Springe direkt zu Inhalt

Research to Market Challenge

14.04.2021 | 16:30 - 18:00

Wettbewerb für Geschäfts- und Gründungsideen aus der Forschung der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Die "Research to Market Challenge" ist ein Wettbewerb für Geschäfts- und Gründungsideen aus der Forschung der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Ausgerichtet wird dieser im Verbund der Berliner Universitäten in Kooperation mit der Stiftung Charité, der Ernst Reuter Gesellschaft, der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft, der Gesellschaft von Freunden der TU Berlin und der Berliner Sparkasse.

Der Wettbewerb richtet sich an Studierende, Forscher/innen und Alumni. Eingereicht werden Ideen in den Bereichen „Life Sciences & Health“, „Digital & Technologies“ sowie „Cultural & Social“. Die besten Ideen jedes Clusters werden mit Preisgeldern in Höhe von 1.500 €, 1.000 €, 500 € (Platz 1 bis 3) prämiert. 

Ein Sonderpreis für das Thema „Klimawandel stoppen“ in Höhe von 1.500 €  wird verliehen. „Welche Geschäfts- und Gründungsideen gibt es, um den Klimawandel zu verlangsamen oder gar zu stoppen und wie lassen sich bereits bestehende Folgen des Klimawandels durch Innovationen aus der Forschung bewältigen?“ In die Auswahl kommen nur diejenigen, die in ihrer jeweiligen Kategorie gleichzeitig in die TOP 10 (= 2. Runde) kommen.  Die Verleihung findet im Rahmen der Abschlussveranstaltung statt.

Informationen zum Ablauf des Wettbewerb gibt es hier.

Anmeldungen unter Eventbrite.

Zeit & Ort

14.04.2021 | 16:30 - 18:00

Online