Springe direkt zu Inhalt

Partnerschaften für nachhaltige Problemlösungen in Entwicklungsländern – Forschung für Entwicklung, Pilotmaßnahmen für Partnerschaften in Wissenschaft, Forschung und Bildung mit Entwicklungsländern im Asiatisch-Pazifischen Raum

News vom 09.06.2021

Ziel der Fördermaßnahme ist es, die Kapazitäten deutscher entwicklungsbezogener Forschung auszubauen und nachhaltig zu vernetzen. Die Zuwendungen dienen dazu, deutschen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen durch Forschungsvorhaben zu ermöglichen, neue Kooperationen mit Partnern aus Ländern der Asiatisch-Pazifischen Region entsprechend ihrer wissenschaftlichen Stärke und Problemlösungskompetenz zu erschließen.

Die Fördermaßnahme hat zudem das Ziel, den Ausbau der wissenschaftlichen Forschungskapazitäten der ausländischen Partner zu stärken, um qualifizierten (Nachwuchs-)Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine Forscherkarriere im Heimatland zu ermöglichen. Die Zuwendungen dienen daher auch dem Zweck, Qualifizierungsmaßnahmen für wissenschaftlichen Nachwuchs (Doktorandinnen und Doktoranden, Postdoktorandinnen und Postdoktoranden) und Beiträge zum Ausbau des Forschungsmanagements zu ermöglichen sowie zur konkreten Erweiterung der ­Forschungsinfrastruktur beizutragen.


Termin: 13.08.2021 (Projektskizzen)
Adresse: DLR Projektträger, Europäische und internationale Zusammenarbeit, Heinrich-Konen-Straße 5, 53227 Bonn
Kontakt: Dr. Ludwig Kammesheidt, Tel.: 02 28/38 21-17 29, ludwig.kammesheidt@dlr.de, Nicole Schmitz, Tel.: 02 28/38 21-15 02, n.schmitz@dlr.de
Weitere Informationen: Ausschreibung