:30 bis 18:30 Uhr ihren ersten Una Europa Talk, eine Podiumsdiskussion zu aktuellen und spannenden Themen. Dieses Event findet jährlich statt und wird abwechselnd an den beteiligten Partneruniversitäten ausgerichtet. Den Einstieg macht 2020 die Freie Universität Berlin. An Una Europa sind neben der Freien Universität Alma Mater Studiorum Università di Bologna, University of Edinburgh, Helsingin Yliopisto, Uniwersytet Jagielloński w Krakowie, KU Leuven, Universidad Complutense de Madrid und Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne beteiligt. Gefördert wird das Netzwerk von der Europäischen Kommission im Rahmen der Ausschreibung European Universities.

“Resistance is futile. You will be digitalized!” Dieses leicht abgeänderte Star Trek-Zitat beschreibt sowohl die schlimmsten Befürchtungen als auch die größten Hoffnungen einiger Akademiker: Die rasante Entwicklung in der Digitalisierung der Arbeitswelt, wie in letzter Zeit durch die Covid-Krise akzentuiert, war nur der Anfang. Die Zukunft der Hochschule wird viel digitaler sein, ob es uns gefällt oder nicht. Wie sich die Universität und ihre Interaktion mit der Außenwelt in diesem Prozess verändern wird, sind zwei der Schlüsselfragen unseres ersten Una Europa Talks.

Wie sieht die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit im akademischen Bereich aus? Wie werden digitale Werkzeuge unsere Lehrmethoden beeinflussen? Welche virtuellen Plattformen und Werkzeuge könnten Akademiker*innen und Forscher*innen in der Zukunft nutzen? Wird die Live-Vernetzung der Vergangenheit angehören? Wie funktioniert virtuelle Teambildung? Welche Rolle wird KI bei der Entwicklung neuer Praktiken spielen? Und ist das menschliche Gehirn überhaupt dafür gemacht, in virtuellen Welten zu arbeiten?

Diese und viele weitere Fragen werden ein Student und drei Wissenschaftler*innen der Una-Europa-Allianz, allesamt Experten auf verschiedenen Gebieten der Digitalisierung, live aus unseren Studios in Helsinki, Krakau, Leuven und Berlin diskutieren. Dieser Talk richtet sich nicht nur an die gesamte Una-Europa-Community, an Studierende, Lehrende, Forschende und Verwaltungsangestellte, sondern auch an die breite Öffentlichkeit. Die Veranstaltung wird am 04.11.2020 ab 16:30 Uhr (MEZ) live in unserem Una Europa Youtube-Kanal übertragen: https://www.youtube.com/watch?v=e8FobDu77VI. Eine Registrierung für die Veranstaltung ist nicht notwendig.

Der Una Europa Talk ist eine Veranstaltung im Rahmen der Berlin Science Week 2020.