Springe direkt zu Inhalt

5G Innovationswettbewerb im Rahmen der 5x5G-Strategie

News vom 12.08.2019

Im Rahmen dieses Förderprogramms wird die Erstellung von Konzepten für 5G-Pionierprojekte in Modellregionen gefördert. Das Ziel der Konzepte soll auf der Vorbereitung von Projekten für die Erprobung und Erforschung anwenderbasierter Lösungen unter realen Bedingungen liegen. Im Fokus stehen Anwendungen u. a. in den Bereichen Energie, Gesundheit, Industrie 4.0, Verkehr, Landwirtschaft sowie im Logistikbereich. Es wird erwartet, dass die Konzepte im Innovationswettbewerb eine Fülle innovativer Ideen bei Anwendern und Mobilfunkbranche sowie im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien hervorbringen werden. Hierzu gehören:

  • Aufzeigen neuartiger Geschäftsmodelle und Anwendungen,
  • effiziente Integration bestehender Kommunikationsnetze,
  • Hebung von Synergieeffekten,
  • Einbindung von Anwendern aus den Bereichen Gewerbe, Industrie, öffentlicher Sektor sowie private Konsumenten,
  • effiziente und nachhaltige Nutzung von Ressourcen.

Ziel der Fördermaßnahme ist es, einen innovativen Wettbewerb um die besten Konzepte im Hinblick auf die Implementierung und Verstetigung 5G-fähiger Anwendungen zu initiieren.

Termin: 31.12.2020
Adresse: Die Förderrichtlinie wird durch die Projektgruppe 5G im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Robert-Schuman-Platz 1, 53175 Bonn, umgesetzt. Mit der Abwicklung der Fördermaßnahme kann das BMVI einen Projektträger beauftragen.
Kontakt: 5G@BMVI.Bund.de
Weitere Informationen: Ausschreibung