Springe direkt zu Inhalt

St. Petersburg State University und Freie Universität Berlin - Joint Post-Doctoral Fellowship Program

Im Rahmen der strategischen Partnerschaft zwischen der Staatlichen Universität St. Petersburg (SPbU) und der Freien Universität Berlin (FU) werden jedes Jahr zwei Fellowships an hochqualifizierte PostDocs vergeben. Die Fellowships des Joint Post-Doctoral Programs haben eine Dauer von je 24 Monaten.

Die aktuell ausgeschriebenen Fellowships beginnen am 1. Oktober 2021 und bestehen aus zwei Phasen:

  • Phase 1: 12 Monate Forschung an der FU
  • Phase 2: 12 Monate Forschung an der SPbU

(je nach individuellem Forschungsdesign auch umgekehrt)

Die Ausschreibung steht Bewerber*innen aller an beiden Universitäten vertretenen Fachdisziplinen offen. Bewerber*innen benötigen schriftliche Zusagen zweier Professor*innen, welche als wissenschaftliche Betreuer*in jeweils an der FU und der SPbU fungieren.

Stipendium:

Für den 12-monatigen Aufenthalt an der FU ist ein monatliches Stipendium von 1.853 Euro und eine einmalige Zahlung von 1.000 Euro für einen potenziellen Umzug nach Berlin vorgesehen. Die Fellows haben darüber hinaus auch Zugang zum Forschungsentwicklungsprogramm der Dahlem Research School der FU. Es besteht die Möglichkeit, zusätzliche Pauschalen für den Unterhalt mitreisender Kinder zu beantragen.

Für den 12-monatigen Aufenthalt an der SPbU ist ein monatliches Stipendium von 60.000 Rubel und ggf. ein einmaliges Umzugsgeld von 60.000 Rubel vorgesehen. Fellows haben die Möglichkeit, im SPbU Gästehaus zu wohnen (nach Verfügbarkeit). Die Unterbringung in einer privaten Unterkunft kann mit bis zu 20.000 Rubel bezuschusst werden. Die  Fellows haben Zugang zu den Forschungszentren der SPbU und ihnen steht es außerdem frei, sich für zusätzliche Reisegelder zu bewerben. Die wissenschaftlichen Betreuer*innen an der SPbU haben die Möglichkeit, ihren Fellows zusätzliche Gelder aus ihren Grants bereitzustellen.

Aktuelle Ausschreibung:

Die letzte Ausschreibung finden Sie hier (pdf, Englisch). Der Bewerbungszeitraum endete am 31.01.2021.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Hans-Martin Meis, Freie Universität Berliln, Center for International Cooperation, +49 30 838 73942, hans-martin.meis@fu-berlin.de   

Yuliya Rogozhina, Staatliche Universität St. Petersburg, International Research and Technology Department, +7 (812) 324-08-88, y.rogozhina@spbu.ru