Springe direkt zu Inhalt

Gesunde Kulturpflanzen und nachhaltige Verfahren des Pflanzenschutzes

News vom 23.11.2021

Ziel ist es, die Landwirtschaft in Deutschland flächendeckend nachhaltiger auszurichten und dem gesellschaftlich geforderten Wandel sowie den veränderten Erwartungen der Verbraucherinnen und Verbraucher im Bereich Pflanzenschutz Rechnung zu tragen. Bei der Umsetzung dieses Ziels stellen die Auswirkungen des Klimawandels und die Sicherstellung der Versorgung mit Lebens- und Futtermitteln, Rohstoffen sowie Energie global große Herausforderungen dar.

Gefördert werden innovative Vorhaben der industriellen Forschung und der experimentellen Entwicklung, die der Entwicklung technischer und nicht technischer sowie pflanzenbaulicher Lösungen für nachhaltige Bekämpfungsstrategien, nicht chemische Pflanzenschutzverfahren sowie zur umweltschonenden Regulierung von Schadorganismen entlang der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette dienen.

Themenbereiche:

  • Praxistaugliche Diagnose-, Prognose-, Monitoring- und Überwachungsverfahren für Schadorganismen oder Unkräuter/Ungräser
  • Entwicklung sowie Weiterentwicklung von alternativen Pflanzenschutzmaßnahmen und von vorbeugenden Maßnahmen
  • Entwicklung und Erprobung innovativer Technologien
  • Resistenzmanagement

Termin: 10.03.2022, 10:00 Uhr (Projektskizzen)
Adresse: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Projektträger ptble Referat 321 – Innovationen, Deichmanns Aue 29, 53179 Bonn
Kontakt: Dr. Sabine Obenaus, Tel.: 0228/68 45-30 93, Felix Winzer, Tel.: 0228/68 45-35 62, innovation@ble.de
Weitere Informationen: Ausschreibung