Springe direkt zu Inhalt

Fallbearbeitung lehren und Problemlösekompetenz fördern

22.03.2018 - 23.03.2018

Workshop von SUPPORT für die Lehre

Der Workshop richtet sich an Lehrende in rechtswissenschaftlichen Methodenkursen. Ziel der Methodenkurse ist es, die fachspezifische Methodenkompetenz der Studierenden zur eigenständigen juristischen Fallbearbeitung zu fördern. Da diese fachspezifische Methoden- und Problemlösekompetenz der Schlüssel für ein erfolgreiches Studium ist, kommt der fachdidaktischen Kompetenz der Lehrenden eine zentrale Bedeutung zu. Im Workshop geht es um die Grundlagen des juristischen Lernens und Lehrens, das Rollenverständnis als Lehrende/r, die konkrete Formulierung von Lehr-/Lernzielen und die Strukturierung des Lern-/Lehrprozesses in der Einzelsitzung. Ein Schwerpunkt ist dabei der zielgerichtete Einsatz von Methoden zum Erlernen und Üben der juristischen Fallmethode, zur Entwicklung von Problembewusstsein, zur Verbesserung der Argumentationsfähigkeit der Studierenden und die Nutzung aktivierender und motivierender Lernformen. Dabei werden auch die Herausforderungen der Lehrtätigkeit reflektiert und diskutiert. Ein weiterer Bestandteil ist die Umsetzung der Erkenntnisse durch Weiterentwicklung des eigenen Lehrkonzepts, ggfs. verbunden mit der Möglichkeit, dies in der Simulation einer kurzen Lehrsequenz zu erproben.

Die Veranstaltung richtet sich an: Mitarbeiter/innen der Freien Universität Berlin und Forschende.

Weitere Informationen

Mona Adelmann

E-Mail-Adresse: m.adelmann@fu-berlin.de