Springe direkt zu Inhalt

Preise und Wettbewerbe

Margherita-von-Brentano-Preis der Freien Universität Berlin

Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle zwei Jahre vom Präsidium der Hochschule an Persönlichkeiten oder Projekte für Leistungen in der Geschlechterforschung oder Gleichstellung vergeben. Personen können sich um den Preis selbst bewerben oder vorgeschlagen werden. Sie müssen keine Universitätsangehörigen sein, ihr Wirken sollte aber mit der Freien Universität Berlin verbunden sein.

Termin: 26.03.2019 (elektronische Bewerbung an das Margherita-von-Brentano-Zentrumder Freien Universität Berlin)
Adresse: Margherita-von-Brentano-Zentrum der Freien Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
Kontakt: Heike Pantelmann, Tel.: 030/838-53044, bewerbungen@mvbz.fu-berlin.de
Weitere Informationen: Ausschreibung

Justus von Liebig-Preis für Welternährung der Stiftung fiat panis

The Foundation fiat panis is calling for nominations for the Justus von Liebig-Award for World Nutrition for outstanding achievements in the fight against hunger and poverty. The prize will be awarded to people or institutions which have made an outstanding contribution to the improvement of world nutrition or to alleviate the consequences of under- and malnutrition.The prize is endowed with 25,000 Euro. It will be awarded in an undivided manner and presented at a ceremonial event in autumn 2019.

The following areas are of particular interest:

  • scientific contributions to research and teaching in the field of agricultural or nutritional sciences and related disciplines,
  • entrepreneurial and organizational services,
  • achievements of a humanitarian nature,
  • contributions to the communication of world food problem and possible solutions.
Termin: 30.04.2019 (Nominierung)
Adresse: Stiftung fiat panis, Syrlinstr. 7, 89073 Ulm
Kontakt: Dr. Andrea Fadani, Tel.: 0731/935150, info@stiftung-fiat-panis.de
Weitere Informationen: Ausschreibung

IGN - Forschungspreis für artgemäße Nutztierhaltung

Prämiert werden mit insgesamt bis zu 10.000 Euro herausragende wissenschaftliche Leistungen, die der Beurteilung und Weiterentwicklung der artgemäßen und verhaltensgerechten Tierhaltung dienen. Die eingereichten Arbeiten sollen anwendungsorientiert sein und helfen, den Umgang mit Tieren und deren Haltung, Zucht und Fütterung tiergerecht zu gestalten. Ferner können Studien eingereicht werden, in denen die Mensch-Tier-Beziehung unter rechtlichen, ethischen oder allgemein kulturwissenschaftlichen Aspekten beleuchtet wird. 

Die IGN fördert mit dem Forschungspreis Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Ökonomie und Ethik im Bereich der Tierhaltung in besseren Einklang bringen.

Termin: 01.04.2019
Adresse: Internationale Gesellschaft für Nutztierhaltung, Dr. Manuel Schneider, Waltherstr. 29, 80337 München
Kontakt: info@make-sense.org
Weitere Informationen: Ausschreibung

Integrata Stiftung: Wolfgang-Heilmann Preis für humane Nutzung der IT für Meinungsfreiheit und Meinungsbildung

Die Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie vergibt den Wolfgang-Heilmann-Preis für humane Nutzung der Informationstechnologie für herausragende Vorschläge zum Einsatz von Informationstechnologie, die die Verhältnisse in unserer Informationsgesellschaft nachhaltig zu bessern versprechen.

Thema 2019:

  • Humane Nutzung der IT zur Förderung von Meinungsfreiheit und Meinungsbildung

Preisgeld: insgesamt 10.000 Euro, bis zu drei Preisträger/innen.

Termin: 31.03.2019
Adresse: Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie, Vor dem Kreuzberg 28, 72070 Tübingen
Kontakt: info@integrata-stiftung.de
Weitere Informationen: Ausschreibung

Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft

Die Klaus Tschira Stiftung sucht junge Nachwuchswissenschaftler/innen, die ihre herausragenden Forschungsarbeiten anschaulich und verständlich beschreiben. Die besten Arbeiten werden mit dem Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft - kurz KlarText! - prämiert. Preisgeld: 5.000 Euro.

Promovierte aus den Bereichen Biologie, Chemie, Geo­wissen­schaften, Informatik, Mathe­matik, Neuro­wissen­schaften und Physik können ihre Text­beiträge für die nächste KlarText-Runde einreichen. Ebenfalls willkommen sind Bewerbungen von Wissen­schaftlern anderer Fach­gebiete, die ihr Thema einem der sieben Bereiche zuordnen können.

Termin: 28.02.2019
Adresse:
Klaus Tschira Stiftung gGmbH, Schloss-Wolfsbrunnenweg 33, 69118 Heidelberg
Bewerbungsportal:
https://www.klartext-preis.de/portal/login/
Weitere Informationen:
Ausschreibung