Categories in Context. Gender and Work in France and Germany, 1900–Present

14.01.2020 | 16:00 - 18:00

Buchpräsentation im Rahmen der Vortragsreihe “MvBZ Fellows präsentieren“  mit Prof. Dr. em. Theresa Wobbe (Universität Potsdam) und Dr. Léa Renard (Centre Marc Bloch)

Das Margherita-von-Brentano-Zentrum lädt im Rahmen der Vortragsreihe “MvBZ Fellows präsentieren“ ein zur Buchpräsentation.

MvBZ Fellow Prof. Dr. em. Theresa Wobbe (Universität Potsdam) und Dr. Léa Renard (Centre Marc Bloch) präsentieren ihr Buch:

Categories in Context. Gender and Work in France and Germany, 1900–Present

Dieses ist im Kontext des Forschungsprojekts „Der globale Wandel der Kategorie Zwangsarbeit: Klassifizierung und Vergleich der Deutungsmodelle der Arbeitswelt in der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) 1919-2017“ entstanden, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Beginn Januar 2020) gefördert und zusammen mit Prof. Dr. Marianne Braig durchgeführt wird.

Dieses Forschungsprojekt bildet eine wichtige personelle und inhaltliche Schnittstelle zu der präsentierten Neuerscheinung: Isabelle Berrebi-Hoffmann/Olivier Giraud/Léa Renard/ Theresa Wobbe (Hg.), Categories in Context. Gender and Work in France and Germany, 1900–Present, New York/Oxford.

Die Veranstaltung richtet sich an: Forschende

Zeit & Ort

14.01.2020 | 16:00 - 18:00

Freie Universität Berlin,Raum KL 29/135 (”Rostlaube”), Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Weitere Informationen

Dr. Heike Pantelmann, E-Mail-Adresse: heike.pantelmann@fu-berlin.de, Telefonnummer: 030 838 52482