Springe direkt zu Inhalt

Horizon 2020 - The Framework Programme for Research and Innovation

Horizon 2020 hat eine Laufzeit von 2014 bis 2020 und schließt das ehemalige 7. Forschungsrahmenprogramm (FRP 7), die innovationsfördernden Programmteile des Programms für Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und für KMU (COSME) sowie das Europäische Institut für Innovation und Technologie (EIT) zusammen. Ein Fokus liegt auf der stärkeren Verbindung von Forschung und Innovation.

Zur Umsetzung von Horizon 2020 hat die Europäische Kommission ein spezifisches Programm mit vier Teilen (Parts) entwickelt:

I. 'Excellent Science' / Wissenschaftsexzellenz 

  • European Research Council 

  • Future and Emerging Technologies (FET) 
    (Neue und zukünftige Technologien)

  • Marie Sklodowska-Curie-Maßnahmen 
    Gesonderte Fördermaßnahmen: Individual Fellowships, ITNs, Rise (ehemals IRSES)

  • European Research Infrastructures  
    Forschungsinfrastrukturen

II. 'Industrial Leadership' / Führende Rolle der Industrie

  • 'Leadership in enabling and industrial technologies'  
    Dazu gehören folgende Themen:
    - Information and communication technologies
    (Informations- und Kommunikationstechnologien, IKT)
    - Nanotechnologies
    (Nanotechnologien)
    - Advanced materials 
    (Fortschrittliche Materialien/Werkstoffe)
    - Biotechnology
    (Biotechnologie)
    - Advanced manufacturing and processing
    (Fortschrittliche Produktionstechnologien/Fertigung)
    - Space
    (Weltraum)

  • Vereinfachter Zugang zur Risikofinanzierung 

  • Innovation in KMU 

III. 'Societal challenges' / Gesellschaftliche Herausforderungen 

  • Health, demographic change and well-being 
    (Gesundheit, demographischer Wandel und Wohlbefinden)

  • Food security, sustainable agriculture, marine and maritime research and the bio-economy 
    (Herausforderungen für die europäische Biowirtschaft: Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, marine, maritime und limnologische Forschung, Bioökonomie)

  • Secure, clean and efficient energy 
    (Sichere, saubere und effiziente Energie)

  • Smart, green and integrated transport 
    (Intelligenter, umweltfreundlicher, "grüner" und integrierter Verkehr)

  • Climate action, environment, resource efficiency and raw materials 
    (Klimaschutz, Klimapolitik, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe)

  •  Inclusive, innovative and reflective societies 
    (Europa in einer sich verändernden Welt: integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften)

  • Secure societies
    (Sichere Gesellschaften - Schutz der Freiheit und Sicherheit Europas und seiner Bürger/-innen)

IV. Weitere Teilbereiche von Horizon 2020

  • Der JRC (Joint Research Center) trägt mit seinen Forschungsprojekten zu Teil II 'Industrial Leadership' und zu Teil III 'Societal Challenges' bei. 

  • Das EIT (Europäisches Innovations- und Technologieinstitut) wird außerhalb des spezifischen Programms angesiedelt .

  • Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft. 
  • Verbreitung von Exzellenz und Ausweitung der Beteiligung.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Struktur und Aktivitäten von Horizon 2020 sowie eine detaillierte Übersicht über die Programmlinien (pdf).