Springe direkt zu Inhalt

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa: Vielstimmige Erinnerung - gemeinsames Erbe - europäische Zukunft: Kultur und Geschichte der Deutschen und ihrer Nachbarn im östlichen Europa

News vom 22.11.2021

Gefördert werden Veranstaltungen, die sich an Studierende und Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (Promovierende, Post-Docs) der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften richten, insbesondere der Geschichte, Germanistik, Literatur- und Sprachwissenschaft, Volkskunde / Europäische Ethnologie, Museologie, Restaurierungs- und Denkmalwissenschaften, Archiv-, Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesen und verwandte Fächer.

Zuwendungsfähig sind die zur Durchführung des Projekts notwendigen Personal- und Sachkosten sowie die sonstigen Kosten der Vor- und Nachbereitung in angemessenem Umfang. Projekte können bis zu einem Höchstbetrag von 30.000 Euro gefördert werden.


Termin: 15.02.2022
Adresse: Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Johann-Justus-Weg 147a, 26127 Oldenburg
Kontakt und Bewerbung als PDF: bkge@bkge.bund.de
Weitere Informationen: Ausschreibung