Springe direkt zu Inhalt

FURUSINFO #60. 05.2020

News from May 05, 2020

Freie Universität Berlin - FURUSINFO #60.

Information from the Moscow Office


Dear Reader!

Preparations for the next semester have started in Berlin and there are changes to the application procedures for the winter semester 20/21. Information on this is published on the website of the respective program and in the application area and summarized for master's programs on the website of Moscow office. For the first time, information events for applicants are taking place online. Click here for the program (in German) and registration.

The next fu:binar is dedicated to master's programs at Freie Universität. I would be happy to answer any open questions there and during the next Skype consultation.

Take care of yourself and your loved ones and stay or get well!

Tobias Stüdemann


AusschreibungenВакансииOpportunities

VeranstaltungenМероприятияEvents

Was uns auszeichnetЧем мы отличаемсяWhat Distinguishes Us

InnenansichtenВзгляд изнутриInsights

Weitere InformationenДополнительная информацияFurther Information

AusschreibungenВакансииOpportunities

Ищем практиканта! - Praktikant/in gesucht!

Bewerbungsfrist: 30. Mai 2020, Moskau

Das Verbindungsbüro der Freien Universität Berlin in Moskau sucht ein/e Praktikantin/Praktikanten für den Einsatz in Moskau für den Zeitraum Oktober 2020 – März 2021. Die Bewerberin/der Bewerber ist Studierende/r oder Absolvent/in eines Hochschulstudiums in Deutschland.

Unter Anleitung des Leiters des Verbindungsbüros Moskau haben Sie folgende Aufgaben: Konsultation und Information von russischen Studieninteressenten, Teilnahme an Messen, Webinaren und Präsentationen sowie Veranstaltungen in Moskau, St. Petersburg und ggf. darüber hinaus, Veranstaltungsmanagement, Praktische Umsetzung des Marketingkonzeptes des Verbindungsbüros insbesondere in relevanten russischsprachigen sozialen Medien und ggf. dessen Weiterentwicklung, Pflege der Internetseite des Verbindungsbüros und Unterstützung bei der Herausgabe des regionalen Newsletters FURUSINFO, Unterstützung von Studienprogrammen der Freien Universität Berlin in Russland, Allgemeine Unterstützung bei anfallenden Aufgaben des Verbindungsbüros.

Weitere Informationen auf der Webseite des Verbindungsbüros in Moskau.

Rising Star Fellowship (Biology, Chemistry, Pharmacy)

Deadline: 31 May 2020, Berlin

The Rising Star Fellowship Programme of the Department of Biology, Chemistry, Pharmacy seeks to attract outstanding early-career researchers (who have completed their doctorates within the last four years) preferably from abroad.

The Rising Star fellows will take part in the research activities of their host-research groups, will be absorbed into existing research networks (SFBs, BBIB, PhD research groups, etc.) and will publish their results together with them.

Applications will be accepted from preferably international researchers who have completed their doctorate within the last four years.

For further information, please visit the website of the Moscow office.

VeranstaltungenМероприятияEvents

Беседуем об университете - информационные мероприятия онлайн

Дата: по средам с 6-го мая по 24-е июня 2020 г., 19 ч. по московскому времени, онлайн

Информационные мероприятия для немецких и иностранных абитуриентов по различным темам.

Рабочий язык - немецкий. Вопросы, скорее всего, также можно задавать на английском языке.

Участие бесплатное, но требует короткую регистрацию онлайн.

fu:бинар по магистерским программам

Дата: 10-го мая 2020 г., 16 ч. по московскому времени, онлайн

В рамках семинара будут рассмотрены в первой части такие практические вопросы, как виды магистерских программ и их формальные и языковые условия для поступления: как подобать подходящую для меня программу обучения, на что обратить внимание при подаче заявления и какие документы, в какие сроки следует подать?

На примере различий между системами образования будет представлена информация, необходимая для успешного выбора программы обучения и перехода из одной системы в другую.

Во второй части fu:бинара будет предоставлена возможность задать вопросы по всем темам, связанным с магистерскими программами.

Участие в fu:бинаре бесплатное, но требует предварительной регистрации онлайн.

Дополнительная информация на сайте представителя в Москве, и в ВКонтакте и на Facebook.

Прямая линия с представителем Freie Universität Berlin по Skype

Дата: 12-го мая 2020 г., с 14:30 до 17:30 часов по московскому времени, онлайн

Получите информацию из первых рук! Представитель Freie Universität Berlin в Москве, Тобиас Стюдеманн, предлагает "Прямую линию", которой вы можете воспользоваться, позвонив в московский офис по Skype!

Если у вас есть вопросы по получению образования, по условиям поступления в один из ведущих немецких вузов или по имеющимся во Freie Universität Berlin программам бакалавриата, магистратуры или аспирантуры, звоните или пишите нам в указанное время в Skype на "fub-moscow". Предварительной записи не требуется.

Дополнительная информация на сайте представителя в Москве.

Was uns auszeichnetЧем мы отличаемсяWhat Distinguishes Us

Eine Alternative für Antibiotika

Wissenschaftler der Cornell University, der Georgetown University und der Freien Universität Berlin haben analysiert und zusammengefasst, inwiefern antimikrobielle Peptide, wie sie in Pflanzen und Tieren vorkommen, eine Alternative für herkömmliche Antibiotika sein können. Antibiotikaresistenz ist weltweit eines der größten Gesundheitsprobleme. „Antimikrobielle Peptide schützen Tiere und Pflanzen Infektionen vor allem mit Bakterien, aber auch Pilzen, Parasiten und Viren“, sagt Jens Rolff, Biologe an der Freien Universität. Antimikrobielle Peptide hätten Eigenschaften, die sie weniger empfindlich gegen die Resistenzevolution von Bakterien machen als herkömmliche Antibiotika. Dazu gehört, dass sie im Gegensatz zu Antibiotika Bakterien sehr schnell töten und die Wahrscheinlichkeit von Mutationen nicht erhöht wird.

Jens Rolff und seine Kollegen Brian Lazzaro (Cornell University) und Michael Zasloff (Georgetown University) diskutieren in ihrer Publikation die Evolution von antimikrobiellen Peptiden und die Möglichkeit mithilfe der daraus gewonnenen Erkenntnissen eine schnelle Resistenzevolution zu verhindern. Die Erkenntnisse könnten langfristig dazu führen, dass antimikrobielle Peptide beim Menschen gegen Infektionen eingesetzt werden können. Der Beitrag wurden in der renommierten Fachzeitschrift Science publiziert.

Weitere Informationen gibt es in Deutsch und auf der Webseite mit den Pressemitteilungen.

Podcast: Was ist gute Lehre?

Die Herausforderungen der Hochschullehre und die Möglichkeiten, diese gemeinsam zu gestalten, sind Thema des neuen Podcasts „Lehre an:gesagt“, der an der Freien Universität konzipiert und produziert wird. Zweimal im Monat sprechen Katja Reinecke, Nora Leben und Sophie Lorenz von SUPPORT für die Lehre, mit Lehrenden und Studierenden über die Frage „Was ist gute Lehre?“. Der Podcast ist auf dem Blog Lehre an:gesagt sowie auf Apple-Podcasts und Spotify verfügbar.

„Gute Lehre, also erfolgreiches Lehren und Lernen an der Universität, das ist eine Gemeinschaftsaufgabe aller Beteiligten“, sagt Katja Reinecke. Ein stärkerer Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden sei für eine nachhaltige Diskussion und Entwicklung dringend notwendig. „Wir möchten mit diesem Podcast einen Beitrag zur Professionalisierung der Hochschullehre leisten“, erläutert Sophie Lorenz. Ziel sei es auch, spannende Inhalte der Lehrqualifizierung zu präsentieren und eine handfeste Unterstützung für Lehrende bei der Entwicklung ihres eigenen Lehrrepertoires und Lehrstils zu bieten.

Weitere Informationen gibt es in Deutsch und auf der Webseite mit den Pressemitteilungen.

Corona Research: Consortium of Berlin Research and Industry Seeks Active Ingredients

The Berlin biotech company Molox GmbH and a team at the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) have initiated a consortium of regional research groups and BASF. Together, they want to identify a starting point for the development of a potential active substance against the new coronavirus. Targets of potential inhibitors will be SARS-CoV2 proteins that promote the spread or infectivity of the viruses. Scientists from Freie Universität Berlin are also involved in the research work.

Further information is available in English or German on the website with our International Press Releases.

InnenansichtenВзгляд изнутриInsights

Подача документов в магистратуру на 2020/21 г.

На фоне текущих ограничений в сфере некоторых услуг (тестирование языка, заверение документов) в связи с пандемией коронавируса были введены изменения в порядок подачи документов в магистратуру.

Актуальная информация о сроках и пакете документов Вы находите обобщенно на сайте представителя, на сайте соответствующей программы (пункт Zugangsvoraussetzungen или Application Requirements) и на сайте Bewerbung или Application.

Kontaktfrei und digital – Kreativsemester in Zahlen

Die Freie Universität Berlin hat eine Woche nach Beginn des digitalen Sommersemesters eine positive Zwischenbilanz gezogen. Von den Lehrveranstaltungen, die aufgrund der Schritte zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie nicht im Präsenzbetrieb angeboten werden konnten, starteten 89 Prozent der üblicherweise im Präsenzbetrieb geplanten Veranstaltungen digital. Bei weiteren zwei Prozent der Veranstaltungen wird noch geprüft, ob die Umsetzung in ein digitales Format möglich ist. Weitere neun Prozent der ursprünglich geplanten Lehrveranstaltungen können nicht wie in einem Präsenzsemester stattfinden, beispielsweise deshalb, weil Formate wie Exkursionen oder Grabungspraktika wegen der Beschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden dürfen. In einzelnen Lehrveranstaltungen ist aus didaktischen Gründen die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt worden.

Die Zahl der Anmeldungen zu den Lehrveranstaltungen lag bei rund 122.000, das ist etwa ein Prozent mehr als im entsprechenden Vergleichssemester bei einer ähnlich hohen Zahl Immatrikulierter. Allein in den ersten vier Tagen des Semesters sind unter Nutzung des zentralen Videokonferenzsystems der Freien Universität Berlin in rund 13.000 durch Streaming übertragenen oder per Video angebotenen Konferenzen rund 85.000 Teilnehmerinnen und -teilnehmer zu verzeichnen gewesen. Für alle in dieser Zeit angebotenen Meetings berechnete die Hochschule eine Gesamtdauer von rund 6.800 Stunden.

Weitere Informationen gibt es in Deutsch und auf der Webseite mit den Pressemitteilungen.

Weitere InformationenДополнительная информацияFurther Information

Freie Universität Berlin ...

... offers doctoral programs, master's programs, undergraduate degree programs and FUBiS - International Summer and Winter University as well as job offers/Stellenanzeiger.

... informs International Newsletter. Experts for the Media. Alumni.

... and is present on Facebook, Twitter, and Instagram.

Service des Verbindungsbüros. Услуги представителя. Services of the Moscow Office

Цель работы представителя – способствовать научной кооперации и студенческим обменам между Freie Universität Berlin и высшими учебными заведениями, а также научными центрами России и СНГ.

Основные услуги:

  • Консультирование по вопросам учебных и исследовательских возможностей во Freie Universität Berlin
  • Поддержка в поиске партнеров для научно-исследовательского сотрудничества
  • Презентации и семинары, посвященные программам для аспирантов и студентов, возможностям построения международной научной карьеры во Freie Universität Berlin
  • Консультирование и поддержка в поиске стипендий
  • Региональная экспертиза для немецких и российских ученых и консалтинг вузов

Download a flyer about the Moscow Office. Следите за последними новостями в ВКонтакте и на Facebook.

Impressum. Выходные данные. Disclaimer

Публикуется представителем Freie Universität Berlin в Москве. Представитель не несет ответственность за предоставленную информацию и содержание веб-страниц, составленных третьими лицами.

Herausgegeben vom Verbindungsbüro der Freien Universität Berlin in Moskau. Das Verbindungsbüro übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Information und den Inhalt von Webseiten Dritter.

Published by the Moscow Office of Freie Universität Berlin. We make every effort to keep the information current, but accept no liability whatsoever for the content provided.

Anmelden. Записаться. SubscribeAbmelden. Отписаться. Unsubscribe

2 / 7