Springe direkt zu Inhalt

Weltwissen – Strukturelle Stärkung "kleiner Fächer"

News vom 17.11.2017

Die sogenannten Kleinen Fächer stehen oftmals für einen großen, bedeutenden und zukunftsweisenden Wissensfundus, für Interdisziplinarität, Internationalität und Innovation.

Deshalb ist das Förderangebot auf eine nachhaltige Stärkung strukturell prekärer Wissensgebiete in Forschung und Lehre ausgerichtet. Es soll die Vertreter/innen dieser Wissensgebiete dazu anregen, innovative Ideen zur strukturellen Stärkung ihrer Bereiche zu entwickeln, sowie die Hochschulleitungen einladen, eine nachhaltige Perspektive auf die 'kleinen Fächer' einzunehmen. Darüber hinaus sollen Projekte der Wissenschaftskommunikation gefördert werden, die den Wissensschatz der 'kleinen Fächer' in Öffentlichkeit und Politik bekannter machen.

Das Förderangebot richtet sich an festangestellte Professor/innen aus den 'kleinen Fächern' zusammen mit Vertreter/innen der Universitätsleitungen (Förderlinie 1) sowie an Wissenschaftler/innen an Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen, die 'kleine Fächer' vertreten (Förderlinie 2). 

Termin: 16.09.2019, 16.09.2020
Adresse: VolkswagenStiftung, Kastanienallee 35, 30519 Hannover
Kontakt: Dr. Vera Szöllösi-Brenig, szoelloesi-brenig@volkswagenstiftung.de, Tel.: 0511/8381-218, Dr. Selahattin Danisman, Tel.: 0511/8381-256, danisman@volkswagenstiftung.de
Weitere Informationen: Ausschreibung