Springe direkt zu Inhalt

Wissenschaftsförderer aus aller Welt in Berlin

Spitzen von 70 Organisationen beraten Ende Mai über Open Access und gute wissenschaftliche Praxis

News from May 09, 2013

Das nächste Jahrestreffen des Global Research Councils (GRC), eines weltweiten Zusammenschlusses von Forschungsförderorganisationen und Forschungsorganisationen aus aller Welt, wird ausgerichtet von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem brasilianischen nationalen Forschungsrat vom 27. bis zum 29. Mai 2013 in Berlin stattfinden: "Im Mittelpunkt des dreitägigen Treffens steht die Verabschiedung eines gemeinsamen Papiers zu Grundsätzen Guter wissenschaftlicher Praxis sowie eines Aktionsplanes mit Vorschlägen für die abgestimmte Umsetzung des freien Zugangs (Open Access) zu wissenschaftlichen Publikationen."

Zum Abschluss des GRC findet am Mittwoch, dem 29. Mai 2013 um 12 Uhr eine Pressekonferenz statt, die per Live-Streaming unter http://www.dfg.de/ auch im Internet übertragen wird und Medienvertreter/innen die Möglichkeit bietet, per E-Mail Fragen an die Teilnehmer/innen zu stellen. Nähere Informationen hierzu folgen in Kürze unter http://www.dfg.de/grc2013.

Siehe http://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2013/pressemitteilung_nr_13/index.html

 

66 / 79